Alle Tests zum Toyota Yaris

Neuer Toyota GR Yaris (2020): Erste Testfahrt Der GR Yaris bringt Rallye auf die Straße

von Caspar Winkelmann 13.11.2020

Der neue Toyota GR Yaris (2020) ist der heißeste Kleinwagen: Ein 261 PS starker Dreizylinder-Turbo trifft auf variablen Allradantrieb und Know-How aus dem Rallyesport – das bietet in dieser Klasse kein anderer Hersteller. Also ab zur ersten Testfahrt!

Der neue Toyota GR Yaris (2020), den wir erstmalig als Serienmodell zur Testfahrt entführen dürfen, ist nicht irgendein Kleinwagen. Er ist das aktuell spannendste Auto im Segment der Cityflitzer. Seit Einführung der ersten Prius-Generation 1997 hat sich Toyota hauptsächlich der Effizienzsteigerung durch Hybridtechnik verschrieben. Längst gibt es vom Kleinwagen bis zum Familien-SUV etliche Modelle mit Hybridantrieben. Doch die Japaner haben nicht nur Spritsparen und Emissionsreduzierung im Kopf: Die in Kooperation mit BMW entwickelte Neuauflage des Sportwagens Supra hat maßgeblich zur Emotionalisierung der Marke beigetragen, der gerade auslaufende Sportler GT86 soll schon bald einen Nachfolger erhalten. Doch vorher geht der bereits bestellbare, neue Toyota GR Yaris (2020) an den Start: Einen Kleinwagen mit 261 PS, variablem Allradantrieb und Know-How aus der Rennsportserie WRC hat derzeit kein anderer Hersteller im Portfolio. Bevor wir uns anschnallen und ein paar heiße Runden drehen, werfen wir jedoch noch einen kurzen Blick auf das Design und die technischen Details des GR Yaris. 

Neuheiten Toyota GR Yaris (2020)
Toyota GR Yaris (2020): Preis, Motor & Ausstattung Toyota GR Yaris online reservierbar

Der Toyota GR Yaris (2020) im Video:

 
 

Erste Testfahrt mit dem neuen Toyota GR Yaris (2020)

Während der normale Yaris der neusten Generation nur als praktischer Fünftürer erhältlich ist, kommt der neue Toyota GR Yaris (2020) ausschließlich als Dreitürer. Bis auf Scheinwerfer, Rückleuchten, Außenspiegel und Dachantenne verfügt der Yaris von Gazoo Racing über eine komplett eigenständige Karosserie. Neben diversen Leichtbaumaßnahmen – Motorhaube und Kofferraumklappe aus Aluminium, Dach aus Kohlefaser – haben die Entwickler die Karosseriesteifigkeit gegenüber den zivilen Versionen durch 259 zusätzliche Schweißpunkte und mehr Klebstoff signifikant erhöhen können. Der komplett neu entwickelte 1,6-Liter-Dreizylinder-Turbo im neuen Toyota GR Yaris (2020) mobilisiert nicht nur 261 PS, sondern stemmt auch bis zu 360 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Laut Werksangabe geht's in 5,5 Sekunden auf Tempo 100, bei 230 Km/h schiebt die Elektronik dem Vortrieb einen Riegel vor. Mehr zum Thema: Der Toyota Yaris im Fahrbericht

Neuheiten Toyota Yaris (2020)
Toyota Yaris (2020): Hybrid, Preis & Automatik Toyota Yaris ist Auto des Jahres 2021

 

Neuer Toyota GR Yaris (2020) ist ein Fahrspaßgarant

Also ab auf die teils noch etwas regenfeuchte Handlingstrecke. Bereits in der ersten Runde unserer Testfahrt zieht der neue Toyota GR Yaris (2020) den Fahrer in seinen Bann: Der exakt vier Meter lange und straff abgestimmte Kleinwagen lenkt spontan ein, durcheilt Kurven ohne nennenswerte Seitenneigung und besticht am Kurvenausgang – Allradantrieb und sportlicher Michelin-Bereifung sei Dank – mit unerschütterlicher Traktion. Drei Modi für die Kraftverteilung stehen zur Auswahl: 60/40 im Normalprogramm, 30/70 im Sport– und 50/50 im Trackmodus. Bei deaktivierten Regelsystemen und hecklastiger Momentenverteilung sind auch deftige Drifteinlagen möglich. Der Dreizylinder-Turbo reagiert in jeder Lebenslage spontan auf Gasbefehle, zeigt sich ebenso durchzugsstark wie drehfreudig, während das Zischen des Turboladers Beschleunigungsvorgänge entsprechend untermalt. Dass die Vordersitze viel zu hoch montiert sind und der große Innenspiegel die Sicht nach vorn rechts erheblich einschränkt, stört jedoch bei der Kurvenhatz. Das eng geschnittene Fondabteil und das mickrige Standard-Kofferraumvolumen von nur 174 Litern verzeihen wir dem neuen Toyota GR Yaris (2020) dagegen gern. Preislich geht's bei 33.200 Euro los, mit Performance-Paket werden 37.690 Euro fällig (Stand: November 2020). Mehr zum Thema: Das ist der Toyota Yaris GRMN

Neuheiten Toyota Yaris GR-S (2018)
Toyota Yaris GR-S (2018): Motor & Ausstattung Sportlicher Yaris GR-S zeigt sich

von Caspar Winkelmann von Caspar Winkelmann
Unser Fazit

Der neue Toyota GR Yaris (2020) ist ein emotionales Auto, das sich mit dem variablen Allradantrieb von allen anderen Kleinwagen abhebt – danke Toyota! Das längs- und querdynamische Talent beeindruckt bei der ersten Testfahrt nachhaltig und auf verwinkelten Landstraßen dürfte den Yaris so schnell keiner abhängen. Die zu hohe Sitzposition samt schlechter Sicht nach vorn nervt aber.

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.