Alle Infos zum Toyota Yaris

Toyota GR Yaris (2020): Preis, Tuning & kaufen Toyota GR Yaris wird noch schärfer

von Victoria Zippmann 16.09.2021

Mit dem Toyota GR Yaris präsentieren die Japaner einen sportlichen Ableger ihres neuen Kleinwagens. Auf dem Nürburgring haben wir eine scharfe Version mit Werkstuning gesichtet. Wann sie zu kaufen sein wird, ist noch unklar. Alle Informationen zu Preis, Motor, Ausstattung und der Tuning-Variante!

Der Toyota GR Yaris (2020) präsentiert sich nicht nur auf einer eigenständigen Plattform und mit einem neuen Motor, sondern auch mit einem aggressiven Design – zu einem Preis ab 33.200 Euro (Stand: September 2021). Auffallend sind die deutlich verbreiterten Kotflügel, die ihm einen ausgesprochen stämmigen Auftritt verleihen. Außerdem wurden zwei Türen gestrichen, die Dachkante um 91 Millimeter abgesenkt, sowie Unterbau und Federung überarbeitet. Forscht man in der Geschichte Toyotas, stolpert man früher oder später über Rallye-Ableger der Baureihe Celica, die allesamt das Kürzel "GT-Four" trugen. Dass bei diesem neuen Rallye-Homologationsmodell aus GT nun GR wird, dürfte dem Zeitgeist geschuldet sein – unter dem Dach von "Gazoo Racing" (GR) bündeln die Japaner schließlich seit einigen Jahren sämtliche Motorsportaktivitäten. Wie von der Geschichte vorgegeben, läuft auch der Toyota GR Yaris (2020) mit einem Turbo-Motor. Unter der Haube arbeitet ein 1,6 Liter großer Dreizylinder-Turbo, der 261 PS und 360 Newtonmeter Drehmoment entwickelt. Seine Leistung erreicht er unter anderem durch eine Kolbenbodenkühlung und große Auslassventile. Für eine bessere Gewichtsverteilung wandert der Motor weiter in Richtung Fahrzeugmitte. Mehr zum Thema: Das ist der Toyota Supra

Neuheiten Toyota Yaris (2020)
Toyota Yaris (2020): Hybrid, Preis & Automatik Toyota Yaris ist Auto des Jahres 2021

Der Toyota GR Yaris (2020) im Video:

 
 

Toyota GR Yaris (2020) kaufen: Preis, Motor & Tuning

Zur Gewichtsoptimierung tragen Leichtbaumaterialien wie Kohlefaser-Polymer und Aluminium bei. Mit 1280 Kilogramm erreicht der Toyota GR Yaris (2020) ein Leistungsgewicht von 4,9 Kilogramm pro PS. Damit sprintet er in 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Vmax ist auf 230 km/h elektronisch begrenzt. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Sechsgang-Handschaltung. Besonders stolz sind die Japaner aber auf den neuen Allradantrieb in ihrem Rennzwerg. Im Track-Modus wird die Kraft jeweils zu 50 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt, im Sport-Modus werden 70 Prozent an die Hinterachse geschickt, im normalen Modus ist die Kraftverteilung eher frontlastig. Optional bietet Toyota für den GR Yaris ein "Circuit Pack" an. Es soll den Renn-Yaris für den Track- und Rallye-Einsatz weiter optimieren und beinhaltet Torsen-Differenziale an Vorder- und Hinterachse, ein bissiger abgestimmtes Fahrwerk und geschmiedete 18-Zoll-Aluminiumräder mit Michelin Pilot Sport 4s-Reifen im Format 225/40 R18. Der Toyota GR Yaris (2020) kann seit dem 19. März online reserviert werden. Die Preise starten bei 33.200 Euro (Stand: September 2021).

Fahrbericht Toyota GR Yaris (2020)
Neuer Toyota GR Yaris (2020): Erste Testfahrt Der GR Yaris bringt Rallye auf die Straße

 

Erlkönig: Toyota GR Yaris mit Werkstuning (2021) gesichtet

Am 16. September 2021 drehte auf dem Nürburgring eine scharfe Version des Toyota GR Yaris (2020) seine Runden – die Bilder sind am Ende der Galerie zu finden. Testpilot hinter dem Steuer des getunten Sportlers soll der WEC-Champion und Le Mans-Gewinner Jose Maria Lopez gewesen sein. Schon die Standard-Version des GR Yaris besticht mit breitem und dynamisch-aggressivem Auftreten. Ein größerer Dachspoiler, Luftschlitze hinter den Vorderrädern und größere Felgen lassen den Prototyp im Vergleich dazu nochmals sportlicher wirken – und deuten auf eine gesteigerte Potenz hin. Das auf den ersten Blick unharmonische Zusammenspiel der Komponenten kann nur eins bedeuten: Maximale Funktion und Sportlichkeit. Auf dem Kennzeichen des heißen Kleinwagens ist die Buchstabenkombination K-AM zu erkennen und verrät, wer für das Tuning des Toyota GR Yaris (2020) verantwortlich ist: Andersson Motorsport. Wem das nichts sagt, dem hilft eine kleine Geschichtsstunde: Es ist der ursprüngliche Name von Toyota Gazoo Racing Europe bei der Gründung 1979. Wann die Entwicklung des heißen Renners abgeschlossen ist und der GR Yaris mit Werkstuning zu kaufen sein wird, ist noch nicht absehbar. Auch über das finale Leistungsplus ist noch nichts bekannt – wir sind entsprechend gespannt wie viel der kleine Dreizylinder noch hergeben wird.

Neuheiten Toyota GR 86 (2021)
Toyota GR 86 (2021): GT86-Nachfolger/Tuning Werkstuning für den GT86-Nachfolger

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.