close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Kia Ceed

Kia XCeed Facelift (2022): Plug-in-Hybrid, Preis Das kostet das XCeed Facelift

Victoria Zippmann 22.07.2022

Fünftürer, Sportswagon und ProCeed haben ihr Facelift bereits im Herbst 2021 bekommen. Ein Jahr später folgt das Kia XCeed Facelift (2022) zum Preis ab 23.990 Euro. Die Antriebe reichen von Benzinern über Diesel bis hin zum Plug-in-Hybrid. Neu ist die GT-Line!

Mit dem Kia XCeed Facelift bekommt im Herbst 2022 der letzte der Ceed-Familie zum Preis ab 23.990 Euro (Stand: Juli 2922) ein Update spendiert. Mit dem überarbeiteten Design reiht sich der XCeed nun nahtlos in die Linie von Fünftürer, Sportswagon und ProCeed ein. Konkret bedeutet das: neue Tagfahrlichter mit integrierten LED-Nebelscheinwerfern, Veränderungen im Kühlergrill mit Wabenstruktur und neu gezeichnete Lufteinlässe vor den Vorderrädern. In Summe lässt das den XCeed selbstbewusster wirken. Am Heck kommt ein neuer, in schwarz gehaltener Diffusor mit integrierter Chromspange zum Einsatz. Optional ist ein Panoramaglasdach bestellbar. Serienmäßig auf 16 Zoll großen Rädern unterwegs, sind auch 18-Zöller für das Kia XCeed Facelift (2022) erhältlich. An den Dimensionen ändert die Modellpflege übrigens nichts. Der XCeed bleibt bei einer Länge von 4395 Millimetern, einer Breite von 1826 Millimetern und einer Höhe von 1483 Millimetern. Der Kofferraum fasst ebenfalls wie gehabt 426 bis 1378 Liter. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Kia Ceed Facelift (2021)
Kia Ceed Facelift (2021): GT Line/Hybrid/Preis Markantes Ceed Facelift ab 19.190 Euro

Der Kia Niro EV (2022) im Video:

 
 

Erstmalig als GT-Line: Preis des Kia XCeed Facelift (2022)

Ein Novum beim Kia XCeed Facelift (2022) ist die GT-Line zum Preis ab 35.190 Euro (Stand: Juli 2022). Den optisch sportlicher angehauchten Crossover ziert an der Front etwas mehr geschwärztes Chrom an Schürze und Lufteinlässen – die Leisten an den Schwellern und der Heckdiffusor kommen in Wagenfarbe. Besonders auffällig sind die GT-Line-Rückleuchten mit 48 LED-Waben, ähnlich zum Ceed GT. Zudem steht die GT-Line serienmäßig auf 18-Zöllern und gönnt sich im schwarz gehaltenen Innenraum die bekannten GT-Sitze in eigenem Dekor und ein unten abgeflachtes Lenkrad. Das übrige Cockpit ist für alle Varianten des XCeed Facelift gleich: Das digitale 12,3-Zoll-Kombiinstrument zeigt umfangreichere Animationen und das Infotainmentsystem verfügt nun über die aktuelle Version von Kia Connect. Die Bedienung erfolgt über einen 10,25-Zoll-Touchscreen. Um die Lenkung, die Gasannahme und – beim Automatikgetriebe – manuell die Schaltzeiten anzupassen, stehen die Fahrmodi Eco, Normal und Sport zu Verfügung. Zudem hat Kia die Assistenzsysteme verbessert und erweitert: Die Geschwindigkeitsregelanlage funktionieren nun navigations- und zonenbasiert, der Totwinkelwarner kann aktiv eingreifen und Kollisionen verhindern. Auch ein Autobahnassistent, ein Frontkollisionswarner, ein Spurhalte- und ein Fernlichtassistent sind mit an Bord.

Neuheiten Kia Ceed SW Facelift (2021)
Kia Ceed Sportswagon Facelift (2021): Hybrid Kia nennt Preis des Ceed Sportswagon

 

Unter Motoren auch ein Plug-in-Hybrid

Die Antriebspalette gestaltet sich beim Kia XCeed Facelift (2022) wie gewohnt umfangreich. Den Anfang macht ein 1,0-Liter-Turbo-Vierzylinder, der 120 PS (88 kW) generiert. Mit dem 1,5-Liter-Turbo-Vierzylinder, auf Wunsch als Mild-Hybrid, kommt der XCeed auf 160 PS (118 kW), der 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder leistet 204 PS (150 kW). Ein Saugmotor mit ebenfalls 1,6 Litern Hubraum leistet in Zusammenarbeit mit einem E-Motor als Plug-in-Hybrid 141 PS (104 kW) und bietet eine rein elektrische Reichweite von 48 bis im Stadtverkehr maximal 60 Kilometern. Sein Preis startet bei 36.890 Euro vor Abzug von Prämien (Stand: Juli 2022). Zudem ist ein Mild-Hybrid-Turbodiesel mit einer Leistung von 136 PS (100 kW) verfügbar. Je nach Motorisierung ist das Kia XCeed Facelift (2022) wahlweise mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe oder einem Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Die GT-Line gibt es als 204 PS starke Top-Version oder mit 160 PS.

Auch interessant:

Neuheiten Kia ProCeed Facelift (2021)
Kia ProCeed Facelift (2021): GT, Hybrid & Preis Das kostet der geliftete ProCeed

Victoria Zippmann Victoria Zippmann
Unser Fazit

Als Nachzügler bekommt der Kia XCeed sein verdientes Facelift. Verdient deshalb, weil er unter den Ceed-Modellen das beliebteste ist. Das rechtfertigt auch die weiterhin große Auswahl an Antrieben.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.