Alle Tests zum Volvo XC40

Volvo XC40 Recharge P8 AWD: Test Elektro-XC40 im Test

von Caspar Winkelmann 24.02.2021
Inhalt
  1. Volvo XC40 Recharge P8 AWD im Test 
  2. Connectivity-Check beim Volvo XC40 Recharge P8 AWD
  3. Messwerte & technische Daten Volvo XC40 Recharge P8 AWD

Der schwedische Autobauer bringt mit dem Volvo XC40 Recharge P8 AWD die voll elektrische Version des Kompakt-SUV. Der Schweden-Stromer mit 408 PS Systemleistung und 78-kWh-Akku im Test.

PositivSouveräne Fahrleistungen, guter Komfort, modernes Multimediasystem
NegativReichweite nur durchschnittlich, keine "richtige" Reichweitenanzeige

Mit rund 12.500 Einheiten war Volvos Kompakt-SUV XC40 hierzulande 2020 einer der Topseller der Schweden und wird als erstes Modell der Marke vollständig elektrisiert: Der Volvo XC40 Recharge P8 AWD greift dabei auf die vom Polestar 2 bekannten Elektro-Komponenten zurück. Und wie der Crossover der Volvo-Submarke steht auch der XC40 auf der kompakten Modular-Architektur (CMA-Plattform). Die beiden E-Motoren an Vorder- und Hinterachse leisten 408 PS und beschleunigen unseren Testwagen in gerade einmal 4,8 Sekunden auf Tempo 100. Wie bei allen Volvo endet der Vortrieb bei 180 km/h. Klasse: der hervorragend funktionierende One-Pedal-Modus, in dem sich die Bremswirkung nur über das Fahrpedal beeinflussen lässt und so die normalen Radbremsen im Alltag nur sehr selten zum Einsatz kommen. Überhaupt fährt die E-Version harmonischer als die XC40-Derivate mit Verbrennungsmotoren: Die Lenkung arbeitet präziser und weniger leichtgängig, auch der Federungskomfort überzeugt. Das Fahrwerk des 2,2 Tonnen schweren VW XC40 Recharge P8 AWD verfügt über eine straffe Grundnote, dennoch federt der Stromer auf Schlaglöchern oder abgesenkten Kanaldeckeln feinfühlig an und bietet bei Autobahnfahrten einen satten Abrollkomfort. Dazu passen die wirkungsvolle Abschottung gegen Wind- und Abrollgeräusche sowie das dezente Surren des Antriebs.Mehr zum Thema: Der Volvo XC60 B4 AWD im Test

Elektroauto Volvo XC40 Recharge (2019)
Volvo XC40 Recharge (2020): Preis & Daten Volvo setzt den XC40 unter Strom

Volvo XC40 Recharge (2020) im Video:

 
 

Volvo XC40 Recharge P8 AWD im Test 

Das im Unterboden platzierte Batteriepaket des Volvo XC40 Recharge P8 AWD hält eine nutzbare Energie von 75 kWh vor und schränkt das Raumangebot für Passagiere und Gepäck im Vergleich mit anderen XC40-Modellen nicht ein: Das Laderaumvolumen beträgt 414 bis 1290 Liter, und vier Passagieren steht ausreichend Bewegungsfreiheit zur Verfügung. Die tief montierte Rückbank mit eingeschränkt nutzbarer Beinauflage fällt im Test jedoch im Vergleich zu den kommoden Vordersitzen ab. Auf unserer Verbrauchsfahrt bei Temperaturen von rund drei Grad plus genehmigt sich das schwere, üppig bereifte und nicht besonders windschlüpfige SUV 30,3 kWh Strom pro 100 Kilometer – das entspricht einer Reichweite von 248 Kilometer. Bei zurückhaltender Fahrweise beträgt der Verbrauch 27,4 kWh. An Schnellladesäulen soll der XC40 Ladeleistungen von bis zu 150 kW realisieren und so den Akku von null auf 80 Prozent in 40 Minuten aufladen, wir schafften am CCS-Schnelllader maximal 130 kW. Über das Tachodisplay wird der Fahrer übrigens nur über den aktuellen Batterieladestand informiert, eine Reichweitenprognose muss erst beim Google-Sprachassistenten erfragt werden. Inklusive der 7500 Euro E-Auto-Förderung startet der Volvo XC40 Recharge P8 AWD übrigens bei rund 58.000 Euro.

Test Volvo XC40
Volvo XC40 B4 2WD: Test Volvos komfortables Kompakt-SUV

 

Connectivity-Check beim Volvo XC40 Recharge P8 AWD

Wie im eng verwandten Polestar 2 kommt im Volvo XC40 Recharge P8 AWD mit Software-Gigant Google entwickeltes Infotainment zum Einsatz. Vor allem die intuitive Sprachsteuerung per Google Assistant und die konkurrenzlos gute Navigation via Google Maps lassen im Test die Systeme anderer Automobilhersteller alt aussehen. Serienmäßig an Bord sind zudem DAB-Radio, eine Freisprechanlage sowie die Smartphone-Integration via Apple CarPlay oder Android Auto.

Dauertest Volvo XC60 D5 AWD
Volvo XC60 D5 AWD: Test über 100.000 km XC60-Zwischenbericht bei 98.500 km

 

Messwerte & technische Daten Volvo XC40 Recharge P8 AWD

AUTO ZEITUNG 06/2021Volvo XC40 Recharge P8 AWD
Technik
E-Motorzwei permanenterregte, wassergekühlte Asynchron-Maschinen
Systemleistung300 kW/408 PS
Systemdrehmoment660 Nm
Batterieklimatisierte Lithium-Ionen-Batterie
Spannung/Kapazität netto (brutto)400 Volt /78,0 (75,0) kWh
Getriebe/AntriebKonstantübersetzung/Allrad
Messwerte
Leergewicht/Zuladung2183/467 kg
Beschleunigung 0-100 km/h (Test)4,8 s
Höchstgeschwindigkeit (Werk)180 km/h
Bremsweg aus 100 km/h
kalt/warm (Test)
36,3/35,2 m
Verbrauch auf 100 km (Test/WLTP)30,3/23,8 kWh
CO2-Ausstoß (WLTP)0 g/km
Reichweite (Test)248 km
Preise
Grundpreisrund 58.000 €

von Caspar Winkelmann von Caspar Winkelmann
Unser Fazit

Mit E-Antrieb beschleunigt, lenkt und federt der Volvo XC40 Recharge P8 AWD im Test besser als die Verbrenner-Versionen. Und anders als diese verfügt er über das nutzerfreundliche Android-Infotainment. 248 Kilometer Reichweite bei winterlicher Witterung sind okay – mehr aber auch nicht. 

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.