Alle Infos zum Peugeot 2008

Peugeot 2008 (2019): Motor & Ausstattung Peugeot zeigt den neuen 2008

von Christina Finke 19.06.2019

Nach rund sechs Jahren Bauzeit steht die Neuauflage des Peugeot 2008 (2019) in den Startlöchern. Alle Informationen zu Motorenpalette und Ausstattung des französischen City-SUV, das weiterhin nur mit Vorderradantrieb zu haben sein wird!

Seit 2013 wildert der Peugeot 2008 im Segment der City-SUV – Ende 2019 kommt nun der Nachfolger auf den Markt. Die Neuauflage teilt sich die CMP-Plattform mit DS3 Crossback und Citroen C3 Aircross und wird daher weiterhin auf eine Allrad-Option verzichten. Dafür streckt sich der neue 2008 beim Radstand auf 2,60 Meter und bei der Länge auf 4,30 Meter. Dementsprechend bietet das SUV künftig auch mehr Platz im Innenraum: Das Kofferraumvolumen geben die Franzosen mit 434 Litern an. Das Design des Peugeot 2008 (2019) ist derweil vom neuen 208 inspiriert: Das gilt sowohl für die in vertikalen Streifen ausgeführten Tagfahrlichter, als auch für die Rückleuchten im markentypischen Krallendesign. Mehr zum Thema: Der Peugeot 308 SW mit 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner im Dauertest

Neuheiten Peugeot 208 (2019)
Peugeot 208 (2019): Motor & Ausstattung Peugeot zeigt den neuen 208

Der Peugeot 2008 (2019) im Video:

 
 

Peugeot 2008 (2019) mit Diesel-, Benzin- oder Elektromotor

Beim Peugeot 2008 (2019) können Kunden zukünftig zwischen drei verschiedenen Antrieben wählen: Das französische City-SUV gibt es nämlich als Benziner, Diesel oder rein elektrische Variante – CMP-Plattform sei Dank. Der Elektro-2008 wird von einem 136 PS starken E-Motor angetrieben, der ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter bereithält. In Kombination mit der 50 kWh starken Batterie soll eine rein elektrische Reichweite von 310 Kilometer (WLTP) möglich sein. Wer auf konventionelle Antriebe setzt, hat die Wahl zwischen dem 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner in den Leistungsstufen 100, 130 und 155 PS sowie dem 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 100 oder 130 PS. Die Kraftübertragung an die Vorderräder übernimmt serienmäßig ein Sechsgang-Handschaltung, optional ist für einige Modelle auch eine Achtstufenautomatik verfügbar. Alle Varianten sind mit Start-Stop-Automatik und Partikelfilter ausgestattet. Mehr zum Thema: Rüsselsheim wird neue Deutschland-Zentrale von PSA

Neuheiten Peugeot 508 II (2018)
Peugeot 508 II (2018): Motor & Crashtest Peugeot 508 holt fünf von fünf Sternen

 

Ausstattung des Peugeot 2008 (2019)

Der Peugeot 2008 (2019) wird von der gleichen Technik profitieren, die auch schon den neuen 208 aufwertet. Das digitale i-Cockpit und der bis zu zehn Zoll große zentrale Infotainment-Bildschirm sind die prägenden Elemente auf dem Armaturenbrett. Das Lenkrad ist Peugeot-typisch klein und relativ tief positioniert – ganz so wie man es vom aktuellen 2008 kennt. Wie schon der 208 wird auch der 2008 auf halbautonomes Fahren vorbereitet. Entsprechende Assistenzsysteme wie einen automatischen Geschwindigkeitsregler mit Stop-&-Go-Funktion, einen Stau- und einen "Spurpositionierungsassistenten" sowie einen Notbrems- und einen Fernlichtassistenten bieten die Franzosen für das City-SUV an. Da noch keine Preise für den Peugeot 2008 bekannt sind, der Ende 2019 zu den Händlern kommen soll, lohnt sich ein Blick zum aktuellen Modell: Das startet mit 82-PS-Benzinmotor bei 18.900 Euro. Mehr zum Thema: Löwenstarke Studie auf 508-Basis

Elektroauto Peugeot e-208 (2019)
Peugeot e-208 (2019): E-Motor & Ausstattung Der Peugeot 208 für die Steckdose

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Marken

AUTO ZEITUNG 16/2019AUTO ZEITUNGAUTO ZEITUNG 16/2019

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.