X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

2022: Änderungen für Autofahrer Das ändert sich 2022 für Autofahrende

Victoria Zippmann 01.12.2021
Änderungen für Autofahrende
Foto: AUTO ZEITUNG
Inhalt
  1. Änderungen für Autofahrer:innen ab 2022: Erhöhung der Spritpreise
  2. Diese Assistenzsysteme werden 2022 Pflicht
  3. Diese Jahrgänge müssen 2022 den Führerschein umtauschen
  4. Änderung des Bußgeldkatalogs: 2022 gelten höhere Strafen
  5. Vorraussetzungen bei E-Auto-Prämie für Plug-in-Hybride geändert
  6. Mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf ab 2022
  7. Neue Farbe bei der HU-Plakette 2022
  8. Änderungen bei Typklassen der Kfz-Versicherung
  9. Maskenpflicht im Verbandkasten soll 2022 kommen

Ob höhere CO2-Steuer bei Kraftstoff, eine neue HU-Plakette oder Änderungen bei den Typklassen der Kfz-Versicherung: Die AUTO ZEITUNG erklärt, welche neuen Regelungen und Gesetze ab 2022 für Autofahrer:innen im Straßenverkehr gelten!

 

Änderungen für Autofahrer:innen ab 2022: Erhöhung der Spritpreise

2022 kommen wieder einige Änderungen auf Autofahrer:innen zu. So springt ab 2022 die CO2-Steuer für Benzin und Diesel auf die nächste Stufe. Der Bundestag hat Anfang Oktober 2020 einen höheren CO2-Preis im Verkehr beschlossen. Das bedeutet für 2022 einen Anstieg der Abgaben von 25 auf 30 Euro pro Tonne CO2. Für den Benzinpreis bedeutet das einen Anstieg von rund 8,4 Cent, für den Dieselpreis einen Anstieg von rund 9,5 Cent. Die CO2-Bepreisung wird jährlich angehoben und soll ab 2025 55 Euro pro Tonne CO2 betragen. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

News Aktueller Benzinpreis/Dieselpreis
Aktueller Spritpreis Auf Niveau vor Tankrabatt

Bonus-Malus-System für Autokauf (Video):

 
 

Diese Assistenzsysteme werden 2022 Pflicht

Ab dem 6. Juli 2022 müssen alle in der EU neu genehmigten Automodelle bestimmte Assistenzsysteme an Bord haben. Welche das sind, schreibt eine 2019 in Kraft getretene EU-Verordnung vor. Die Liste der Pflicht-Systeme umfasst neun Punkte:

  • Warnung bei nicht angelegtem Sicherheitsgurt

  • Rückfahrassistent

  • Intelligenter Geschwindigkeitsassistent

  • Müdigkeitswarner

  • Notbremsassistent

  • Notfall-Spurhalteassistent

  • Adaptive Signallichtfunktion bei Notbremsung

  • Black Box zur Unfalldatenaufzeichnung

  • Standardisierte Schnittstelle zur Nachrüstung einer Wegfahrsperre bei Atemalkoholmessung

News CO2-Steuer
CO2-Steuer (Deutschland): Benzin/Diesel/Strom Diskussion um CO2-Preiserhöhung

 

Diese Jahrgänge müssen 2022 den Führerschein umtauschen

Seit 2013 gibt es den in der EU einheitlichen und fälschungssicheren Führerschein in Scheckkartenformat. Bis 2033 müssen alle Führerscheinbesitzer:innen ihren alten Führerschein, den sie vor 2013 erlangt haben, gegen den neuen EU-Führerschein umtauschen. 2022 sind die Jahrgänge 1953 bis 1958 an der Reihe. Der neue Führerschein hat eine Gültigkeitsdauer von 15 Jahren. Mehr zum Thema: Führerschein

Ratgeber BE-Führerschein
BE-Führerschein: Anhängerführerschein/Kosten So den BE-Führerschein erlangen

 

