VW ID.1 (2022): Erste Informationen Volkswagen teasert den ID.1 an

von Christina Finke 27.12.2019

Mit einer Skizze in seiner Weihnachtskarte hat Volkswagen den VW ID.1 angeteasert, der ersten Informationen zufolge 2022 in Serie gehen soll. Das wissen wir bereits über den künftigen Einstiegs-Stromer der Wolfsburger!

Eine erste Skizze von Volkswagen zeigt möglicherweise den elektrisch angetriebenen VW ID.1, der voraussichtlich 2022 als Einstiegmodell der rein elektrischen ID.-Familie auf den Markt kommen soll. Auf dem Bild der VW-Weihnachtskarte ist lediglich eine Fahrzeugsilhouette mit steil abfallendem Heck samt Spoiler und umlaufendem LED-Leuchtenband zu erkennen, die der des VW ID.3 ähnelt. Das kleine Elektroauto soll intern als ID.Entry bezeichnet werden und eine vereinfachte, günstigere Version der MEB-Plattform der Wolfsburger nutzen. Die Batterieeinheit mit einer Kapazität von 27 bis 34 Kilowattstunden könnte eine Reichweite zwischen 200 und 241 Kilometern ermöglichen.  Mehr zum Thema: Neue Fotos des ID. Vizzion

Elektroauto VW ID.3 (2020)
VW ID.3 (2020): Preis & technische Daten VW sieht den ID.3 für Sommer 2020 im Plan

So klingt der VW ID.3 (Video):

 
 

Erstes Foto vom VW ID.1 (2022)

Der VW ID.1 (2022) dürfte sich ersten Gerüchten zufolge mit einer Länge von 3,80 Meter größentechnisch zwischen e-Up und Polo einordnen. Der kleine Stromer soll 2020 zunächst als Studie erstmals offiziell vorgestellt werden, bevor Anfang 2022 das Serienmodell zu den Händlern rollt. Der Einstiegspreis für den ID.1 (2022) könnte bei etwa 20.000 Euro liegen.

Elektroauto VW ID. Space Vizzion (2021)
VW ID. Space Vizzion (2021): E-Motor & Reichweite VW rettet den Kombi ins Elektro-Zeitalter

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.