Gebrauchtwagen-Ratgeber: Kompakte Familienvans Gebrauchte Familienvans im Check

von Holger Ippen 28.12.2018
Inhalt
  1. Gebrauchtwagen-Ratgeber zu kompakten Familienvans: Opel Meriva
  2. Gebrauchter Hyundai ix20 grundsolide
  3. Ford B-Max überzeugt mit cleverem Türkonzept
  4. Kultivierter & sparsamer Toyota Verso-S
  5. Gebrauchter Skoda Roomster sehr beliebt

Kompakte Familienvans bieten viel Platz für wenig Geld, sind also ideale Alltagsautos. Im Gebrauchtwagen-Ratgeber zeigen wir die Stärken und Schwächen von fünf Modellen sowie die jeweiligen Unterhaltskosten!

 

Gebrauchtwagen-Ratgeber zu kompakten Familienvans: Opel Meriva

Auftakt des Gebrauchtwagen-Ratgebers zu kompakten Familienvans macht der Opel Meriva: Im geräumigen Rüsselsheimer Familienvan sitzt man auf allen Plätzen bequem, und die Einzelsitze in der zweiten Reihe (FlexSpace-Sitzsystem) lassen sich dank verschiedener Konfigurationsmöglichkeiten sowohl längs als auch quer verschieben. Je nach Sitzanordnung fasst der Laderaum 400 bis 1500 Liter. Als Besonderheit gilt das Türkonzept: Die hinteren Türen sind hinten angeschlagen und öffnen vorn an der B-Säule, was das Ein- und Aussteigen erleichtern soll. Günstig ist dabei vor allem der weite Öffnungswinkel von fast 90 Grad. Fahrkomfort und Geradeauslauf des Opel Meriva sind untadelig, auch die Bremsen packen bei Bedarf kräftig zu. Zudem gilt die Technik des kompakten Opel als ausgereift und pannensicher. Und wenn dann doch einmal die Werkstatt aufgesucht werden muss, bleiben Ersatzteil und Lohnkosten erfreulich im Rahmen. Unter den Motoren ist der 1,4-Liter-Turbobenziner mit 120 oder 140 PS eine Empfehlung wert. Zudem gibt es ab Werk auch eine LPG-Variante. Mit dem Autogas fährt man deutlich günstiger, der Gastank befindet sich in der Reserveradmulde. Wer einen Diesel bevorzugt, kann zwischen den CDTI-Motoren mit 95, 110 und 136 PS wählen. Allerdings erfüllen erst die Fahrzeuge ab 2014 die empfehlenswerte Euro-6-Abgasnorm. 

Gebrauchtwagentest Opel Meriva
Opel Meriva: Gebrauchtwagen kaufen Was taugt der Rüsselsheimer Familienfreund gebraucht?

Technische Daten Opel Meriva

 

Gebrauchter Hyundai ix20 grundsolide

Dank seiner verschiebbaren Rücksitzbank und seines langen Radstands (2,62 Meter) bietet der Hyundai ix20 im Gebrauchtwagen-Ratgeber für kompakte Familienvans einen großzügig geschnittenen, variablen Innenraum – und das bei einer kompakten Außenlänge von nur 4,12 Metern. Somit bietet der Fünfsitzer auch im Fond ausreichend Beinfreiheit. Das Gepäckabteil lässt sich von 440 auf maximal 1486 Liter erweitern. Das Fahrverhalten des ix20 gilt als unauffällig und sicher. Zwar ist sportliches Talent hier nicht zu erwarten, Alltagsaufgaben meistert der kompakte Hyundai aber allemal. Zudem ist er gebraucht recht günstig zu haben und kommt mit moderaten Unterhaltskosten aus. Seine Technik gilt als grundsolide, Ausfälle oder Pannen sind eher die Ausnahme. Zwei Benziner (90 und 125 PS) stehen zur Wahl – wir würden die stärkere Variante mit Handschaltung vorziehen. Die Automatik ist eine antiquierte Vierstufen-Variante.

Fahrbericht Erste Probefahrt im neuen Hyundai ix20 1.4
Hyundai ix20 1.4: Kompaktvan im Fahrbericht Hyundai ix20 1.4

Technische Daten Hyundai ix20

 

Ford B-Max überzeugt mit cleverem Türkonzept

Der Ford B-Max verfügt hinten über ein cleveres Türkonzept: Die praktischen Schiebetüren lassen sich leicht öffnen und gewähren einen komfortablen Zugang zum geräumigen Innenraum – nicht zuletzt deshalb, weil Ford hier auf die B-Säule verzichtet hat. Nachteil: Zum einen liegen scharfkantige Teile der Türmechanik im Einstiegsbereich, zum anderen fällt der Schweller recht breit aus. Der B-Max überzeugt mit ordentlicher Bein- und Kopffreiheit, auch im Fond. Der Kofferraum ist mit 318 Litern jedoch sehr klein, wird die Rücksitzbank umgeklappt, stehen immer noch magere 1386 Liter bereit. Zur umfangreichen Sicherheitsausstattung zählen dafür diverse Fahrerassistenten bis hin zur City-Notbremsfunktion. Die EcoBoost-Dreizylindermotoren mit 100 und 125 PS passen sehr gut zum agilen und kompakten Familienvan.

Gebrauchtwagentest Ford B-Max
Ford B-Max: Gebrauchtwagen kaufen Gebrauchter B-Max ein Tipp?

Technische Daten Ford B-Max

 

Kultivierter & sparsamer Toyota Verso-S

Zu den Vorteilen des Toyota Verso-S im Gebrauchtwagen-Ratgeber für kompakte Familienvans zählen die umfangreiche Komfortausstattung, die moderaten Unterhaltskosten sowie die hohe Zuverlässigkeit. Gute Pflege und regelmäßiger Service vorausgesetzt, sind Ausfälle oder gar Pannen kaum zu befürchten. Zur Wahl stehen ein Benziner mit 99 und ein Diesel mit 90 PS. Beide Triebwerke sind keine Kraftbolzen, laufen aber kultiviert und sparsam. Das Fahrwerk ist auf Komfort und Sicherheit abgestimmt. Im Innenraum geht es recht geräumig zu, und die Polster sind strapazierfähig.

Gebrauchtwagentest VW Touran
Günstige Familienautos für 5000 Euro (gebraucht) Viel Platz für unter 5000 Euro

Technische Daten Toyota Verso-S

 

Gebrauchter Skoda Roomster sehr beliebt

Der individuell gestaltete Hochdach-Kombi namens Skoda Roomster ist bei Familien sehr beliebt. Ohne größere Umbauten können auch Kinderwagen, Dreirad oder Baumarkt-Einkäufe ins Gepäckabteil geladen werden. Vorn sowie in der zweiten Reihe reist man auf gut ausgeformten (VW-) Sitzen, die auch nach Jahren kaum Alterungserscheinungen aufweisen, und die Kopffreiheit reicht selbst für Sitzriesen. Das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt und bietet große Sicherheitsreserven. Der 105-PS-Turbobenziner ist kräftig und kultiviert.

News Skoda Roomster 2016
Skoda stellt Erfolgsmodell Roomster ein Skoda streicht Roomster II

Technische Daten Skoda Roomster

 

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.