Alle Infos zum Fiat 500X

Fiat 500X Facelift (2018): Motoren & Ausstattung Fiat zeigt neues 500X-Topmodell

von Sven Kötter 18.09.2019
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2014
AufbauartenSUV
Türen5
Abmessungen (L/B/H)4264-4269/1796/1595-1603
Leergewichtab 1395 kg
Leistung95 bis 150 PS
AntriebsartenVorderrad/Allrad
GetriebeartenSchalter/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 6d-Temp
Grundpreisab 17.490 Euro

Das Fiat 500X Facelift (2018) startet mit neuen Motoren und dezenten Design-Auffrischungen. Markant hingegen: die neue LED-Technik an Front und Heck. Im Oktober 2019 ergänzt das neue Topmodell Fiat 500X Sport die Ausstattungsliste.

Mit dem Fiat 500X Facelift (2018), das ab 17.490 Euro zu haben ist, halten die Italiener ihr kompaktes SUV frisch. Neue Leuchten und Lichtsignaturen an Front und Heck geben dem 500X einen moderneren Look im Stile des kleinen Fiat 500. Mehr tut sich allerdings unter der Haube: Wie schon beim Zwillingsmodell Jeep Renegade gibt es auch für den 500X neue Motoren. Ein Dreizylinder mit einem Liter Hubraum und 120 PS startet bei 19.190 Euro. Wer hier sparen will, erhält weiterhin den 1,6-Liter-Benziner mit 110 PS. Das ältere Aggregat ist 1700 Euro günstiger. Top-Benziner ist ein Vierzylinder mit 1,3 Litern Hubraum und 150 PS. Er entstammt der gleichen modularen Motorenfamilie "Firefly" wie der Dreizylinder. Wichtig: Alle Motoren, auch der ältere 1,6-Liter-E-torQ-Benziner, erfüllen die Euro-6d-Temp-Abgasnorm. Gleiches gilt für die überarbeiteten Diesel, die ab sofort mit SCR-Katalysatoren ausgerüstet und in drei Leistungsstufen angeboten werden. Die Basis bildet hier ein 1,3-Liter-Selbstzünder mit 95 PS. Die goldene Mitte stellt ein 1,6-Liter-Diesel mit 120 PS dar, wärend der Topmotor über zwei Liter Hubraum und 150 PS verfügt. Im Innenraum des Fiat 500X Facelift (2018) gibt es kleinere Detailverbesserungen: so erhält das Lenkrad eine neue Radiobedienung und die Instrumente eine neue, übersichtlichere Gestaltung. Mehr zum Thema: Das ist der technische Bruder Jeep Renegade

Neuheiten Fiat 124 Spider (2016)
Fiat 124 Spider (2016): Preis  

Fiat 124 Spider ab 23.990 Euro

Das Fiat 500X Facelift (2018) im Video:

 
 

Fiat 500X Facelift (2018) mit neuen Motoren

Doch auch die weitere Technik des Fiat 500X Facelift (2018) profitiert von der Modellpflege. So kommen erstmals LED-Scheinwerfer zum Einsatz, zumindest optional. Weiterhin hält Fiat an verschiedenen Versionen des kleinen SUV fest: als Urban orientiert sich der kleine Italiener an PKW, der City Cross bekommt rustikalere Anbauteile und der Cross das volle optische Offroadprogramm samt Dachreling. Allradantrieb gibt es optional – allerdings nur für den stärksten Diesel. Der Zweiliter-Multijet wird stets an eine Neunstufen-Automatik gekoppelt. Die schwächeren Aggregate des Fiat 500X Facelift (2018) können je nach Version mit einer Fünf-,  einer Sechsgang-Handschaltung oder mit einem Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden.

Neuheiten Jeep Renegade Plug-in-Hybrid (2019)
Jeep Renegade Facelift (2018): Motor & Ausstattung  

Renegade als Plug-in-Hybrid

Fiat 500X Sport (2019)
Fiat ergänzt den 500X um die Sport-Variante. Foto: Fiat
 

Neues Topmodell Fiat 500X Sport ab Oktober 2019

Neben den Karosserievarianten Urban und Cross des Fiat 500X Facelift ergänzt ab Mitte Oktober 2019 das neue Topmodell Fiat 500X Sport das Modellportfolio. Neben einer besonders sportlichen Optik mit titangrauen Details an Türgriffen, Einsätzen im vorderen Stoßfänger sowie in Wagenfarbe lackierte Kotflügeleinsätze, ein als Diffusor ausgeformter hinterer Stoßfänger und einer Abgasanlage mit doppeltem Endrohr soll die neue Variante vor allem mit dynamischerem Fahrverhalten, höherer Lenkpräzision und einem sportlicher abgestimmten Fahrwerk punkten. Unter anderem ist im Vergleich zur Variante Urban die Karosserie des Fiat 500X Sport um 13 Millimeter abgesenkt. Darüber hinaus wurde die elektrische Servolenkung neu kalibriert und es gibt adaptive Stoßdämpfer an Vorder- und Hinterachse. Serienmäßig sind unter anderem Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren inklusive Rückfahrkamera sowie Licht- und Regensensor mit an Bord. Antriebsseitig stehen zwei Turbobenzinerder Motorenfamilie "FireFly" (120 und 150 PS) sowie ein Multijet-Turbodiesel (120 PS) für das neue Topmodell zur Wahl. Der Fiat 500X Facelift Sport ist ab dem 16. Oktober 2019 zu Preisen ab 23.490 Euro erhältlich.

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.