Cadillac Lyriq (2020): Erste Informationen Lyriq läutet die Elektrifizierung bei Cadillac ein

von Victoria Zippmann 07.08.2020

Mit dem Cadillac Lyriq (2020) läutet der amerikanische Autobauer die Elektrifizierung seiner Fahrzeuge ein. Das Showcar gibt einen Ausblick auf die kommende Technik und Ausstattung eines E-Crossovers. Wir haben erste Informationen!

Für den Cadillac Lyriq (2020) zählt neben dem rein elektrischen Antrieb vor allem der Luxus. Erste Informationen und Fotos eines Showcars sollen einen Ausblick darauf geben, worauf sich künftige E-Autofahrer bei Cadillac freuen dürfen. Dazu gehört auch die markante neue Designsprache mit breitem „black crystal“-Grill und den darin integrierten LED-Lichtern. Sie sollen dem Fahrer bei Annäherung ein Begrüßungssignal übermitteln. Die Seiten des Lyriq verlaufen schnörkellos und die Heckleuchten setzen seitlich mit einem Haken an der C-Säule an, bevor sie eine Leiste unter der Heckscheibe optisch verbindet. Das Dach ist nach hinten abfallend gezeichnet und wird mit der flachen Heckscheibe fortgeführt. Die Nebelschlussleuchten stehen wie Einkerbungen steil an den Flanken des Kofferraumdeckels. Im Innenraum bilden klare Längslinien die Armaturen mit schmalen Lüftungsdüsen. Darauf steht ein 33-Zoll-Bildschirm, der sich von der vor dem Fahrer bis zur Mitte des Fahrzeugs erstreckt und überdurchschnittlich hohe Auflösung bieten soll. Mehr zum Thema: Das ist der Cadillac CT5-V

Neuheiten Cadillac CT4-V (2020)
Cadillac CT4-V (2020): Preis & Blackwing Mehr Schärfe und ein V für den CT4

 

Der Cadillac CT5 (2019) im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Erste Informationen zum Cadillac Lyriq (2020)

Der Cadillac Lyriq (2020) baut auf einer neuen Generation der modularen Plattform für Elektroautos von GM auf. Beim Antrieb möchte Cadillac unterschiedliche Reichweiten und Leistungsoptionen anbieten. Ziel sei es, eine Reichweite von bis zu über 480 Kilometern zu ermöglichen. Die Ladeleistung soll mit einem Gleichstromanschluss bei 150 kW liegen. Standardmäßig soll der Lyriq mit Heckantrieb ausgestattet werden. Auch eine Performance-Option mit Allradantrieb soll es geben. Besonderes Augenmerk hat der Hersteller auf die Weiterentwicklung der "Super Cruise"-Funktion gelegt. Damit soll das Fahrzeug auf einem über 300.000 Kilometer großen Straßennetz in den USA automatisch fahren können. Ein Update soll dem System auch ermöglichen, auf Wunsch einen Spurwechsel durchzuführen. Übernimmt der Fahrer selbst das Steuer, so sollen die Gewichtsverteilung von nahezu 50:50 und der Motor im Heck dem Cadillac Lyriq (2020) sportliche und dynamische Fahreigenschaften verleihen.

Neuheiten Cadillac Escalade (2020)
Cadillac Escalade (2020): Preis, Innenraum & ESV Cadillac präsentiert neuen Escalade

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.