close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Ora Cat

Ora Punk Cat/Ballet Cat (2021): Preis Käfer-Kopie Ora erhält EU-Patent

Tim Neumann 10.10.2022

Auf den ersten Blick nur eine weitere Kuriosität aus China, entpuppt sich der Ora Punk Cat (Ballet Cat) auf den zweiten Blick als ein Problem für VW – spätestens, seit Great Wall Motors für das VW Käfer-Imitat Designpatente in der EU erhalten hat. Ein Deutschland-Start wird so immer wahrscheinlicher.

Die Entstehungsgeschichte der beiden Käfer-Imitate Ora Ballet Cat und Ora Punk Cat (2021), im Chinesischen Pengkemao genannt, ist schnell erzählt: Ora, seit 2018 die hippe Elektroauto-Tochter des chinesischen Großkonzerns Great Wall Motors (GWM), will ein peppiges Retro-Auto auf die Räder stellen. "Pengkemao" bedeutet auf Deutsch "Punk-Katze". In der Pressemitteilung ist ungelogen die Rede von einem "Prinzessinnen-Auto für Frauen, die nachts von Kristallschuhen träumen und nach dem Erwachen doch nur ein langweiliges Auto fahren". Neben ein paar anderen Kultmobilen ist der VW Käfer als Vorbild durchaus naheliegend, auch wenn das Original eher Aschenputtel denn Cinderella gleicht. Deshalb vertraut GWM auf viel Chrom, leuchtende Farben und einen prunkvollen Innenraum. Die Konzeptfahrzeuge kamen auf der Auto Shanghai im April 2021 so gut an, dass in der Zwischenzeit die Serienmodelle Ora Ballet Cat und Ora Punk Cat (2021) an den Start rollten – vorerst nur in China. Doch zuletzt hat sich Great Wall Motors sogar die Design-Patentrechte in der EU gesichert, was die Chancen auf einen noch unbestätigten Deutschland-Start durchaus erhöhen. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Elektroauto GWM Ora Cat (2022)
Ora Funky Cat (2022) Fünf Sterne im Crashtest

Leslie checkt den Ora Cat (2021) im Video:

 
 

VW Käfer-Imitat Ora Punk Cat (2021) & Ora Ballet Cat mit Deutschland-Chancen

Mit den Patentrechten könnten der Ora Ballet Cat und der Ora Punk Cat (2021) die Pläne von VW durchkreuzen. Neben der, sagen wir, tiefgreifenden Design-Anleihen, dürfte der China-Stromer auch einen eventuellen VW E-Beetle vorwegnehmen – 2020 hatte sich Volkswagen unter anderem genau diesen Namen schützen lassen. Es droht eine akute Verwechslungsgefahr besonders auf dem profitablen chinesischen Markt, womit wiederum Umsatz und Gewinn bedroht wären. Laut Medienberichten prüft VW bereits, ob und wie man gegen den Ora Punk Cat (2021) vorgehen sollte. Doch das scheint Great Wall Motors nicht weiter zu stören und nennt mittlerweile auch Leistungsstufen und Reichweiten: So ist der fürs weibliche Zielpublikum zugeschnittene Ora Ballet Cat (2021) mit 126 kW (171 PS) sowie mit 220 kW (299 PS) und 400 kW (544 PS) erhältlich. Der etwas dynamischer angehauchte Ora Punk Cat ist nur mit den beiden stärkeren Leistungsstufen erhältlich. Die Reichweite beträgt je nach Batteriegröße (49,93 oder 60,5 kWh) zwischen 400 und 500 Kilometer. Die Preise starten in China bei rund 200.000 Yuan, umgerechnet sind das 28.755 Euro (Stand: September 2022). Auch interessant: Auto-Kopien aus China

Auch interessant:

Ausblick VW ID Beetle
VW ID. Beetle: Preis & Reichweite So könnte der Elektro-Beetle aussehen

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.