close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Chromspray (Auto): Tipps & Auspuff Das sind die besten Chromsprays

Dominik Mothes 14.07.2022
Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Chromspray (Auto)
Chromsprays versprechen einen ähnlichen Glanzeffekt mit einfacher Anwendung. Wer den Auspuff verschönern möchte, muss das richtige Produkt kaufen. Foto: Imago
Inhalt
  1. Was sind Chromsprays fürs Auto?
  2. Unsere Tipps: Die besten Chromsprays
  3. Gibt es Alternativen zum Chromspray?
  4. Wie wird Chromspray angewandt?
  5. Eignet sich Chromspray für den Auspuff?
  6. Eignet sich Chromspray für Felgen?

Chrom und Oldtimer gehören zusammen. Wenn der Glanz nachlässt, helfen Chromsprays als schnelle Nachbesserungslösung für Hobby-Schrauber:innen. Das müssen die Lacksprays können, das gilt beim Auspuff zu beachten und das sind unsere Tipps!

Wenn funkelnde Anbauteile wie der Kühlergrill, die schönen Stoßstangen oder die Scheinwerfereinfassungen des Oldies an Glanz verlieren, helfen Chromsprays mit einer frischen Schicht Lack nach. Die Anwendung von Chromlack in Sprayform ist denkbar einfach, doch Do-it-Yourself-Restaurateur:innen sollten vorsichtig sein: Nicht jedes Spray darf und kann jedes Teil des Autos verschönern. Zudem muss gesagt werden, dass ein Spray keine professionelle Verchromung ersetzt, sondern lediglich eine metallisch glänzende Lackschicht aufträgt, die optisch nahe an Chrom herankommt, aber in den meisten Fällen nicht spiegelt. Wer eine richtige Chromoptik wünscht, muss sich an Fachwerkstätten wenden. Unser Ratgeber erklärt, wie Chromsprays angewandt werden, zeigt Alternativen für Motoren, Auspuffe und Felgen und vergleicht die besten Produkte. Der Chromlack von Troton liefert bereits eine gute Basis für nahezu alle Oberflächen:

 

Was sind Chromsprays fürs Auto?

Chrom hatte einst einen nützlichen Mehrwert für Autohersteller. Die glänzende Schicht schützt vor Korrosion. Dazu sah es schön und hochwertig aus – und war damit stilprägend für ganze Generationen von Classic Cars, allen voran den amerikanischen Straßenkreuzern. Heute wird Chom nur der Ästhetik wegen eingesetzt. Wer gerne Anbauteile des eigenen Autos verchromen oder angefressene Chromteile ausbessern möchte, hat eine riesige Auswahl an Angeboten. Doch Vorsicht: Nicht jedes Chromspray ist für den Einsatz am Auto geeignet! Viele Hobby- und Heimwerker-Sprays sind nur für die Anwendung im Innenbereich oder auf Holz, Glas oder Kunststoff geeignet und nicht zum Verschönern des Autos. Spezielle Sprays für den Einsatz auf lackierten Kunststoffflächen und Metall sind deshalb notwendig. Der Chromlack muss zudem auch Witterung, Sonneneinstrahlung und Verschmutzungen standhalten können und darf sich nicht bei einer normalen Fahrzeugwäsche lösen lassen. Sprays, die sich also mit nur wenig Druck wieder abreiben lassen, brauchen also gar nicht erst im Warenkorb zu landen. Einige Hersteller bieten spezielle Sprays für Autos an und garantieren damit auch, dass der Lack mit Chromeffekt den Anforderungen gerecht wird.

 

Unsere Tipps: Die besten Chromsprays

Wer kleine Karosserieteile verschönern oder Beschädigungen ausbessern möchte, kann zu diesen Lacksprays greifen:

Troton Chromlack (400 ml)

Der Chromlack von Troton ist für nahezu alle verarbeiteten und unverarbeiteten Oberflächen am Fahrzeug geeignet. Das Spray ergibt eine glatte Farbschicht, die einer tatsächlichen Verchromung sehr nahekommt. Der Lack ist zudem witterungsbeständig und bis 110 Grad hitzebeständig, allerdings nicht abriebfest. Die Ergiebigkeit einer 400-Milliliter-Spraydose gibt der Hersteller mit etwa 1,25 bis 1,75 Quadratmetern an.

