close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum BMW 3er

BMW M3 Touring (2022): Preis/G81/Marktstart Spektakuläres Werkstuning für den M3 Touring

Sven Kötter 20.07.2022
Inhalt
  1. BMW M3 Touring (2022): Preis & Marktstart des G81
  2. Nürburgring-Rekord
  3. Umfangreiche Serienausstattung
  4. M Performance Parts: Werkstuning für den BMW M3 Touring (2022)

Mit dem BMW M3 Touring kommt ein Modell, das sich viele Fans schon seit Jahren gewünscht haben. Zum Marktstart im November 2022 wird auch schon direkt ein umfassendes Werkstuningprogramm von M Performance Parts angeboten. Wir nennen die Leistungsdaten und den Preis!

 

BMW M3 Touring (2022): Preis & Marktstart des G81

Nach Monaten, wenn nicht gar Jahren, voller Gerüchte und Appetithäppchen steht der G81 nun in voller Pracht und ohne auch nur einen Hauch Tarnung da: Der erste in Serie produzierte BMW M3 Touring feiert zu einem Preis ab 97.800 Euro (Stand: Juli 2022) seine Weltpremiere. Und, Überraschung: Es gibt keine – abgesehen von der Tatsache, dass dem Mittelklasse-Kombi das martialische M3-Gesicht mit riesiger Niere ausgesprochen gut steht. Dahinter toben serienmäßig 510 PS (375 kW) und 650 Newtonmeter, denn der Touring kommt ausschließlich als Competition in den Handel. Auch der Allradantrieb M xDrive mit aktivem Hinterachs-Differenzial und das bekannte Achtstufen-Automatikgetriebe von ZF gehören zum Standardrepertoire. Derart hochgerüstet, wird der M3 Touring zum veritablen Sportwagen für die Familie. Der doppelt aufgeladene 3,0-Liter-Reihensechszylinder wuchtet den rund 4,8 Meter langen und annähernd 1900 Kilogramm schweren Kombi laut BMW in nur 3,6 Sekunden auf 100 km/h – damit ist der Touring genauso schnell wie der deutlich größere, stärkere und teurere Audi RS 6 Avant. 200 km/h liegen nach nur 12,9 Sekunden an. Wer das optionale M Driver's Package ordert, kann sich über eine Höchstgeschwindigkeitsanhebung von 250 auf 280 km/h freuen. Der Verbrauch bewegt sich auf dem Datenblatt in erträglichen Dimensionen: Etwas mehr als zehn Liter Super Plus sollen im WLTP-Messverfahren für 100 Kilometer im BMW M3 Touring (2022) reichen – einen zurückhaltenden Gasfuß vorausgesetzt. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Vergleich Audi RS 4 Avant/BMW M3 Touring
Audi RS 4 Avant/BMW M3 Touring: Vergleich Duell der Rucksack-Raketen

Der BMW M3 Touring (2022) im Video:

 
 

Nürburgring-Rekord

Damit die G81-Kundschaft nicht nur beim Stammtisch, sondern auch auf der Straße punkten kann, wurden die Parameter des serienmäßigen Adaptiv-Fahrwerks und einige Komponenten an die neue Karosserieform angepasst. Zusätzlich gibt es Versteifungen im Unterboden und Gepäckraumbereich. Der BMW M3 Touring (2022) steht ab Werk auf Mischbereifung in 19 Zoll vorn und 20 Zoll hinten. Wer den Fokus auf die Rennstrecke statt den Alltag legt, kann den Kombi mit Karbon-Keramik-Bremsen und Trackbereifung hochrüsten. Eindeutig für den Rundkurs bestimmt ist die in zehn Stufen einstellbare Traktionskontrolle für den 2WD-Modus (Hinterradantrieb), um sich dem fahrdynamischen Grenzbereich zu nähern. M Drift Analyzer und M Laptimer helfen dabei, den Grenzbereich im BMW M3 Touring (2022) sukzessive zu erweitern. Eine Duftmarke hat der BMW M3 Touring (2022) bereits vor seinem Marktstart auf dem Nürburgring gesetzt. Mit einer Rundenzeit von 7:35.060 Minuten, gefahren von Jörg Weidinger, darf er sich schnellster Serien-Kombi auf der Nordschleife nennen. Was die Zeit wert ist, zeigt der Vergleich mit dem 625 PS (460 kW) starken M5 Competition, dessen Rundenzeit er um ein paar Sekunden unterbieten konnte. Der Pilot zeigte sich zudem vom Fahrverhalten des M3 beeindruckt – keine Spur von Rucksack, der mitgeschleppt werden müsse. Was die Worte wert sind, wird ein späterer Test des BMW M3 Touring (2022) zeigen.

