Mini Countryman/Fünftürer: Gebrauchtwagen Mini Fünftürer oder Countryman gebraucht kaufen?

von Klaus Uckrow 02.07.2021
Inhalt
  1. Mini Fünftürer und Mini Countryman als Gebrauchtwagen kaufen
  2. Mini Fünftürer und Mini Countryman sind solide Gebrauchtwagen
  3. Messwerte & technische Daten von Mini Cooper S (Fünftürer) und Mini Countryman Cooper S All4

Die Marke Mini steht für cooles Design und Fahrvergnügen. Als Gebrauchtwagen gibt es Mini Fünftürer und Mini Countryman schon zu moderaten Preisen zu kaufen.

Mini Cooper S (Fünftürer) für 15.100 €
Baujahr: 2017; durchschnittliche Laufleistung (DAT): 58.000 km
PositivSparsamer sowie deutlich fahrdynamischer und dem berühmten Urahnen damit viel ähnlicher
NegativWeniger Platz besonders im Fond und im Laderaum, das Design geht oft vor Funktionalität
Mini Countryman Cooper S All4 für 18.400 €
Baujahr: 2017; durchschnittliche Laufleistung (DAT): 58.000 km
PositivGutes Platzangebot auch in der zweiten Reihe, variabler Laderaum, wenige Mängel in der HU
NegativHöherer Verbrauch und deutlich schwerer, nicht so fahrdynamisch wie der Fünftürer, teurer

Auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen sind nicht zuletzt auch der Mini Fünftürer oder der Mini Countryman einen Kauf wert. Unter der Führung von BMW hat sich die Marke Mini vom holprigen Kleinstwagen zur kompletten Modellfamilie mächtig gemausert. Das Portfolio der bayrischen Briten umfasst mittlerweile Cabrios, Kombis, Kleinwagen, dreitürige City-Flitzer und SUV. Dabei hat man es verstanden, sich geschickt im Premiumsegment zu platzieren – ein Mini darf auch mal etwas mehr kosten. Das gilt auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Ein vier Jahre alter Mini Countryman Cooper S All4 kostet laut den Marktbeobachtern der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) 2021 im Schnitt 18.400 Euro und verzeichnet damit einen Wertverlust von nur 45 Prozent. Ein Mini Cooper S des Baujahrs 2017 kostet 2021 nach DAT-Schätzung 15.100 Euro – das sind rund 41 Prozent weniger als der Neuwagen vier Jahre zuvor. Das Angebot ist groß, hier lohnt es sich in jedem Fall, Preise und Ausstattungen zu vergleichen.

Neuheiten Mini Facelift (2021)
Mini Facelift (2021): Preis & Cooper S Mini startet überarbeitet ins Jahr 2021

Der Mini JCW GP Electric (2020) im Video:

 
 

Mini Fünftürer und Mini Countryman als Gebrauchtwagen kaufen

Mini Cooper S (Fünftürer) und Mini Countryman Cooper S und verfügen über einen zwei Liter großen Vierzylinder-Turbobenziner mit 192 PS. Beim Countryman hatte man 2017 dazu die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb, den fünftürigen Mini gab es ausschließlich mit angetriebenen Vorderrädern. Eine andere Option ist die Automatik, die für das SUV seinerzeit 1950 (acht Stufen) und für den Fünftürer 1850 Euro (sechs Stufen) extra kostete. Im Test erwiesen sich die hektisch schaltenden Automaten aber nicht als großer Wurf. Sportlich ambitionierte Fahrer:innen sollten beim Gebrauchtwagenkauf besonders beim Fünftürer die knackige, manuelle Schaltung mit sechs Gängen bevorzugen. Wer beim Namen Mini immer noch an den eigentümlichen und maximal 3,40 Meter langen sowie bis 2000 gebauten Kleinstwagen denkt, liegt hier falsch: Der Mini Fünftürer ist mit vier Meter Länge ein ausgewachsener Kleinwagen, der Mini Countryman ragt mit 4,30 Meter knapp ins Kompaktsegment. Das SUV bietet deshalb entsprechend großzügige Platzverhältnisse, sogar im Fond hält man es auf längeren Strecken gut aus. Beim Fünftürer fehlt es erwachsenen Mitfahrer:innen hingegen immer noch an Beinfreiheit.

Neuheiten Mini Countryman Facelift (2020)
Mini Countryman Facelift (2020): Preis & Hybrid Mini verfeinert den Countryman

 

Mini Fünftürer und Mini Countryman sind solide Gebrauchtwagen

Auch beim Laderaum ist der Mini Countryman mit seiner serienmäßig dreigeteilten Rücksitzlehne und bis zu 1390 Liter Volumen im Vorteil gegenüber des Mini Fünftürers. Das zusätzliche Platzangebot im SUV und der Allradantrieb haben natürlich ihren Preis – beim Obolus an Gebrauchtwagenhändler:innen und bei der Fahrdynamik. Der Countryman bringt satte 350 Kilogramm mehr auf die Waage als der Fünftürer. Das schlug sich im Test der AUTO ZEITUNG bei Beschleunigung, Querdynamik und Verbrauch nieder: Mit 7,8 Liter Super auf 100 Kilometer konsumierte der Mini Countryman 1,4 Liter mehr als der Mini Fünftürer. Gleichstand herrscht bei Verarbeitung und Bedienung. Design geht hier wie dort manchmal vor Funktionalität, die Verarbeitung entspricht nicht überall dem Premiumanspruch. Dafür überzeugen die zwei Mini mit Qualität bei den Hauptuntersuchungen der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung als solide Gebrauchtwagen mit wenigen Mängeln.

Gebrauchtwagentest VW Up/Hyundai i10
Hyundai i10/VW Up: Gebrauchtwagen kaufen Als Gebrauchtwagen i10 oder Up?

 

Messwerte & technische Daten von Mini Cooper S (Fünftürer) und Mini Countryman Cooper S All4

AUTO ZEITUNG 13/2021Mini Cooper S (Fünftürer)Mini Countryman Cooper S All4
Technik
Zylinder/Ventile pro Zylin.4/4; Turbo4/4; Turbo
Hubraum1998 cm³1998 cm³
Leistung141 kW / 192 PS, 5000 /min141 kW / 192 PS; 5000 /min
Getriebe/Antrieb6-Gang, manuell / Vorderrad8-Stufen-Automatik / Allrad
Messwerte
Leergewicht (Werk)1295 kg1634 kg
Beschleunigung 0-100 km/h (Werk)6,9 s7,3 s
Höchstgeschwindigkeit (Werk)232 km/h222 km/h
Verbrauch auf 100 km (Werk)5,9 l S7,1 l S
CO2-Ausstoß (Werk)136 g/km162 g/km
Preise
Neupreis25.700 Euro33.850 Euro

von Klaus Uckrow von Klaus Uckrow
Unser Fazit

Mini Fünftürer und Mini Countryman überzeugen beide als sichere und zuverlässige Gebrauchtwagen. Das SUV bietet deutlich mehr Platz und ist damit durchaus familientauglich. Wer meist nur zu zweit und vorwiegend in der Stadt unterwegs ist, kommt mit dem dynamischeren und sparsameren Fünftürer gut zurecht.

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.