Sitzheizung (Auflage fürs Auto): Test Neun Sitzheizungen im Test

von Holger Ippen 09.12.2020

Bei fallenden Außentemperaturen steigt der Wunsch nach kuscheliger Gemütlichkeit im Auto. Effizient und schnell sorgen Sitzheizungen für Wärme. Wir haben empfehlenswerte Auflagen und Nachrüstlösungen einem Test unterzogen.

Testsieger: Eluto Sitzheizung

Schon nach nur einer Minute verwöhnt die nett gesteppte Sitzauflage mit wohliger Wärme. Sitzfläche und Rückenbereich werden angenehm gleichmäßig erwärmt. Die Temperatur lässt sich über einen ins Kunstleder eingearbeiteten Taster samt LED-Anzeige in drei Stufen verstellen. Unnötiger Kabelsalat wird so vermieden. Nach ca. 50 Minuten schaltet eine Automatik die Heizung ab. Das muss jedoch nicht als "technische Bevormundung" gewertet werden. Wer mag, kann die Heizung sofort wieder aktivieren – eine gute Empfehlung für permanente Frostbeulen. Wird die Heizauflage vom Beifahrer genutzt, dienen vorn an der Sitzauflage zwei schlank abgesteppte Taschen als Aufbewahrungsort für das Smartphone oder das Portemonnaie. Dank schmalem Rückenbereich passt sich diese Auflage auch Sportsitzen gut an.

PositivHeizt schnell, gut verarbeitet,
wenig Kabelsalat, gute Passform
NegativEinschalter sehr weit hinten platziert,
nur in Schwarz erhältlich


Ratgeber Winterreifenpflicht (Deutschland/Österreich)
Winterreifenpflicht (Deutschland/Österreich) Diese Vorschriften zu Winterreifen sollten Autofahrer kennen

Der ADAC-Kindersitz-Test (2020) im Video:

 
 

Auflagen fürs Auto: Sitzheizungen im Test

Seametal Carbon-Matten

Wer eine Profi-Lösung dem Kompromiss mit Auflagen und losem Kabel vorzieht, sollte Nachrüst-Heizmatten ordern. Ein wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt, lassen sich diese Carbon-Heizmatten in den Autositz einarbeiten, also auf der Innenseite des Polsters via doppelseitiger Klebestreifen befestigen. Das ist allerdings – je nach Autositz – mehr oder weniger anspruchsvoll und zeitintensiv. Zum Bausatz von Seametal gehören dreistufige Rundschalter, für die man ein Loch ins Instrumentenbrett bohren muss. Das hochwertiges Carbon Fiber Heated Element erwärmt sich erfreulich schnell und gleichmäßig.

PositivProfi-Lösung, Original Sitzpolster bleibt sichtbar
NegativAufwändiger Einbau, nur für handwerklich Begabte


Winterreifen-Test Winterreifen-Test 2020: Größe 205/55 R 16
Winterreifen-Test 2020: Größe 205/55 R 16 Das sind die besten Winterreifen

Sehr empfehlenswert: Qhui Sitzauflage

Während die gesteppte Oberfläche aus flauschigem Teddy-Stoff (Kurzhaarvelours) besteht, trägt die Rückseite gummierte Noppen. Das gibt im Zusammenspiel mit einem Gummizug und Befestigungsclips einen guten Halt. Die integrierte Heizmatte sorgt für gleichmäßige Wärme über 50 Zentimeter Breite und die gesamte Länge.

PositivGleichmäßige Wärme, rutschfester Untergrund
NegativKantiger Schalter, nur in Schwarz erhältlich


Ratgeber E-Auto im Winter
E-Auto im Winter: Reichweite verlängern/Tipps So wird das E-Auto bei Kälte effizienter

Queta Sitzkissen

Nach ca. vier Minuten erwärmt das farblich markant abgesteppte, einen Zentimeter flache Kissen den Sitzbereich – also nur das Gesäß, der Rücken bleibt kalt. Zwar gibt es hier einen zweistufigen Schalter, doch in beiden Stellungen ermittelten wir die gleiche Maximaltemperatur von 38 Grad Celsius. Im Klartext: Hier gibt es nur "An" oder "Aus". Dank der kompakten Abmessungen und der simplen Handhabung (ohne aufwendige Befestigung) ist diese Heizung auch auf der Rücksitzbank eine praktikable Lösung.