Neuheiten BMW M3 Competition Limousine (2022)
BMW M3 (2021): Preis, PS, Competition M3 nun auch mit Curved Display

Der Nordschleifen-Rekord des BMW M3 Touring im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Umfangreiche Serienausstattung

Doch der BMW M3 Touring (2022) wäre kein Kombi, wenn nicht auch die Alltags-Eigenschaften überzeugen würden. Dank einer im Verhältnis 40:20:40 klappbaren Fondsitzlehne lässt sich das Kofferraumvolumen von 500 auf bis zu 1510 Liter erweitern – annähernd die Werte, die auch die schwächeren Modelle bieten. Rund 500 Kilogramm Zuladung versprechen eine gute Alltagstauglichkeit und ausgedehnte Familienausflüge zum Nürburgring. Annehmlichkeiten wie die separat zu öffnende Heckscheibe und eine elektrische Heckklappe gehören zum Serienumfang. Doch damit nicht genug: Auch eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und das Navigationssystem BMW Maps, das auf dem neuen Curved Display, bestehend aus 12,3 Zoll messenden digitalen Instrumenten und einem zentralen 14,9-Zoll-Touchscreen, dargestellt wird, sind ebenso wie die Lederausstattung Merino serienmäßig an Bord. Bei einem Grundpreis von 97.800 Euro (Stand: Juni 2022) darf man das aber auch erwarten. Die Assistenzsysteme umfassen ab Werk eine Verkehrszeichenerkennung, einen Frontkollisionswarner sowie Abstandssensoren. Gegen zusätzliches Geld hält der M3 Touring aktiv die Spur, passt die Geschwindigkeit automatisch an die Verkehrssituation an und parkt selbstständig ein. Die 9,6 Kilogramm einsparenden Karbon-Schalensitze passen gut – wollen allerdings extra bezahlt werden. Die Produktion des BMW M3 Touring läuft im November 2022 an, der Marktstart findet unmittelbar im Anschluss statt. Bis die Kundschaft samt Familienanhang selbst die Nordschleife unter die Räder nehmen kann, befinden wir uns also schon in der 2023er-Ring-Saison. Ein empfehlenswertes Extra, das man bereits zum Bestellstart im September im Hinterkopf haben sollte, ist ein Satz Winterreifen – am besten schon ab Werk aufgezogen.

Neuheiten BMW M3 CS (2023)
BMW M3 CS (2023): Innenraum & Preis Der BMW M3 CS zeigt sich

 

M Performance Parts: Werkstuning für den BMW M3 Touring (2022)

Wenige Wochen nach der Premiere stehen für den BMW M3 Touring (2022) auch schon erste BMW M Performance Parts bereit, die zur Markteinführung im November 2022 auch direkt bestellbar sind. Alle Karbon-Komponenten bestehen laut BMW aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), der mit Klarlack versiegelt ist. So sorgen der M Performance-Frontaufsatz und die M Performance-Flics an der Front für einen Look, der von DTM-Rennfahrzeugen inspiriert sein soll. An der Seite schärfen sogenannte Air Breather und Außenspiegelkappen den Auftritt des Performance-Kombis. Winglets, ein Heckdiffusor und ein Dachkantenspoiler sowie eine Titan-Abgasanlage mit vier zentrierten Endrohren pflegen wiederum rückseitig den großen Auftritt. Durch seine Leichtbauweise ist das Schalldämpfersystem übrigens rund 30 Prozent leichter als das serienmäßige Bauteil. Das höhenverstellbare Sportfahrwerk soll die Straßenlage des BMW M3 Touring (2022), Sportbremsbeläge vorne und hinten die Bremsleistung verbessern. Optischer Hingucker sind die Schmiederäder – entweder im Y-Speichendesign, Schwarz matt in den Größen 19 Zoll vorne sowie 20 Zoll hinten oder im Kreuzspeichendesign, in 20 Zoll für die Vorderachse und 21 Zoll für die Hinterachse und ebenfalls in Schwarz matt oder in Gold. Für das Interieur hält M Performance Parts ebenfalls Karbonzierelemente sowie Alcantara bereit. Preise nennt BMW für das Werkstuning noch nicht.

Auch interessant:

Neuheiten BMW 3er Touring Facelift (2022)
BMW 3er Touring Facelift (2022): Kofferraum 3er Touring Facelift ab Sommer 2022

Sven Kötter Sven Kötter
Unser Fazit

Für Kombi-Fans, von denen es hierzulande noch so einige geben soll, dürfte der BMW M3 Touring die ultimative Krönung sein. Doch der Zeitpunkt für den Start einer wundervollen Karriere ist denkbar ungünstig: Die immer stärker aufkommende E-Mobilität und steigende (Kraftstoff-)Preise werden nicht nur dem M3 Touring zusetzen – auch wenn sich Herz und Hirn selten so einig sind wie beim Kombi aus Garching.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.