close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mercedes eActros LongHaul (2024): Reichweite Vollelektrischer Actros für die Langstrecke

Max Grigo 22.09.2022

Im Vorfeld der IAA Transportation 2022 präsentierte Daimler Truck den vollelektrischen Mercedes eActros LongHaul (2024). Der Preis ist zwar noch unbekannt, nicht aber die Reichweite des Elektro-Lkw, der für die Langstrecke gedacht ist.

Bei der IAA Transportation 2022 stellte Daimler Truck den Mercedes eActros LongHaul (2024) vor – den elektrischen Actros für die Langstrecke. Zwar ist der Preis des späteren Serienmodells noch offen, das gilt aber nicht für die Reichweite: Drei Batteriepakete mit Lithium-Eisenphosphat-Zelltechnik sollen beim künftigen Serienmodell eine Gesamtkapazität von über 600 kWh bieten und dem Sattelschlepper so Reichweiten von circa 500 Kilometern ermöglichen. An Schnellladesäulen mit einem Megawatt Leistung soll der eActros in "deutlich unter 30 Minuten" von 20 auf 80 Prozent laden können. Umgesetzt wird die Energie von zwei Elektromotoren, die kombiniert eine Dauerleistung von 400 kW (544 PS) und Spitzenleistung von über 600 kW (816 PS) an den Tag legen. Laut eigenen Angaben legt Mercedes an den vollelektrischen Lkw in Sachen Haltbarkeit dieselben Maßstäbe an wie bei den Diesel-Pendants. So soll das Serienmodell des LongHaul in zehn Betriebsjahren ebenfalls 1,2 Millionen Kilometer Laufleistung wegstecken können. Der Marktstart ist für 2024 geplant, dann will man neben dem Sattelschlepper auch ein Pritschenfahrgestell anbieten. Auch interessant: In der Serienfertigung soll der E-Lkw das erste Modell sein, das bei Daimler Trucks in Wörth von vorne bis hinten auf einer einzigen Montagelinie vom Band läuft. Noch 2022 will der Hersteller erste Testfahrzeuge auf deutsche Straßen bringen, 2023 sollen seriennahe Prototypen für Tests an die freie Wirtschaft ausgeliefert werden. Spannend bleibt neben dem Preis auch, ob bis 2024 die nötige Ladeinfrastruktur steht, um die im Vergleich zu Dieselmodellen geringe Reichweite des Mercedes eActros LongHaul (2024) auszugleichen. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Mercedes Actros (2018)
Mercedes Actros (2019) Lkw-Flaggschiff fährt teilautonom

Der Mercedes Actros im Video:

 
 

Preis und Reichweite des Mercedes eActros LongHaul (2024) 

Auch interessant:

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.