Alle Infos zum Citroën Berlingo

Citroën ë-Berlingo (2021): Preis & Kastenwagen ë-Berlingo als Pkw und Kastenwagen

von Sven Kötter 24.02.2021

Der Citroën ë-Berlingo startet im Herbst 2021 als Batterie-elektrischer Hochdachkombi und im vierten Quartal auch als Kastenwagen. Wir schätzen den Preis ein und nennen die technischen Daten zum E-Motor sowie die Reichweite.

Der Citroën ë-Berlingo kommt in der Pkw-Variante im Herbst und als Kastenwagen im Winter 2021 in den Handel. Der Hochdachkombi beziehungsweise Kastenwagen ist bereits das dritte Batterie-elektrische Nutzfahrzeug der Franzosen. Beide Versionen des ë-Berlingo setzen auf den gleichen Antrieb wie der größere ë-Jumpy: einen 100 kW (136 PS) starken E-Motor an der Vorderachse, dessen maximales Drehmoment 260 Newtonmeter beträgt. Als Energiespeicher kommt eine 50-kWh-Lithium-Ionen-Batterie zum Einsatz, die im Unterboden Platz findet und der Pkw-Version eine Reichweite von bis zu 280 Kilometern nach WLTP ermöglichen soll. Der Kastenwagen bietet mit 275 Kilometern eine etwas geringere Reichweite. An einer 100 kW-Schnellladestation soll der elektrische Berlingo in 30 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufladen, an einer Wallbox in über sieben Stunden. Einen Preis den Citroën ë-Berlingo (2021) als Pkw oder Kastenwagen gibt es noch nicht. Orientiert man sich am größeren ë-Jumpy, der vor Abzug der Prämien netto bei 35.250 Euro (Stand: Januar 2021) startet, erscheinen rund 29.000 Euro (netto) für den elektrischen Berlingo Kastenwagen realistisch. Für die Kombi-Version wird der Preis etwas höher liegen. An Bord beider Versionen sorgen nicht weniger als 18 Assistenzsysteme für zusätzliche Sicherheit. Optional gibt es ein Head-up-Display und ein zehn Zoll großes, digitales Kombiinstrument. Für den Kastenwagen steht zusätzlich ein Überlastanzeiger zur Auswahl.

Elektroauto Citroën ë-Jumpy (2020)
Citroën ë-Jumpy (2020): Maße, Preise & Anhängelast Das kostet der elektrische Jumpy

100 Jahre Citroën im Video:

 
 

Citroën ë-Berlingo (2021) als Kastenwagen und Pkw: Preis unbekannt

Dank der e-CMP-Plattform (Common Modular Platform) schränkt die E-Technik das Innenraumvolumen des Citroën Ë-Berlingo (2021) nicht ein. Das gilt sowohl für die 4,40 Meter lange M-, als auch für die 4,75 Meter lange XL-Version. Je nach Version können im Hochdachkombi bis zu sieben Personen Platz nehmen. Der Kofferraum bietet ein Ladevolumen von 775 (Länge M) bis 1050 Litern (Länge XL, Fünfsitzer). Die Fahrzeughöhe beträgt als Pkw 1,90 Metern und als Kastenwagen 1,84 Metern, das ermöglicht die Einfahrt in Tiefgaragen. Im kleinsten ë-Berlingo Kastenwagen können bereits 3,3 Kubikmeter verstaut werden. Ordert man den XL mit optionaler "Extenso"-Fahrerkabine, bei der sich der Beifahrersitz ausbauen lässt, fasst das Ladeabteil des Berlingo sogar bis zu 4,4 Kubikmeter. 1,23 Meter Laderaumbreite ermöglichen die Aufnahme von zwei Europaletten bei einer Nutzlast von bis zu 800 Kilogramm. Trotz kompakter Außenmaße und großem Frachtraum kommen im Berlingo Kastenwagen dank fehlendem Mitteltunnel bis zu drei Passagiere nebeneinander unter. Die maximale Anhängelast des Citroën ë-Berlingo (2021) geben die Franzosen sowohl beim Pkw als auch beim Kastenwagen mit 750 Kilogramm an.

Neuheiten Citroën Berlingo Rip Curl (2020)
Citroën Berlingo (2018): XL & Preisliste Berlingo jetzt auch als "Rip Curl"

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.