Alle Tests zum Volvo XC60

Volvo XC60 B4 AWD: Test XC60 mit Mild-Hybrid-Technik im Test

von Caspar Winkelmann 06.01.2020
Inhalt
  1. Volvo XC60 B4 AWD im Test
  2. Test: Connectivity im Volvo XC60 B4 AWD
  3. Messwerte & technische Daten des Volvo XC60 B4 AWD

Volvo stattet baureihenübergreifend seine Benzin- und Dieselmotoren mit Mild-Hybrid-Technik aus. Im Test der neue Volvo XC60 B4 AWD mit Zweiliter-Turbodiesel!

PositivNiedrige Verbrauchswerte, edles Ambiente, moderne Sicherheitsfeatures
NegativHohes Gewicht, selbstbewusste Preisgestaltung

Ein paar Monate nach Volvos Ankündigungen, keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln zu wollen und sich stattdessen auf die Elektromobilität zu fokussieren, rollt ein Volvo XC60 B4 AWD zum Test auf den Hof – mit typischem Selbstzünder-Klang. Und das technischen Datenblatt weist eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h aus. Das schwedische Mittelklasse-SUV wird – anders als es die Typbezeichnung vielleicht vermuten lässt – vom bekannten Zweiliter-Turbodiesel angetrieben. Im Gegensatz zu den Dieseln D3, D4 und D5 ist der B4 jedoch ein Mild-Hybrid und verfügt über einen Riemen-Starter-Generator. Eine 48-Volt-Batterie wird durch Bremsenergie geladen und unterstützt den Selbstzünder beim Starten oder Anfahren, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Rein elektrisch fährt der Volvo XC60 B4 AWD aber nicht. Volvo will seine gesamte Modellpalette vom XC40 bis zum V90 sukzessive mit Mild-Hybrid-Technik ausrüsten, bis Ende 2020 soll es keine Verbrennungsmotoren mehr ohne E-Unterstützung geben. Mehr zum Thema: Volvo-SUV oder Kombi?

Neuheiten Volvo XC60 (2017) im Crashtest
Volvo XC60 (2017): Preis & Crashtest Weitere Ausstattungen für den XC60

Volvo XC60 (2017) im Video:

 
 

Volvo XC60 B4 AWD im Test

Im Test unterscheidet sich der 197 PS starke Volvo XC60 B4 AWD im Fahrbetrieb nicht vom herkömmlichen D4 (190 PS). Der Zweiliter-Turbodiesel zählt nicht zu den leisesten Vertretern und ist auch bei niedrigen Drehzahlen akustisch stets präsent. Maximal stehen 420 Newtonmeter zwischen 1750 und 2750 Umdrehungen zur Verfügung und verschaffen dem Mittelklasse-SUV trotz eines Leergewichts von 2039 Kilogramm einen bulligen Durchzug. Der Sprint auf Tempo 100 gelingt in unspektakulären 8,6 Sekunden. Von der Schützenhilfe, die die E-Maschine etwa beim Anfahren leistet, merkt der Fahrer nichts. An der Tankstelle zahlt sich das Mild-Hybrid-System des Volvo XC60 B4 AWD aber aus: Ein Testverbrauch von exakt sieben Litern ist für ein rund 200 PS starkes, zwei Tonnen schweres und mit vielen Komfort- sowie Sicherheitsfeatures ausgestattetes SUV ein guter Wert. Bei besonders effizienter Fahrweise lassen sich sogar Verbräuche mit einer Fünf vor dem Komma realisieren. Auf schnellen Autobahnetappen klettert der Verbrauch aber rasch mal in den zweistelligen Bereich. Mit einem Warmbremsweg aus Tempo 100 von 35,4 Metern fällt die Verzögerungsleistung unseres Testwagens nicht so vehement aus, wie wir es von anderen Volvo gewohnt sind. Ansonsten unterstreicht auch der Volvo XC60 B4 AWD, warum die neue XC60-Generation so viele Fans hat: Er ist edel eingerichtet, die zahlreichen Assistenzsysteme funktionieren zuverlässig und der Sitzkomfort ist formidabel. Bei einem Grundpreis von 52.900 Euro kann man solche Qualitäten allerdings auch erwarten.

Neuheiten Volvo XC90 Facelift (2019)
Volvo XC90 Facelift (2019): Motor & Ausstattung XC90 Facelift immer mit E-Unterstützung

 

Test: Connectivity im Volvo XC60 B4 AWD

Serienmäßig verfügt der Volvo XC60 B4 AWD in der Basis-Ausstattung über einen 9,0 Zoll großen Touchscreen. Online-Funktionen, Bluetooth-Telefonie und Sprachsteuerung sind ebenso an Bord wie ein Audiosystem mit zehn Lautsprechern. Ab der Ausstattung Momentum Pro (1800 Euro) fährt das SUV mit Navisystem und umfassender Smartphone-Integration vor. Musikliebhaber sollten das Bowers & Wilkins-Soundsystem ordern (3300 Euro).

Elektroauto Volvo XC40 Recharge (2019)
Volvo XC40 Recharge (2020): Motor & Ausstattung Volvo setzt den XC40 unter Strom

 

Messwerte & technische Daten des Volvo XC60 B4 AWD

AUTO ZEITUNG 18/2019Volvo XC60 B4 AWD
Technik 
Zylinder/Ventile pro Zylin.4/4; Turbodiesel
Hubraum1969 cm³
Leistung145 kW/197PS
Max. Gesamtdrehmoment420 Nm
Getriebe/Antrieb8-Stufen-Automatik/Allrad
Messwerte 
Leergewicht/Zuladung2039/481 kg
Beschleunigung (Test) 
0 - 100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit (Werk)205 km/h
Bremsweg aus 100 km/h
kalt/warm (Test)
34,9/35,4 m
Verbrauch (Test/WLTP)7,0/6,1 l D/100 km
CO2-Ausstoß (Werk)159 g/km
Preise 
Grundpreis52.900 Euro

von Caspar Winkelmann von Caspar Winkelmann
Unser Fazit

Der erste Schritt zur Elektrifizierung fällt beim XC60 eher unspektakulär aus: Der B4 AWD unterscheidet sich im Fahrbetrieb nicht von anderen Dieselmotorisierungen. Angesichts von Größe, Gewicht und Komfortniveau des SUV kann sich der Testverbrauch von sieben Litern aber sehen lassen. 

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.