Alle Infos zum BMW 3er

BMW M3 (2021): Preis des G80 & Competition Der M3 bekommt die große Niere

von Christina Finke 23.09.2020
Inhalt
  1. G80: Geschätzter Preis vom BMW M3 (2021)
  2. BMW M3 (2021) mit Allrad- und Hinterradantrieb & als Competition
  3. M Performance Parts bereits zum Marktstart des BMW M3 (2021) erhältlich

Der kommende BMW M3 (2021) geht mit der großen Niere seines zweitürigen Bruders M4 an den Start. Die Leistung des G80 steigt auf bis zu 510 PS (Competition). Wir nennen den Preis!

Der BMW M3 (G80), dessen Markteinführung im März 2021 zu Preisen ab 82.500 Euro starten soll, grenzt sich vom normalen 3er so stark ab wie keiner seiner Vorgänger. So trägt er etwa nicht den normalen Kühlergrill wie die restliche 3er-Familie, sondern wie sein zweitüriger Bruder M4 die polarisierende Riesenniere. Und auch sonst gibt es viele markante Details, die nur wenig mit der 3er-Serie gemein haben. Die schmal geschnittenen Scheinwerfer in LED-Technik sind deutlich stärker angewinkelt und besitzen einen ausgeprägten Raubtier-Blick. Der M3 gibt sich nicht nur an den sichtlich breiteren Kotflügeln und breiten Radhäusern, die mehr Raum für eine weitere Spur und größere Reifen geben, sondern auch an der dezent gehaltenen Abrisskante auf der Kofferraumklappe, der vierflutigen Abgasanlage und seinem markanten Heckdiffusor zu erkennen. Außerdem fährt der BMW M3 (2021) mit einem Dach aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) mit aerodynamisch optimierten Finnen vor. Alternativ ist ein Stahldach mit integriertem Glas-Schiebe-Hebedach aufpreisfrei erhältlich. Mehr zum Thema: Der BMW M4 im Fahrbericht

Neuheiten BMW M3 Touring (2022)
BMW M3 Touring (2022): Motor & Preis (G81) So kommt der BMW M3 Touring

Der BMW M4 (2021) im Video:

 
 

G80: Geschätzter Preis vom BMW M3 (2021)

Seine Kraft bezieht der BMW M3 (2021) von einem 3,0-Liter-Reihensechszylinder, der bereits in X3 M und X4 M debütierte. Die Leistung des Aggregats beträgt im SUV-Duo 480 respektive 510 PS im Competition-Modell. Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmetern ist identisch. Gleiches gilt für die Nenndrehzahl, bei der die Kurbelwelle 6250 Mal in der Minute rotiert. Das gesenkgeschmiedete Bauteil bietet eine besonders hohe Festigkeit bei relativ geringem Gewicht. Die Reduktion der rotierenden Massen begünstigt die Drehfreude des mit zwei Turboladern ausgerüsteten Sechszylinders. Ebenfalls an Bord sind die stufenlose Nockenwellenverstellung (Doppel-Vanos) und die variable Ventilhubsteuerung (Valvetronic). Auch wie der M3 seine Kraft auf die Straße bringt, ist nun klar: Der Power-3er erhält wie der M5 einen Allradantrieb, wird aber daneben auch mit klassischem Hinterradantrieb angeboten. Der BMW M3 (2021) wird mit Sechsgang-Handschaltung erhältlich sein, für die Competition-Variante halten die Bayern eine Achtstufen-Automatik bereit. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt die M3 Limousine 4,2 Sekunden, das Competition- Modell beschleunigt in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Für die dazu passende Soundentwicklung ist eine modellspezifische Abgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen verantwortlich. Mehr zum Thema: Neuer BMW 3er im Fahrbericht

Fahrbericht BMW M4 (2020)
Neuer BMW M4 (2020): Erste Testfahrt BMW perfektioniert den M4

 

BMW M3 (2021) mit Allrad- und Hinterradantrieb & als Competition

Der BMW M3 (2021) basiert auf dem CLAR-Baukasten, der durch einen intelligenten Mix aus Aluminium und hoch- sowie höchstfesten Stählen Gewicht einsparen soll. Eine gute Voraussetzung, um die ohnehin schon anerkannt gute Fahrdynamik nochmals zu verbessern. Das Interieur orientiert sich wie gehabt am Fahrer und zeigt die Informationen auf einem freistehenden Display auf dem Armaturenbrett. Die zugehörige iDrive-Steuerung erhält eine Überarbeitung und erstmalig die Gestensteuerung aus dem 7er. Serienmäßig mit an Bord sind M Sportsitze mit integrierter, höhenverstellbarer Kopfstütze, in die ein beleuchtetes Logo integriert ist. Das Cockpit, ohnehin schon teilweise digitalisiert, ist auch volldigital zu bestellen. Auch bei den Assistenzsystemen macht der Power-3er einen Sprung nach vorne. So stehen unter anderem die Park Distance Control mit Sensoren an Front und Heck, die Frontkollisions- und die Spurverlassenswarnung sowie die Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info bereits serienmäßig zur Verfügung. Der Preis des BMW M3 (2021) startet laut Hersteller bei 82.500 Euro (Stand: September 2020) und damit doch noch einmal deutlich über dem des Vorgängers, der ab rund 77.000 Euro zu haben war. Wer die Competition-Variante ordert, muss nochmal 7000 Euro drauf legen.

Neuheiten BMW M4 (2021)
BMW M4 (2021): Preis, PS, Competition Bis zu 510 PS im BMW M4

 

M Performance Parts bereits zum Marktstart des BMW M3 (2021) erhältlich

Bereits zum Marktstart des BMW M3 im März 2021 steht auch ein umfangreiches Angebot an M Performance Parts zur Verfügung, mit denen sich das markante Design individualisieren und die fahrdynamischen Qualitäten nochmals steigern lassen sollen. Dazu zählt unter anderem das M Performance Schalldämpfersystem aus Titan: Die Leichtbau-Abgasanlage mit Klappensteuerung wiegt rund fünf Kilogramm weniger als das Serienbauteil und soll mit ihrer optimierten Abgasführung gleichzeitig für ein noch sportlicheres Fahrgefühl sorgen. Darüber hinaus wird das M Performance Sportfahrwerk für den Power-3er angeboten. Das Gewindefahrwerk soll eine stufenlose Reduzierung der Bodenfreiheit zwischen fünf und 20 Millimetern erlauben und den Fahrer so von einem niedrigeren Schwerpunkt sowie reduzierten Wankbewegungen profitieren lassen. Ebenfalls im M Performance Parts-Angebot: Sportbremsbeläge sowie diverse Exterieurkomponenten aus cabonfaserverstärktem Kunststoff wie ein Frontaufsatz, ein Frontsplitter, Aero Flicks, Seitenschwellereinsätze, Heck-Winglets, ein Heckspoiler sowie ein Heckdiffusor. Mit der M Performance Folierung Motorsport lässt sich der BMW M3 (2021) noch weiter individualisieren und auch für das Interieur hält die M GmbH zahlreiche vom Motorsport inspirierte Komponenten bereit.

Neuheiten BMW M5 Facelift (2020)
BMW M5 Facelift (2020): F90, Competition & Preis BMW zeigt das M5 Facelift

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.