close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

AUTO ZEITUNG Classic Cars 12/2022: Vorschau Die Themen der neuen Classic Cars

Volker Koerdt 02.11.2022

Die Themen der AUTO ZEITUNG Classic Cars 12/2022: Sportliche Kompakte der 70er- und 80er-Jahre. Außerdem vergleichen wir drei traumhafte Sportwagen von 1998. Und: Wir erfahren im seltenen M3 Cabrio die Wurzeln der sportlichen Baureihe. Dazu gibt es eine große Kaufberatung zur Mercedes G-Klasse und viele weitere spannende Stories. Und wie immer: aktuelle Notierungen!

Die neue AUTO ZEITUNG Classic Cars 12/2022 ist da: Als der VW Golf GTI 1976 mit dem 110 PS starken Motor aus dem Audi 80 GT/E auf den Markt kam, revolutionierte er das Kompaktwagen-Segment. Mit rund 180 km/h Spitze fuhr er vielen größeren Fahrzeugen schlichtweg davon. Der Erfolg des Golf GTI fand viele Nachahmer: Peugeot lancierte den 205 GTi, während Renault den R5 Alpine brachte, um nur die Wichtigsten zu nennen. Das Konzept war bei allen nahezu identisch: Frontantrieb, große Heckklappe und vergleichsweise viel Leistung für überschaubares Geld. Heute bauen nur noch wenige Hersteller sportliche Kompakte. Den Golf GTI gibt es immer noch, inzwischen in der achten Generation, Audi hat den RS 3 im Angebot und Mercedes den AMG A 45 mit mittlerweile über 400 PS. Was fehlt, sind die französischen Marken wie Citroën oder Peugeot. Citroën hatte bis Mitte 2014 mit dem DS3 Racing noch einen Sportkompakten im Programm, während Peugeot die GTi-Verbrenner längst eingestellt hat – darunter das schöne Sportcoupé RCZ. Nur Renault bietet der deutschen Armada mit dem Mégane R.S. noch Paroli. AUTO ZEITUNG Classic Cars als ePaper lesen

Leserwahl Classic Cars: Best Brands 2023
Best Brands 2023 Wählen Sie die besten Marken

AUTO ZEITUNG Classic Cars: Jetzt abonnieren!

 

Große Themen-Vielfalt in der AUTO ZEITUNG Classic Cars 12/2022

Besonders schade ist der Fall Peugeot, denn der GTi war ähnlich Kult wie der VW Golf GTI. Außerdem war die Modellreihe 205 für Peugeot ein Mega-Erfolg. Wie viele Hersteller konzentrieren sich auch die französischen Automarken zunehmend auf Elektro-Fahrzeuge. Dass es trotz der Elektrifizierung anders geht, zeigt derzeit die Marke Toyota, die mit GR Yaris oder GR86 neuerdings sportliche Modelle anbietet, um ihr Image emotional aufzuladen – und das, obwohl Toyota mit dem Prius als Pionier der E-Mobilität gilt. Heute sind die kleinen Sportler im Straßenbild rar geworden, am ehesten sieht man hierzulande noch den Golf 1 GTI. Einen gut erhaltenen Peugeot 205 GTi aufzutreiben, ist dagegen kein einfaches Unterfangen. Es gibt nur noch wenige, viele wurden Opfer von Unfällen oder Rost. Dementsprechend werden sie auch höher gehandelt als der Rivale aus Wolfsburg oder der R5 Alpine: 205 GTi, die noch gut in Schuss sind, schlagen mit deutlich über 20.000 Euro zu Buche. Wir haben uns in unserer Titelgeschichte noch einmal dieser Spezies angenommen und möchten sie gemeinsam mit Ihnen Revue passieren lassen. Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelle Ausgabe AUTO ZEITUNG 25/2022
AUTO ZEITUNG 25/2022 Neues Heft im Handel!

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.