Alle Tests zum Genesis GV80

Neuer Genesis GV80 (2020): Erste Testfahrt Der Genesis GV80 im Fahr-Check

Alexander Koch 20.05.2021

Auffällige Optik, edle Materialien – die luxuriöse Hyundai-Tochter bringt mit dem neuen Genesis GV80 (2020) ihr erstes SUV. Wir hatten das Oberklasse-Modell bereits zur ersten Testfahrt.

Die passendere Assoziation für den neuen Genesis GV80 (2020) ist wohl eher die Schöpfungsgeschichte als die britische Erfolgsband – schlicht, weil die koreanische Luxusmarke erst jüngst aus der Taufe gehoben wurde. Vor wenigen Jahren noch ein Oberklassemodell der Konzernmutter Hyundai, darf sich jetzt eine ganze Marke Genesis nennen – und schickt mit dem SUV GV80 sowie der Oberklasselimousine G80 zwei erste Vertreter auf den deutschen Markt. Grund genug, den Herausforderer von Audi, BMW und Mercedes bei einer ersten Testfahrt genauer unter die Lupe zu nehmen. Schon ohne Vergrößerungsglas erkennbar: das expressionistische Design. Der neue Genesis GV80 (2020) tritt alles andere als zurückhaltend auf, was beileibe nicht nur an seinen Maßen (4945 mm Länge, 1975 mm Breite, 1715 mm Höhe) geschuldet ist. Der Schild-ähnliche Kühlergrill sowie der ringsherum laufenden "Doppelstrich" aus Scheinwerfer, Seitenblinker und Rückleuchten dürften jenes Prestige ausdrücken, das gut situierte Kund:innen von einem Oberklasse-SUV erwarten. Da geht es innen zurückhaltender zu: Hochwertige Materialien wie Leder, Aluminium oder Glas sind sauber verarbeitet und versprühen Luxus- wie Wohnzimmer-Atmosphäre. Vielfach elektrisch verstellbare Sitze, eine feine Geräuschdämmung samt Gegenschallanlage und ein fürstliches Platzangebot tragen dazu bei. Mehr zum Thema: News zu Genesis

Neuheiten Genesis GV80 (2020)
Genesis GV80 (2020): Preis & Deutschland Der Genesis GV80 im Crashtest

Der Genesis GV80 (2020) im Video:

 
 

Erste Testfahrt mit dem neuen Genesis GV80 (2020)

Dieser Eindruck setzt sich bei unserer ersten Testfahrt fort: Der neue Genesis GV80 (2020) erhebt trotz seines 278 PS starken 3,0-Liter-R6-Diesels keinerlei sportlich-dynamische Ansprüche. Mit 588 Newtonmeter Drehmoment ist das SUV stets Herr der Lage, ohne überbordenden Eifer an den Tag zu legen. Dafür ist die Lenkung zu leichtgängig und das Fahrwerk selbst im Sportmodus zu soft. Nein, hier ist Eile mit Weile angesagt: Eingenordet und überwacht von zahlreichen Assistenzsystemen, die sich leider nur im verschachtelten Untermenü ein-, um- oder ausschalten lassen, zieht der neue Genesis GV80 (2020) stoisch seine Bahn. Zumal der Antrieb mit seiner feinen Motor-Getriebe-Kombination zu gefallen weiß. Nur in innerstädtisch engen Nebenstraßen dürfte der eine oder die andere ins Schwitzen kommen, das große SUV ohne Außenspiegelschwund hindurchzumanövrieren. Die eher mäßige Rundumsicht versucht Genesis mit zahlreichen Parkpiepsern oder Kameras auszugleichen. Letztere blenden bei aktiviertem Blinker das nach hinten aufgenommene Bild in den digitalen Tacho ein und egalisieren so den toten Winkel. Apropos Tacho, dieser ist dreidimensional dargestellt und ein echter Hingucker. Mehr zum Thema: Das ist der Genesis Electrified G80

Neuheiten Genesis G80 (2020)
Genesis G80 (2020): Preis, Sport, Deutschland Der G80 für Sportfans

 

Rundumbetreuung bei fairen GV80-Preisen

Infotainment kann der neue Genesis GV80 (2020) übrigens auch, wenngleich mit Abzügen in der B-Note: Nach kurzer Eingewöhnung gestaltet sich die Handhabung mit dem Dreh-Drück- und Touchsteller in der Mittelkonsole bei unserer ersten Testfahrt recht intuitiv. Zu Beginn herrscht allerdings Verwechslungsgefahr mit dem ebenfalls runden Gangwahl-Steuerelement. Schade ist, dass sich Handys nicht kabellos über Android Auto und Apple CarPlay verbinden lassen. Dafür gewährt Genesis aber Over-the-Air-Updates – was nicht ist, kann also noch werden. Ein weiterer Höhepunkt ist der großzügige Fond. Hier können sich Passagiere auf den elektrisch verstellbaren sowie beheiz- und belüftbaren Sitzen räkeln. Hinzu kommt eine separate Klimazone. Hinter den im Verhältnis 40:20:40 umklappbaren Rücksitzenlehnen erstreckt sich ein Kofferraum von 735 bis 2152 Litern – SUV-typisch mit hoher Ladekante. Abgerundet wird der neue Genesis GV80 (2020) durch ein Fünf-Jahre-Service-Paket samt "Personal Assistants", in dem Garantie, Wartung und Pannenhilfe samt Leihwagen-Optionen, die genannten Over-the-Air- sowie Karten-Updates enthalten sind. Der Grundpreis des GV80 3.0D beträgt 63.400 Euro (Stand: Mai 2021). Mehr zum Thema: Das ist der Genesis GV70 Shooting Brake & Das ist der Genesis GV70

Neuheiten Genesis G70 Facelift (2020)
Genesis G70 Facelift (2020): Preis, Deutschland Genesis nennt Preis für das G70 Facelift

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Das expressive Design erregt Aufmerksamkeit, der komfortgeprägte Charakter gefällt, und die Preise erscheinen angemessen. Ob der neue Genesis GV80 (2020) aber auch in Deutschland erfolgreich sein wird, hängt vor allem vom Image ab – Infiniti lässt grüßen.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.