Opel Grandland X (2017): Preis & Crashtest Neuer Motor im Grandland X

von Thomas Geiger 27.04.2018
Inhalt
  1. Preis: Opel Grandland X (2017) ab 23.700 Euro
  2. Opel Grandland X (2017) im Crashtest
  3. Opel Grandland X (2017) auch als "Color Line" erhältlich
  4. Grandland X: Motoren, Technik & Preis

Neue Ausstattungslinie für den Opel Grandland X (2017). Ab sofort ist neben der "Ultimate"-Edition auch die Variante "Color Line" bestellbar. Preise, Crashtest-Ergebnis des Euro NCAP und weitere Informationen!

Der Opel Grandland X (2017) ist zu Preisen ab 23.700 Euro bestellbar und seit Herbst 2017 im Handel. Daneben gibt es auch die gehobene Ausstattungslinie "Ultimate", zu der zum Preis ab 34.240 Euro 19-Zoll-Alufelgen, lederne Ergonomie-Sitze, LED-Abblendlicht und weitere Annehmlichkeiten gehören. Mit dem Neuling rücken die Rüsselsheimer ein weiteres SUV ins Scheinwerferlicht und stellen dem Mokka X und dem jüngst gezeigten Crossland X einen großen Bruder zur Seite. Zur Basisausstattung zählen unter anderem der kamerabasierte Spurassistent, die Verkehrsschildererkennung, der intelligente Geschwindigkeitsregler und die Klimaanlage mit Partikel- und Geruchsfilter. Die Zeit für ein neues Opel-SUV hätte kaum günstiger sein können. Denn erstens ist der Boom auf der Buckelpiste ungebrochen und allein bei den Kompakten hat sich der Verkaufsanteil der SUV in den letzten sieben Jahren fast verdreifacht. Und zweitens fußt der Neuzugang schon lange vor dem Beginn der Übergabeverhandlungen auf einer Plattform von Peugeot und passt deshalb perfekt in die Ära, in der sie in Rüsselsheim jetzt alle Französisch lernen. Dass dieses SUV deshalb eigentlich ein 3008 mit Blitz ist, sieht man dem Wagen allerdings nicht an. Außen nicht, weil er mit typischem Grill, stark konturierten Flanken und knackigem Heck wie ein typischer Opel aussieht. Und innen nicht, weil der Opel Grandland X (2017) weder das digitales Cockpit noch die liebevollen Kippschalter und erst recht nicht das winzige Lenkrad aus Frankreich übernimmt.

Der Opel Grandland X im Video:

 
 

Preis: Opel Grandland X (2017) ab 23.700 Euro

Stattdessen gibt es im Opel Grandland X (2017) die typische Opel-Welt mit anlogen Instrumenten, großen Touchscreens und der Online-Plattform OnStar und vor allem jede Menge Platz. Denn 2,68 Meter Radstand stehen für genügend Beinfreiheit auch im Fond und der Kofferraum von 514 bis 1652 Litern steht für Entspannung beim Einladen. Deutlich näher kommen sich Deutsche und Franzosen bei Antrieb und Ausstattung: Von Opel kommen zum Beispiel die Lenkradheizung und die LED-Scheinwerfer und von Peugeot der Müdigkeitswarner und die 360 Grad-Kamera. Die elektrische Heckklappe mit Gestensteuerung gibt es bei beiden Herstellern. Vor allem aber übernimmt Opel vermutlich ohne große Änderungen die Motorpalette von Peugeot. Das heißt, es gibt den Opel Grandland X (2017) wohl mit Benzinern von 130 bis 165 PS und Dieseln, die eine Spanne von 120 bis 177 PS abdecken. Dabei ist der Top-Diesel mit zwei Litern Hubraum stets an eine Achtgang-Automatik gekoppelt. Allerdings wird auch der Grandland ohne Allradantrieb auskommen müssen – selbst wenn er auf Stelzen steht wie jedes andere SUV und sich sogar einen wuchtigen Unterfahrschutz gönnt.

Fahrbericht Neuer Opel Grandland X (2017)
Neuer Opel Grandland X (2017): Erste Testfahrt  

Erster Schnelltest mit dem Grandland X

 

Opel Grandland X (2017) im Crashtest

Fünf Sterne – das ist das Euro NCAP Crashtest-Ergebnis des Opel Grandland X (2017). Das neue SUV von Opel bietet allen Insassen guten Schutz: 84 Prozent bei den Erwachsenen und sogar 87 Prozent bei Kindern. In allen Crash-Situationen wiesen die Dummies nur leichte Verletzungen auf. In Sachen Fußgängerschutz schafft der Grandland X 63 Prozent der Punkte. Im Bereich der A-Säule und der vorderen Windschutzscheibe könnten Fußgänger verletzt werden. Ansonsten Liefern Stoßfänger und Motorhaube sowie der Notbremsassistent gute Ergebnisse. Bei den Assistenzsystemen lautet das Ergebnis des SUV 60 Prozent. Hier fällt ins Gewicht, dass der Notbremsassistent nur auf der Optionenliste steht und nicht serienmäßig erhältlich ist.

Neuheiten Opel Crossland X (2017)
Opel Crossland X (2017): Preis & Crashtest  

Meriva-Nachfolger Crossland X ab 16.850 Euro

 

Opel Grandland X (2017) auch als "Color Line" erhältlich

Ab sofort kann der Opel Grandland X (2017) auch in der Ausstattungsvariante "Color Line" zu Preisen ab 28.500 Euro geordert werden. Highlight ist hier vor allem die Zweifarbigkeit des Außendesigns: Dach und Außenspiegel setzen sich in Diamant Schwarz von der restlichen Außenlackierung ab und ergeben gemeinsam mit den 18-Zöllern ein sportliches Bild ab. Serienmäßig sind zusätzliche Assistenzsysteme wie der Parkpilot an Heck und Front sowie die Rückfahrkamera. Zur Serie gehört hier auch die Smartphone-Integration via Apple-CarPlay und Android-Auto, Nebelscheinwerfer sowie eine 40:60 teilbare Rücksitzlehne. Außerdem erhält der Opel Grandland X (2017) in der "Color Line"-Edition Sportpedale aus Aluminium, einen zweifach höheneinstellbaren Gepäckraumboden und das Radio R-4.0-Intelli-Link mit sieben Zoll großem Farbdisplay-Touchscreen.

 

Grandland X: Motoren, Technik & Preis

Opel
Grandland X
1.2 Direct
Injection
Turbo
1.2 Direct
Injection
Turbo
1.5 Diesel2.0 Diesel
Zylinder3344
Hubraum1199 ccm1199 ccm1499 ccm1997 ccm
Leistung130 PS130 PS130 PS177 PS
Drehmoment230 Nm230 Nm300 Nm400 Nm
Getriebe6-Gang-
Schaltung
6-Stufen-
Automatik
6-Gang-
Schaltung/
8-Stufen-
Automatik
8-Stufen-
Automatik
0-100 km/h10,1 s10,9 s11,3/12,3 s9,1 s
Vmax188 km/h188 km/h195/192 km/h214 km/h
Leergewicht
(inkl. Fahrer)
1370 kg1370 kg1435/
1455 kg
1575 kg
Preisab 24.000 €ab 28.800 €ab 27.720 €ab 37.720 €

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.