Änderung des Bußgeldkatalogs: 2022 gelten höhere Strafen

Schon ab 9. November 2021 trat die Änderung des Bußgeldkatalogs in Kraft. Unter anderem sind nun die Geldbußen für Falschparken auf Schwerbehinderten-, E-Auto- oder Carsharing-Parkplätzen, das Parken auf Geh- und Radwegen sowie das Halten in zweiter Reihe deutlich höher. Auch das Befahren einer Rettungsgasse wird nun härter bestraft. Neu ist die Ahndung von Auto-Posing, also das unnötige oder zu laute Herumfahren mit dem Auto sowie die Verursachung einer vermeidbaren Abgasbelästigung. Geschwindigkeitsüberschreitungen sind nun ebenfalls mit höheren Bußgeldern belegt. Mehr zum Thema: Alles zur StVO-Novelle

News Härtere Strafen für Gaffer: Forderung & Gesetzentwurf
Gaffer: Unfall-Bilder als Straftat (201 a StGB) Johanniter mit QR-Code gegen Gaffer:innen

 

Vorraussetzungen bei E-Auto-Prämie für Plug-in-Hybride geändert

Ab 2022 müssen Plug-in-Hybride strengere Vorgaben erfüllen, um die E-Auto-Förderung zu erhalten. Die rein elektrische Mindestreichweite wird 2022 von 40 auf 60 Kilometer angehoben. Die CO2-Emissionsgrenze von 50 Gramm je Kilometer bleibt bestehen. Die nächste Anhebung der Mindestreichweite erfolgt 2025, dann auf 80 Kilometer. Mehr zum Thema: E-Auto-Prämie beantragen

Ratgeber Umweltbonus: E-Auto-Prämie beantragen
E-Auto-Förderung: So BAFA-Antrag stellen Lindner möchte Förderung abschaffen

 

Mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf ab 2022

Zum 1. Januar 2022 gilt ein geändertes Gewährleistungsrecht, das Kund:innen beim Gebrauchtwagenkauf mehr Sicherheit bietet. Eine Änderung betrifft die Beweislastumkehr. Bei einem Mangel am Fahrzeug müssen Händler nun anstelle von sechs Monaten ein Jahr lang nach dem Autoverkauf für den Mangel geradestehen. Auch bei der Verjährungsverkürzung gilt ein neues Gesetz: Eine Verkürzung der Verjährungsfrist ist nur gültig, wenn der:die Kund:in eigens darüber vor Vertragsunterzeichnung in Kenntnis gesetzt und sie ausdrücklich und gesondert im Vertrag vereinbart wurde. Eine Regelung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) reicht nun nicht mehr aus.

 

Neue Farbe bei der HU-Plakette 2022

Alle Jahre wieder müssen Autos in die Werkstatt zur Hauptuntersuchung. Im Jahr 2022 betrifft dies alle Wagen mit brauner Plakette, die nach bestandener Hauptuntersuchung einen grünen Stempel bis zum Jahr 2024 erhalten. Mehr zum Thema: Kosten bei Hauptuntersuchung

News HU-Plakette
HU-Plakette abgelaufen: Farbe 2022/Strafe/TÜV Ab 2022 gilt die braune HU-Plakette

 

Änderungen bei Typklassen der Kfz-Versicherung

Ab 2022 sparen 4,3 Millionen Autofahrer:innen durch die neuen Typklassen der Kfz-Versicherung, rund sieben Millionen hingegen kommen mit ihrem Auto im Vergleich zum Vorjahr in eine höhere Klasse. Für rund 30,3 Millionen Autofahrende ändert sich im Vergleich zu 2021 bei ihrer Kfz-Haftpflicht nichts. Somit bleibt es für knapp drei Viertel der Fahrzeuge bei den Typenklassen des Vorjahres. Mehr zum Thema: Regionalklassen 2022

KFZ-Versicherung Typklassen 2021
Typklassen 2021: Änderungen & Vergleich Die Typklassen für 2021 sind raus

 

Maskenpflicht im Verbandkasten soll 2022 kommen

Zur vorgeschriebenen Ausstattung des Erste-Hilfe-Koffers im Auto sollen künftig zwei Mund-Nase-Bedeckungen gehören. Die entsprechende DIN-Norm für Verbandkästen soll dahingehend angepasst werden. Die neue Regelung wird voraussichtlich mit der kommenden Änderung der Straßenverkehrsordnung gültig. Mehr zum Thema: Alles zum Verbandkasten im Auto

News Führerscheinprüfung geändert: Praxis
Führerscheinprüfung geändert: Praxis/Automatik Das ändert sich ab 2021 bei der praktischen Führerscheinprüfung

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.