Ludwig Lacke Set Chromspray (400 ml) mit Grundierung (400 ml)

Das Chromspray-Set von Ludwig Lacke enthält neben dem metallischen Lack auch eine Grundierung mit 400 Millilitern Inhalt. Die Vorbehandlung der Oberfläche mit der Grundierung soll den Chromeffekt erhöhen. Eine Nachbehandlung mit Klarlack ist auch beim Produkt von Ludwig Lacke nicht vorgesehen.

Kwasny Auto-K Racing Chrom-Effekt-Lackspray (400 ml)

Der Chrom-Effekt-Lack von Kwasny kommt ohne Schwermetalle wie Blei oder Kadmium aus. Das Lackspray ist für glatte Oberflächen geeignet und verleiht diesen einen metallischen, silberchromartigen Effekt. Die Farbe trocknet schnell und deckt gut. Leider ist der Lack nur begrenzt wetterfest und nicht abriebfest.

STC Chrom-Alu-Spray (400 ml)

Das STC Chrom-Alu-Spray verspricht neben einem hochglänzenden Effekt auch Korrosionsschutz. Der Lack soll metallische Untergründe vor Flugrost, Salz und anderen Umwelteinflüssen schützen. Eine besondere Vorbereitung der Oberfläche ist nicht notwendig. Das Spray mit hoher Deckkraft wird einfach aufgetragen und getrocknet. Ein Überstreichen mit Klarlack ist nicht notwendig.


Ratgeber Snow Foam
Snow Foam fürs Auto: Anwendung Schonende Vorwäsche mit Snow Foam

 

Gibt es Alternativen zum Chromspray?

Lackieren ist Aufwendig. Es bedarf Zeit, Vorbereitung und auch einigem an handwerklichen Geschick, bis alle gewünschten Fahrzeugteile eine gleichmäßige Schicht Chromfarbe erhalten haben. Doch mit der Polierwatte für Metalle von Nevr Dull gibt es eine gute Alternative zu Chromsprays, die bereits verchromten Teilen im Handumdrehen frischen und tiefen Glanz verleiht. Die Watte ist auch speziell für Chrom entwickelt und bedarf nur einem Schritt vor der Anwendung: Die Oberfläche muss sauber sein. Anschließend mit der Polierwolle behandeln, Rückstände abwischen und Auspuff, Stoßstange oder Kühlergrill strahlen wieder wie neu. Natürlich gilt dies nur für ab Werk oder professionell verchromte Teile, nachlackierter Chrom kann durch die Watte abgetragen werden. Übrigens: Das Poliermittel für unlackierte Edelmetalle von Nevr Dull ist auch für Silberbesteck und andere Haushaltswaren geeignet – ein wahrer Allrounder!


Ratgeber Auto: Kratzer entfernen
Auto: Kratzer entfernen (Lackstift/Smart Repair) So Kratzer im Autolack entfernen

 

Wie wird Chromspray angewandt?

Ein Chromspray taugt nicht dazu, das gesamte Fahrzeug zu lackieren. Vielmehr sollte es nur zu Ausbesserungen von bereits verchromten Teilen und glatten Oberflächen verwendet werden. Bevor ein Fahrzeugteil mit Chromspray behandelt wird, muss die Oberfläche gründlichst gereinigt werden. Für ein ideales Ergebnis wird das zu lackierende Teil bereits vor der Reinigung vom Auto abmontiert. Ist das nicht möglich, sollten die umliegenden Flächen sauber abgeklebt werden, um unschöne Flecken auf dem Autolack zu vermeiden. Sind alle Vorkehrungen getroffen, kann optional eine Grundierung aufgetragen, oder die Oberfläche sofort mit dem Spray behandelt werden. Für ein möglichst gleichmäßiges Ergebnis sollen mindestens zwei Schichten des Chromlacks aufgetragen werden, wobei die zweite Schicht bei den meisten Lacken bereits nach wenigen Minuten Zwischentrocknen aufgetragen werden kann. Komplett ausgehärtet sind die meisten Mittel nach etwa 24 Stunden. Beim Lackieren mit der Spraydose sollten stets Handschuhe, Masken und Schutzbrillen getragen werden. Der Farbnebel kann schwere Augenreizungen verursachen und sollte nicht eingeatmet werden.