PositivKompakt, schnell verstaut, Befestigung unnötig
NegativKeine Rückenwärme, nur eine Heizstufe


Ratgeber Auto überwintern: Batterie/Reifendruck/Tipps
Auto überwintern: Batterie/Reifendruck/Tipps So das Auto fit für den Winterschlaf machen

Preis-Leistungs-Sieger: Wehmann Autoheizkissen

Diese Nachrüst-Sitzauflage gibt es hier im Doppelpack, was zum guten Preis-Leistungs-Verhältnis führt. Die Auflagen lassen sich aber dank einer Steckverbindung auch einzeln nutzen. Die zwei Heizstufen (Lo mit 35 und Hi mit 45 Watt) erreichen 28 bis 32 Grad und 36 bis 39 Grad Celsius, was man als angenehm unterschiedlich empfindet. Das helle Polster sieht freundlich aus, verschmutzt aber leicht. Sportsitzen passen sich die breiten Auflagen nur mäßig an und die Schulterhöhe ist definitiv zu gering.

PositivGünstiger Preis, gute Wärmeabstufung,
helles Polster
NegativNiedrige Schulterhöhe, mäßige Passform


Ratgeber Klimaanlage im Winter
Klimaanlage auch im Winter einschalten Klimaanlage im Winter richtig nutzen

Tvird Auto Sitzheizung

Das Sitzheizungs-Doppelpack aus steingrauem Synthetik-Material lässt sich nicht einzeln einsetzen, denn beide Sitzkissen sind über eine Schiebeschalter-Einheit fest miteinander verbunden. Das macht auch den Einbau unhandlich. Die nur 50 Zentimeter hohe Rückenlehne halten wir für zu kurz, um auch die Schulterpartie Großgewachsener mit zu wärmen. Nach ca fünf Minuten erreichen die Sitzfläche und das Lehnenteil eine Temperatur von 32 Grad Celsius. Die Polsterung ist recht druckempfindlich – Sitz- und Knitterspuren bleiben so lange erhalten.

PositivGünstiger Preis, für Fahrer und Beifahrer,
Wärmeleistung okay
NegativKurze Schulterhöhe, lässt sich nur paarweise
nutzen, fummelige Anbringung


Ratgeber Batterie im Winter: Tipps zur Pflege
Autobatterie im Winter: Pflege-Tipps bei Kälte So kommt die Autobatterie unbeschadet durch die kalte Jahreszeit

Tesmoto Auflage

Die Sitzheizungen für Fahrer und Beifahrer sind über die Verkabelung fest miteinander verbunden. Eine separate Nutzung ist dadurch nicht möglich. Die Auflagen mit simpler Thermoprägung wirken billig und sind so dünn, dass man die Heizdrähte fühlt. Erst nach fünf bis sechs Minuten erreichen Sitz- und Rückenbereich maximal 29 bis 30 Grad Celsius. Die Wärme ist zwar spürbar, mollig warm geht aber anders.

PositivDoppelpack, ausreichende Schulterhöhe
NegativNur laue Temperatur, wirkt billig, sehr dünn

Ratgeber Die zehn besten Winter-Tipps der AUTO ZEITUNG
Auto im Winterurlaub: Die zehn besten Tipps! Sicher durch Eis und Schnee

MVPower Universal Heizkissen

Für diese Sitzauflage dient ein gelochter, recht fester Kunststoff-Bezug, wie man ihn in den 80ern für Autositze nutzte. Obwohl die Auflage als schmaler Streifen mit verbreitertem Ober- und Unterbereich auch zu Sportsitzen passt, ist sie so starr, dass sich das Test-Exemplar nur schlecht in die Sitzform einfügte. Der Schalter verfügt über eine Digitalanzeige. Bei unseren Messungen zeigte sie aber 11 Grad Celsius zu viel an.

PositivSchmale Bauform, eleganter Schalter mit Digital-Anzeige
NegativSchlechte Passform, Falschanzeige der Temperatur


Reifen Ganzjahresreifen: Ratgeber
Ganzjahresreifen im Winter (erlaubt): Ratgeber Ganzjahresreifen oder Winterreifen?

Kingleting Sitzheizung

Das mattschwarze, gelochte Kunstleder wirkt nicht besonders hochwertig und zeigt noch nach mehreren Tagen die unschönen "Verpackungsfalten". Ein integrierter Drucksensor erkennt, ob jemand Platz genommen hat oder aussteigt und schaltet sich dann ein beziehungsweise aus. Das funktioniert gut. Über einen Druckschalter zwischen den Knien kann man das auch manuell erledigen. Die Heizleistung ist okay.

PositivGute Heizleistung, mit Sitzbelegungserkennung
NegativSchlechte Passform, billiges Polster, fummelige
Anbringung

Reifen Winterreifen-Kennzeichnung
Winterreifen: Alpine-Symbol (Schneeflocke) ist Pflicht Auf das Alpine-Symbol achten
 

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.