close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ready to Share: Privates Carsharing von Smart Den eigenen Smart per App teilen

von Christina Finke 13.05.2019

Ready to Share heißt das private Carsharing-Angebot von Smart, bei dem Smart-Fahrer ihr Auto per App mit von ihnen ausgewählten Personen teilen können. Besonders praktisch: Der Service funktioniert ganz ohne Übergabe des Fahrzeugschlüssels.

Mit dem privaten Carsharing-Service Ready to Share können Smart-Fahrer ihr Fahrzeug ganz einfach per App mit Freunden, Familie und Nachbarn teilen. Und das ohne Übergabe des Fahrzeugschlüssels. Wer ihr Auto nutzen darf und für welche Zeiträume Anfragen gestellt werden können, legen Nutzer selbst fest und behalten so die volle Kontrolle. Smart-Fahrer, die sich für den Service angemeldet haben, können über ihren Ready-to-Share-Account anschließend weitere Personen einladen, die sich daraufhin für den Service registrieren müssen. Von da an können sie Buchungsanfragen senden und nach Freigabe des Fahrzeughalters das Auto über die App lokalisieren, öffnen und schließlich mit dem im Fahrzeug hinterlegten Zweitschlüssel losfahren. Ein unberechtigtes Öffnen durch Fremde ist dabei ausgeschlossen. Mehr zum Thema: Smart setzt dem forease ein Dach auf

Ratgeber Falschparken beim Carsharing
Carsharing So funktioniert das Autoteilen

So funktioniert das private Carsharing-Angebot von Smart (Video):

 
 

Privates Carsharing Ready to Share von Smart

Die Bezahlfunktion von Rerady to Share ermöglicht es Smart-Fahrern zudem, für bestimmte Nutzer einen Minutenpreis für die Nutzung des Smarts festzulegen und direkt nach einer Fahrt umkompliziert per App abzurechnen. Jede Fahrt eines eingeladenen Nutzers ist über den Zusatzschutz der HDI-Versicherung – unabhängig von bereits bestehenden Versicherungen – abgesichert. Verfügbar ist Ready to Share in deutschlandweit sowie in Italien und Frankreich. Mehr zum Thema: Daimler kooperiert mit Geely

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.