Alle Infos zum BMW 3er

BMW M3 Touring (2022): G81/Preis/Competition Der BMW M3 Touring kommt 2022

von Alexander Koch 04.01.2022

Der BMW M3 Touring (2022) kommt und zeigt sich auf offiziellem Videomaterial auf Instagram. Noch fährt der Power-Kombi stark getarnt. Das wissen wir zu Preis, Competition und dem Marktstart des G81!

Kein Zweifel, der BMW M3 Touring (G81) wird zum voraussichtlichen Marktstart 2022 eine Bereicherung der Wochentags-zum-Baumarkt-und-am-Wochende-zum-Nürburgring-Klasse. In dieser tummeln sich so klangvolle Namen wie Mercedes-AMG C 63 oder Audi RS 4 – der eine bald mit Vierzylinder, der andere mit V6 –, die der Power-Kombi mit bis zu 1420 Liter fassendem Kofferraum freudig durcheinander wirbeln wird. So viel ist von der G80 genannten M3 Limousine bereits bekannt: Für Vortrieb sorgt ein drei Liter großer Biturbo-Reihensechszylinder mit 480 PS, als M3 Competition mit 510 PS. 650 Newtonmeter maximales Drehmoment im Competition klingen nach ungesühntem Reifenmord, das dürften sowohl die BMW-bekannt feine Fahrwerks- und Regelelektronik-Abstimmung als auch der erstmalig im M3 zum Einsatz kommende xDrive-Allradantrieb zu verhindern wissen. Letzteren gibt es optional im Competition, Standard bleibt der klassische Hinterradantrieb. Beides ist auch für den G81 getauften BMW M3 Touring (2022) zu erwarten. Zudem besteht die Wahl zwischen einer Achtstufen-Automatik und einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten BMW M3 (2021)
BMW M3 (2021): Preis, PS, Competition M3 nun auch mit Allradantrieb

Der BMW M3 Touring (2022) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Competition & Preis des G81: Fotos vom BMW M3 Touring (2022)

Zu Anfang des Jahres 2022 hat die BMW M GmbH auf ihrem offiziellen Instagram-Auftritt ein Video mit dem neuen Power-Kombi gepostet, das den getarnten Sportkombi bei Drifts im Schnee zeigt. Natürlich trägt auch der BMW M3 Touring (2022) die polarisierende Front der Limousine, wie sowohl Video als auch Erlkönig-Bilder zeigen. Bedeutet: Riesen-Grill, schmale Scheinwerfer und eine muskulöse Schürze. Wie eingefleischte BMW-Fans wissen, war der 3er Touring seit jeher nicht als M-Variante erhältlich. Die Marke sah für sportliche Kombis wie den BMW M3 Touring (G81) keinen Markt – was angesichts der hochmotorisierten wie klangvollen Konkurrenz wahrlich verwundern mag, aber im Hubraum- wie PS- und SUV-fixierten globalen Markt sehr wohl Sinn ergab. Dafür gäbe es ja schließlich SUV, ließ sich der damalige BMW M-Chef Markus Flasch 2019 von der britischen Car zitieren. Nun kann die Vorfreude auf das Serienmodell des BMW M3 Touring (2022) beginnen, dessen Preis zu diesem Zeitpunkt – natürlich – noch keine genaueren Informationen gibt. Die Limousine fängt bei 83.500 Euro (Stand: Januar 2022) an. Mehr zum Thema: Das ist der BMW 3er Touring

Test BMW M3 Competition M xDrive
BMW M3 Competition M xDrive: Test Der Allrad-M3 im Test

von Alexander Koch von Alexander Koch
Unser Fazit

Wie schon beim Allradantrieb bei M5 und M3 ist auch die Grundsatzentscheidung zum M3 Touring eine radikale Abkehr von der bisherigen Leitlinie, dass Kombis "nicht Teil des M-Plans" seien. Strategien und Pläne hin oder her, mit uns dürften sich wohl alle Fans von BMW oder hochmotorisierter (Verbrenner-)Kombis freuen. 

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.