Alle Infos zum Aston Martin DBS

Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019): Motor Superleggera als Volante vorgestellt

von Sven Kötter 05.07.2019

Der Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) stürmt oben ohne auf bis zu 340 km/h. Das Cabrio besitzt den gleichen V12-Motor wie das schon bekannte Coupé.

Pünktlich zur Open-Air-Saison 2019 gibt es erste Fotos vom Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019). V12-Motor und Stoffdach garantieren exquisiten Fahrgenuss. Wie auch im Coupé schickt der V12-Biturbo eine Leistung von 725 PS und 900 Newtonmeter maximales Drehmoment an die Hinterachse. Trotz eines Leergewichts von fast 1,9 Tonnen sprintet der offene Aston in nur 3,6 Sekunden auf 100 km/h und maximal auf 340 km/h. Eine ausgewogene Gewichtsverteilung von 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse ist der Fahrdynamik ebenso zuträglich wie der mögliche Abtrieb, der auf dem Niveau des Coupés liegen soll. Pirelli-P-Zero-Mischbereifung im 21-Zoll-Format stellt die Verbindung zur Fahrbahn her, Carbon-Keramik-Bremsen kümmern sich um Verzögerung. Damit der Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) neben sportlich auch komfortabel fahren kann, setzten die Briten auf adaptive Dämpfer. ZF liefert die Achtstufen-Automatik. Mehr zum Thema: Aston Martin DBS Superleggera im Fahrbericht

Neuheiten Aston Martin DBS Superleggera (2018)
Aston Martin DBS Superleggera (2018): Preis Das kostet der neue DBS

Aston Martin DBS Superleggera (2018) im Video:

 
 

Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) mit V12-Motor

Im Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) finden – zumindest auf dem Papier – bis zu vier Passagiere Platz. Das Stoffverdeck verschwindet in 14 Sekunden hinter den beiden Notsitzen, das Öffnen dauert zwei Sekunden länger. Die Briten bieten für das Dach acht verschiedene Verdeckfarben an und erstmals bei einem Cabrio optional eine A-Säule mit Carbon-Verblendung, die sich auf Wunsch bis zum Verdeckkasten zieht. Besonders der Innenraum des offenen Aston strotzt vor edlen Materialien, die sich auf vielfache Weise individualisieren lassen.  So dürfte es nicht schwer sein, den Grundpreis von 295.500 Euro für den Aston Martin DBS Superleggera Volante (2019) weiter in die Höhe zu treiben. Die Auslieferungen beginnen im dritten Quartal 2019. Mehr zum Thema: So fährt sich der Aston Martin DBS Superleggera Volante

Neuheiten Aston Martin DBX (2020)
Aston Martin DBX (2020): Neue Fotos (Update!) Aston DBX an seiner Geburtsstätte abgelichtet

 

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.