X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Citroën-Deutschlandchef Knobling: Interview "Wir werden bis 2025 sämtliche Modelle elektrifizieren"

Stefan Miete 29.04.2022
Citroën-Deutschlandchef Wolfram Knobling
Wolfram Knobling, 51, MBA der University of Miami, startete 1997 seine Karriere bei General Motors. Er stieg 2005 zum Manager Sales & Marketing Eastern Europe auf  und wechselte später an die Spitze des Aftersales-Geschäfts von Opel/Vauxhall. Foto: Citroën

Neuwagen online verkaufen, die Modellpalette elektrifizieren und den Nutzfahrzeugmarkt stärken – im Interview mit der AUTO ZEITUNG gibt Citroën-Deutschlandchef Wolfram Knobling einen Einblick in die Marke.

Herr Knobling, wie soll die Kundschaft Citroën künftig wahrnehmen?
Die Hydropneumatik-Marke ist sie ja nicht mehr. Integraler Bestandteil der Citroën-DNA sind seit jeher drei Dinge: Komfort, einzigartiges Design und innovative Technologie zu einem bezahlbaren Preis. Durch die Advanced Comfort-Sitze und das neue adaptive Fahrwerk sowie modernste Konnektivitäts- und Assistenzsysteme werden Sie in diesem Segment kein Modell finden, das sich so komfortabel wie der C5 X fährt. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Fahrbericht Citroën C5 X (2021)
Neuer Citroën C5 X (2021): Erste Testfahrt Der C5 X ist eine neue Größe mit Stil

Das Citroën Urban Collëctif im Video:

 
 

Citroën-Deutschlandchef Wolfram Knobling im Interview

Wie sehen Sie die Citroën Modellpalette aufgestellt? Mit dem C5 X haben Sie ein neues Flaggschiff, aber bislang gab es ja einige Lücken, sowohl zum Wettbewerb als auch zu den eigenen Schwestermarken …
Citroën investiert in neue, attraktive Modelle und in die vollständige Elektrifizierung der Palette. Damit sind wir sind hervorragend aufgestellt und jetzt in allen wichtigen Volumen-Segmenten vertreten. Im B-Segment mit dem C3, bei den B-SUV mit dem C3 Aircross, C mit dem C4 – der übrigens das einzige C-Segment-BEV des Konzerns ist, C-SUV mit dem frisch überarbeiteten C5 Aircross und jetzt auch wieder im D-Segment mit dem C5 X. Und natürlich der Berlingo, Spacetourer und unsere überaus erfolgreichen Nutzfahrzeuge.

Citroën hat seine deutschen Händlerverträge gekündigt. Welche Perspektive hat der Handel noch?
Eine gute, denn der Handel wird auch in Zukunft ein starkes Standbein bleiben. Wir wollen mit den Partnern arbeiten, die unsere Marke nach außen am besten vertreten. Mit den neuen Verträgen wollen wir uns außerdem noch besser für die Digitalisierung aufstellen. Und wir wollen unseren Partnern die Chance geben, innerhalb von Stellantis durch die Hinzunahme weiterer Konzernmarken stärker zu wachsen.

News Stellantis
Stellantis-News: PSA & Fiat Chrysler (FCA) Stellantis erläutert Lancia-Pläne

Diejenigen Händler, die keinen neuen Vertrag bekommen, werden das wohl anders sehen …
Jeder Wandel bietet Chancen, doch Veränderungen sind manchmal hart, weil man sich jedes Mal neu ausrichten muss. Das vergangene Jahr (2021, Anm. d. Red.) hat der Industrie und dem Handel gezeigt, wie schnell und einschneidend Veränderungen sein können. Citroën ist für den Wandel richtig aufgestellt – mit modernen Fahrzeugen und auch als Marke. Das verdeutlicht auch unser Online-Shop, in dem Kunden komplett digital den Neuwagen von zu Hause aus bestellen können – natürlich in Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern. 

Wie wichtig ist denn der Gewerbekundenmarkt für Sie – speziell auch mit dem C5 X?
Der Gewerbekundenmarkt ist wichtig für uns, und mit unseren Pkw-Modellen sowie der leichten Nutzfahrzeug-Palette, die komplett elektrisch ist, sind wir für unsere Gewerbekunden gut positioniert. Der C5 X spielt hier eine sehr wichtige Rolle, denn er spricht die Kunden im traditionell stärksten Dienstwagen-Segment an. Das Design, das gerade in diesem sonst eher klassischen Segment auffällt, die komfortablen Sitze, modernste Technologie sowie attraktive Konditionen werden auch hier überzeugen können.

Neuheiten Citroën C5 Aircross Facelift (2022)
Citroën C5 Aircross Facelift (2022): Preis/Hybrid Das kostet der geliftete C5 Aircross

Wie sehen Ihre Elektro-Pläne aus?
Wer sich bei der Elektrifizierung nicht mit attraktiven Modellen beteiligt, hat schlicht und einfach keine Zukunft. Wir werden bis 2025 sämtliche Modelle elektrifizieren, heute sind es bereits sechs Pkw- sowie drei Nutzfahrzeugmodelle, und hier kommt in diesem Jahr der C5 X als Hybrid dazu. Und ich kann Ihnen bereits verraten, dass die nächste Generation des C5 Aircross vollelektrisch sein wird.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.