close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Polestar 2

Polestar 2 (2020): Preis, Leasing & Innenraum Polestar 2 Facelift gesichtet

Sven Kötter 07.09.2022
Inhalt
  1. Preis, Leasing & Innenraum des Polestar 2 (2020)
  2. Polestar 2 Facelift (2023) kündigt sich an
  3. Polestar 2 (2020) im Crashtest

Der Polestar 2 (2020) kommt in drei Antriebsvarianten. Wir zeigen den Innenraum, nennen den Preis und die Kosten für monatliches Leasing sowie die technischen Daten wie Reichweite und Größe des Kofferraums. Und: Erste Fotos vom Polestar 2 Facelift (2023)!

Mit dem Polestar 2 brachte die Volvo-Tochter 2020 ihr erstes reines Elektroauto auf den Markt, das derzeit zum Preis ab 44.925 Euro (Stand: September 2022) vor Abzug der Prämie erhältlich ist. Das Design erinnert an Fahrzeuge der Schwestermarke Volvo, setzt aber eigene Akzente. Markant ist das durchgehende Leuchtband am Heck. Der elektrische Kompakte ist mit den drei Ausstattungspaketen Performance, Plus und Pilot Lite erhältlich,was den Bestellvorgang vereinfachen soll. Apropos bestellen: Wer das Elektroauto nicht kaufen möchte, kann auf das Leasing-Angebot zurückgreifen (ab ca.425 Euro pro Monat). Wie hoch die Leasingrate ist, hängt neben der Ausstattungslinie auch von der Antriebsvariante ab. Das Topmodell Long Range Dual Motor mit zwei Elektromotoren verfügt über 300 kW (408 PS) und 660 Newtonmeter Drehmoment. Steht dessen Lithium-Ionen-Batterie mit 78 kWh für biszu 480 Kilometer Reichweite nach WLTP, soll die einmotorige Variante Long Range Single Motor mit 170 kW (231 PS) bei gleicher Batteriekapazität bis zu 542 Kilometer weit fahren. Eine weitere einmotorige Variante, der Polestar 2 Standard Range Single Motor, leistet seit April 2022 ebenfalls 170 kW (231 PS) beieiner Batteriekapazität von 69 kWh (vormals 64 kWh) und schafft eine Reichweite von bis zu 474 Kilometer (WLTP). Seit November 2021 kann bei der Topversion über ein Softwareupdate mehr Leistung dazugekauft werden. Dieses steigert die Leistung auf dann 343 KW (476 PS) und das Drehmoment auf 680 Newtonmeter. Das digitale Motortuning erhöht zudem die Reaktionsgeschwindigkeitder zwei E-Motoren. Seit April 2022 ist die Leistungssteigerung serienmäßiger Bestandteil des Performance-Pakets für den Polestar 2 (2020). Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Vergleichstest Cupra Born/Polestar 2
Cupra Born/Polestar 2: Vergleichstest Performance-Stromer von Cupra und Polestar im Vergleichstest

Der Polestar 2 (2020) im Video:

 
 

Preis, Leasing & Innenraum des Polestar 2 (2020)

Im Innenraum des Polestar 2 (2020)kommt ein Infotainmentsystem auf Android-Basis zum Einsatz, das den Zugriff auf eine Vielzahl von Google-Funktionen ermöglicht. Die Bedienung erfolgt über einen elf Zoll großen Touchscreen oder per Sprachsteuerung (Serienausstattung). Das eigene Smartphone kann als Schlüssel fungieren, was ein mögliches Carsharing vereinfachen soll. Das Kofferraumvolumen beträgt zusammengerechnet 440 Liter, davonentfallen 405 Liter auf den hinteren Kofferraum und 35 auf den sogenannten "Frunk", dem Raum über der Vorderachse, den sonst in der Regel Verbrennungsmotoren einnehmen. Zusätzlich bietet der Polestar 2 (2020) eine elektrische Anhängerkupplung, mit der das Elektroauto bis zu 1500 Kilo (gebremst) an den Haken nehmen kann. Bestellt werden kann der Polestar 2 (2020) nuronline auf der Homepage von Polestar. Sogenannte "Polestar Spaces" bietet die Möglichkeit, die Fahrzeuge kennenzulernen. Übrigens: Eine kleine Modellpflege im April 2022 spendierte dem Polestar 2 nicht nur neue Farben, Felgen und Innendekore, sondern auch eine Wärmepumpe (Plus-Paket) mit erweitertem optimalem Temperaturbereich (-7°C bis 25°C) und einen verbesserten Feinstaubsensor für den Innenraumfilter.

 

Polestar 2 Facelift (2023) kündigt sich an

Polestar arbeitet an einem optischen Update für den Polestar 2, wie erste Erlkönigfotos nahelegen. Beim Polestar 2 Facelift (2023) sehen wir einen verdeckten Kühlergrill, der – so mutmaßen wir – künftig geschlossen sein wird und per Schriftzug Teile der Sensorik für die Assistenzsyteme benennen könnten. Das Profil und das Heck sehen hingegen unangetastet aus und werden höchstwahrscheinlich keine (nennenswerten) Änderungen erfahren. Zuletzt erfuhr der 2er Anfang 2022 ein Softwareupdate. Ob ein weiteres mit dem möglichen Facelift erfolgt, was es beinhaltet und ob auch das zeitlos gestaltete Interieur verändert wird, ist noch nicht absehbar. Wir vermuten, dass rund drei Jahre nach dem Marktstart das Polestar 2 Facelift seine Premiere feiern könnte.

Elektroauto Polestar 3 (2022)
Polestar 3 (2022): Preis & technische Daten Polestar 3-Weltpremiere im Oktober

 

Polestar 2 (2020) im Crashtest

Im Crashtest des Euro NCAP erzielt der Polestar 2 (2020) wenig überraschend fünf von fünf Sternen. Besonders überzeugt der Schwede die Tester:innen beim Schutz von Erwachsenen (92 Prozent) und Kindern (89 Prozent).Auch die Werte für den Fußgängerschutz sowie die Assistenzsysteme fallen äußerst positiv aus. Hier weist der Polestar 2 (2020) 80 beziehungsweise 86 Prozent auf.

Auch interessant:

Neuheiten Polestar 1
Polestar 1 (2019): Preis & technische Daten Polestar 1 startet bei 155.000 Euro

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.