Weitere Tipps rund um Lackpflege

Ob Lackkratzer ausbessern oder Vogelkot vom Auto entfernen – wir haben die besten Produkte für die Lackpflege zusammengestellt >>

Lackreiniger | Autowachs | Lackversiegelung | Snow Foam | Poliermaschinen fürs Auto | Insektenentferner-Test | Autoshampoo |


 

Eignet sich Chromspray für den Auspuff?

Wer die Endrohre des Auspuffs oder Motorteile mit schimmerndem Chrom überziehen möchte, muss zwingend eine hitzebeständige Farbe verwenden. Je nach Stelle kann das Auspuffrohr schon einmal 500 bis 600 Grad warm sein. Deshalb gilt: Unbedingt auf die Hitzebeständigkeit des Produkts achten! Manche Sprays halten dann bis zu 800 Grad Celsius aus und können bedenkenlos auf allen Fahrzeugteilen aufgetragen werden, die hohen Temperaturen standhalten müssen. Vor dem Auftragen sollte auch hier gründlichst gereinigt und abgeklebt werden. Zwingend beachten: Auspuff und Motorteile sollten nicht mehr heiß sein. Die Sprays enthalten oft leicht entzündbare Aerosole. Diese Sprays eignen sich auch für Auspuff und Motor:

STC Aluminiumspray (400 ml)

Das Aluminiumspray von STC besteht zu 99 Prozent aus Aluminium und ist bis 600 Grad hitzebeständig. Damit ist es für eher kühlere Teile des Auspuffs empfehlenswert, wie etwa dem Endschalldämpfer oder die Auspuffblende. Das Alu-Spray schützt die Oberflächen vor Korrosion.

Mipa-Alu-Chrom-Spray (400 ml)

Wer auch heißeren Motorteilen einen frischen Anstrich verpassen möchte, kann zum Alu-Chrom-Spray von Mipa greifen. Der Hersteller verspricht eine Hitzebeständigkeit bis zu 800 Grad – das reicht für die meisten Stellen im Motorraum oder am Auspuff aus.

Ratgeber Lackversiegelung
Lackversiegelung (Auto): Übersicht Die besten Lackversiegelungen fürs Auto in der Übersicht

 

Eignet sich Chromspray für Felgen?

In der Theorie eignet sich jedes Chromspray für Autoteile auch für Felgen. Jedoch sollten die Lacke auch hier besonders zwei Eigenschaften mitbringen: Abriebfestigkeit und Hitzebeständigkeit. Alternativ bieten sich zum Lackieren von Felgen daher spezielle Felgenlacke an, die an die besonderen Herausforderungen angepasst sind und oft auch kratzfester als Chromlacke für Karosserieteile sind – was besonders beim Aufziehen von Reifen wichtig ist. Generell gilt auch hier, dass die Felge gründlichst von Bremsstaub, Reifenabrieb und sonstigem Schmutz befreit werden muss, bevor mit der Spraydose gleichmäßig lackiert werden kann. Die meisten Produkte sind bereits nach nur 15 bis 30 Minuten staubtrocken und nach spätestens 24 Stunden vollständig durchgetrocknet. Dieses Lackspray ist speziell für Felgen und Karosserieteile entwickelt:

Nirgin Lackspray Silber (400 ml)

Das Lackspray von Nirgin in Silber ist zum Ausbessern von Schäden an Karosserie und an den Felgen geeignet und schützt diese so vor Rost. Der Lack ist sowohl waschanlagen- als auch wetterfest und trocknet schnell. Neben Metall können auch lackierfähige Kunststoffe, Holz oder Beton mit dem Lackspray behandelt werden.

Weiterlesen:

Ratgeber Lackreiniger
Lackreiniger (Auto): beste Produkte Das sind die besten Lackreiniger fürs Auto

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.