Alle Infos zum BMW 4er

BMW 4er Cabrio (2021): Preis & Kofferraum Neue Motoren für das 4er Cabrio

von Sven Kötter 23.09.2021

Das BMW 4er Cabrio ging im März 2021 mit großer Niere und klassischem Stoffdach an den Start. Wir nennen den Preis, das Volumen des Kofferraums und das Crashtest-Ergebnis. So sieht der Innenraum aus!

Mit dem BMW 4er Cabrio kehrt im März 2021 zum Preis ab 54.800 Euro (Stand: September 2021) das klassische Stoffdach zurück. Das sogenannte Flächenspriegelverdeck soll sich innerhalb von 18 Sekunden und nun auch bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h ins Heck falten lassen. Darüber hinaus bietet die Konstruktion einen weiteren Vorteil: Sie benötigt weniger Platz im Kofferraum, sodass sich mit 300 bis 385 Litern Fassungsvermögen nun bei offenem Dach 80 Liter und bei geschlossenem immerhin noch 15 Liter mehr Gepäck unterbringen lassen. Außerdem will das neue 4er Cabrio mit einem im Vergleich zum Vorgänger geschärften Design samt der bereits vom Coupé bekannten großen Niere überzeugen. Die flachen Scheinwerfer sind serienmäßig mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet und ragen weit in die vorderen Radhäuser hinein. Zum athletischeren Auftritt des BMW 4er Cabrio tragen nicht zuletzt auch die neuen Proportionen bei: Um knapp 13 Zentimeter auf nun 4,77 Meter Länge gestreckt, drei Zentimetern mehr in der Breite, einer geweiteten Spur und vier Zentimetern mehr Radstand (insgesamt 2,85 Meter) sorgen für ein deutlich geschärftes Profil. Die Technik teilt sich das BMW 4er Cabrio (2021) wie bislang auch mit dem BMW 3er. Mehr zum Thema: Das ist das BMW 4er Coupé

Fahrbericht BMW M440i xDrive Cabrio (2021)
Neues BMW 4er Cabrio (2021): Erste Testfahrt Genussmittel BMW 4er Cabrio

Das BMW 4er Cabrio (2021) im Video:

 
 

Preis & Innenraum: BMW 4er Cabrio mit mehr Kofferraum & neuen Motoren ab Herbst 2021

Unter der Haube setzt das BMW 4er Cabrio (2021) – wie auch das Coupé – auf aufgeladene Vier- und Sechszylindermotoren. Erstmals ist mit dem M440i xDrive zum Preis ab 75.900 Euro (Stand: September 2021) ein besonders sportliches Topmodell unterhalb des M4 Competition Cabrio zu haben. Hier sorgt ein Reihensechszylinder-Benziner mit 374 PS und Newtonmeter Drehmoment für Vortrieb. Darüber hinaus stehen zwei weitere Vierzylinder-Benziner mit 184 und 258 PS (420i und 430i) sowie ein Vierzylinder-Diesel mit 190 PS (420d) zum Preis ab 57.300 Euro (Stand: September 2021) zur Wahl. Zwei weitere Reihensechszylinder-Diesel runden die Selbstzünder-Palette mit mehr Leistung nach oben ab (430d und 440d xDrive). Unangefochtene Spitze des Cabrio-Lineups bleibt das 510 PS starke M4 Competition Cabrio mit Allradantrieb. Der M4 mit 3-Liter-Sechszylinder beginnt bei 98.500 Euro (Stand: Septemver 2021). Ab November 2021 kommen nochmals drei neue Antriebe dazu. Zum einen erscheint das 374-PS-Topmodell M440i mit Hinterrradantrieb und der 430i xDrive komplettiert die Vierzylinder-Motoren um eine Allradversion. Zusätzlich wird mit dem M440d xDrive ein M Performance-Diesel angeboten. Der Power-Selbstzünder holt 340 PS aus einem Dreiliter-Biturbo-Reihensechszylinder und beginnt bei 76.800 Euro (Stand: September 2021). Alle Diesel und der Sechszylinder-Benziner verfügen als Mild-Hybrid über einen 48-Volt-Starter-Generator. Erstmals sind zudem alle Modellvarianten serienmäßig mit einer Achtstufen-Automatik ausgestattet. Das Fahrwerk des BMW 4er Cabrios (2021) bekommt serienmäßig hydraulische Anschläge, die stufenlos und progressiv für ein rundes Ansprechverhalten sorgen sollen. Dass parallel im Innenraum die neuesten Assistenzsysteme und Infotainment-Technologien Einzug halten, versteht sich fast von selbst. Mehr zum Thema: Das ist das BMW 4er Gran Coupé

Neuheiten BMW M4 Cabrio (2021)
BMW M4 Cabrio (2021): Preis & Competition M4 Cabrio fürs Frischluftvergnügen

 

BMW 4er Cabrio (2021) im Crashtest

Das BMW 4er Cabrio (2021) erzielt im Euro NCAP-Crashtest fünf von fünf Sternen. Hierbei tut sich der offene 4er insbesondere beim Erwachsenen-Insass:innenschutz mit 96 und beim Fußgänger:innenschutz mit 93 Prozent hervor. Den Schutz von Kindern bewerten die Expert:innen von Euro NCAP mit 80 Prozent, die Assistenzsysteme mit 72 Prozent. Mehr zum Thema: Der BMW M4 im Fahrbericht

Neuheiten BMW M4 (2021)
BMW M4 (2021): Preis, PS, Competition M4 nun auch mit Allrad M xDrive

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.