Alle Infos zum Opel Corsa

Opel Corsa F (2019): Motoren & Ausstattung So sieht der neue Corsa aus!

von Sven Kötter 26.06.2019

Der Opel Corsa F (2019) wird neben der batterie-elektrischen Variante auch mit verschiedenen Verbrennungsmotoren angeboten. Die neuen Aggregate sollen die des Vorgängers in punkto Fahrleistungen und Effizienz überbieten. Alle Informationen zur Ausstattung!

Dass der Opel Corsa F mit klassischen Verbrennungsmotoren zeitlich nach dem elektrischen Corsa vorgestellt wird, spricht in aktuellen Zeiten Bände. Optisch unterscheiden sich die zwei Derivate nicht. Drei Benziner mit einer Leistung von 75 bis 131 PS werden von einem Diesel mit 101 PS flankiert. Der Basisbenziner mit 1,2 Litern Hubraum verzichtet auf eine Turboaufladung und wird mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe zu Preisen ab 13.990 Euro ausgeliefert. Darüber rangiert ein 1,2-Liter-Turbo-Dreizylinder, den es wahlweise mit 101 oder 131 PS gibt. Die schwächere Version wird mit Sechsgang-Handschaltung oder Achtgang-Automatik angeboten, das 131-PS-Modell hat immer die Achtgang-Automatik an Bord. Auch dank eines Gewichtsvorteils von bis zu 108 Kilogramm gegenüber dem Vorgänger sollen die neuen Motoren die alten Aggregate in allen Belangen überbieten: bessere Fahrleistungen, weniger Verbrauch und geringere Emissionen. Das gilt auch für den einzig verfügbaren Selbstzünder. Der 1,5-Liter-Motor hat im Opel Corsa F (2019) eine Leistung von 101 PS, ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern und besitzt eine aufwändige Abgasreinigung mit SCR-Kat und Dieselpartikelfilter. Mehr zum Thema: Opel-Corsa-Prototyp im Fahrbericht

Neuheiten Opel Corsa Limousine (2018)
Opel Corsa F Limousine (2019): Erste Fotos  

Neuer Corsa auch als Limousine

Der Opel Corsa (2019) im Fahrbericht (Video):

 
 

Neue Motoren für den Opel Corsa F (2019)

Die Ausstattung des Opel Corsa F (2019) umfasst bereits beim Basismodell folgende modernen Assistenzsysteme: einen Frontkollisionswarner, einen intelligenten Geschwindigkeitsregler, einen Spurhalte-Assistenten und eine Verkehrsschilderkennung. Optional bietet Opel im Corsa errstmals einen sensorgesteuerten Flankenschutz an, der vor Gegenständen warnt, die man beim Rangieren streifen könnte. Ebenfalls im Angebot: ein Totwinkel-Warner, ein Parkpilot und eine 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera. Ein Highlight sind die erstmals lieferbaren LED-Matrix-Scheinwerfer. Normale LED-Scheinwerfer sind ab der Elegance-Ausstattung serienmäßig, die oberhalb des Corsa Edition angesiedelt ist. Ab 17.850 Euro umfasst sie auch einen Komfort-Beifahrersitz, eine Armlehne und Chromverzierungen. Dynamiker kommen bei der neuen GS Line auf ihre Kosten, die sich unter anderem mit Sportsitzen, einem schwarzen Dachhimmel, spezifischen Stoßfängern und einem Sport-Fahrmodus von den anderen Versionen abhebt. Die Preise beginnen hier bei 19.880 Euro. Gegen Aufpreis bietet Opel für den Corsa ein volldigitales Cockpit, Leder-Komfortsitze und eine Zweifarb-Lackierung an. Verschiedene Infotainmentsysteme mit Sieben- oder Zehn-Zoll-Touchscreen runden den neu gestalteten Innenraum ab. Auch Wunsch bekommt der Opel Corsa F (2019) mit "OpelConnect" einen Telematik-Service mit Live-Navigation, Echtzeit-Verkehrsinformationen und der Integration von aktuellen Kraftstoffpreisen. Mehr zum Thema: So kommt der Corsa-Zwilling Peugeot 208

News Opel-Entwicklungszentrum Rüsselsheim
Opel-Verkauf an Peugeot PSA: Deutschland-Zentrale  

Rüsselsheim wird neue Deutschland-Zentrale von PSA

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.