close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Tests zum Opel Crossland

Opel Crossland: Deutschland-Tour Das wahre Rheingold

Gregor Messer 11.11.2022
Inhalt
  1. Deutschland-Tour mit dem Opel Crossland
  2. Von Rüdesheim bis nach Wiesbaden
  3. Gastro-Tip für den Rheingau

Nachdem die Riesling-Trauben gelesen sind, taucht der Herbst die Blätter der Rebstöcke im Rheingau in sonniges Gold. Wir erkundeten mit dem Opel Crossland eine wunderbare Gegend.

Wo fängt man an, wo hört man auf? Eine klassische Frage, die man sich schon oft gestellt hat. So auch wir bei unserer Erkundungstour mit dem Opel Crossland durch den Rheingau: Soll die Reise am östlichen Ende des weltberühmten Weinanbaugebiets beginnen? Also in Hochheim, was eigentlich am Main liegt, aber wo die ersten Rheingauer Rebhänge die warmen Sonnenstrahlen auffangen und von wo aus man den Blick auf das Opel-Werk im jenseits des Mains liegenden Rüsselsheim werfen kann? Oder beginnen wir eher am westlichen Ende Richtung Rüdesheim? Uns reizt der Start in der Touristen-Hochburg, die mit ihrem nostalgischen Charme noch heute Busladungen von Besucher:innen anzieht. Berühmt geworden durch die legendäre Drosselgasse, wo einst in zahllosen Weinstuben der Begriff "Deutsche Gemütlichkeit" mitgeprägt worden sein dürfte, wird hier auf die Bruderschaft im Geist des Rebensafts angestoßen. Rheinromantik, Heimatliebe, Frohsinn, Nostalgie – die Lebensgefühle, die hier in den engen, historischen Gassen präsentiert werden, sind echt und ziehen auch internationale Gäste an. Aber es finden sich noch viel größere und interessantere Highlights in dem malerischen Kreisstädtchen – allen voran das Niederwald-Denkmal der Germania. 48 Germania-Statuen gab oder gibt es in Deutschland, das Niederwald-Denkmal oberhalb von Rüdesheim ist das Größte. Nach zwölfjähriger Planung und Bauzeit wurde es im September 1883 feierlich eingeweiht. Der Rhein als ehemaliger Grenzfluss zu Frankreich hatte damals besondere Bedeutung, zudem war und ist er wegen der Sagen- und Märchenwelt voller Symbolik. Samt Sockel 38 Meter hoch und 75 Tonnen schwer, wacht die bronzene Lady mit dem Siegeskranz auf dem Haupt über den Rhein und blickt gen Westen. Und wie bekommen wir nun unseren lavaroten Crossland auf ein gemeinsames Foto mit Denkmal und Weinbergen? Schranken verwehren die direkte Zufahrt zum Sockel, also klettert der Opel stoisch über Feldwege in die Weinlagen des Rüdesheimer Bergs zum besten Fotostandpunkt. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Opel Crossland Facelift (2021)
Opel Crossland Facelift (2021): Preis & Edition Opel Crossland startet bei 18.995 Euro

Leslie & Cars fährt den Opel Astra Sports Tourer im Video:

 
 

Deutschland-Tour mit dem Opel Crossland

Steine, Furchen und Wellen – das Fahrwerk des Crossland schluckt sämtliche Unebenheiten mit Gleichmut, während der von der "Aktion Gesunder Rücken" zertifizierte ergonomische Aktiv-Sitz seinen Teil zum Wohlbefinden an Bord beisteuert. Vorbei an Sandstein-Kreuzen am Wegesrand – keine Seltenheit im katholisch geprägten Rheingau – zieht es uns danach weiter zum Kloster St. Hildegard und von dort hinab nach Rüdesheim. Die Produktionsstätte von Asbach-Uralt, die Brömserburg und das Mechanische Musikkabinett im historischen Brömserhof sind nur kurze Stationen, denn der nächste Ort wartet schon: In Geisenheim grüßen wir im Vorbeifahren die rund 1800 Student:innen der hiesigen Universität, an der man vorwiegend Önologie (Weinbau) und Getränketechnologie lehrt. Der Rheingauer Dom – 1838 nach Baufälligkeit im neogotischen Stil mit zwei 46 Meter hohen Türmen erneuert – beherrscht das Ortszentrum. Wir eilen weiter hinauf nach Schloss Johannisberg – administrativ ein eigener Ortsteil von Geisenheim, der eine Schlossanlage, ein traditionsreiches Weingut sowie die dazugehörige Weinlage umfasst und eines der besten Weingüter der Welt hervorgebracht hat. Die Gesamtanlage geht auf ein Klosterweingut zurück, dessen Geschichte bis ins achte Jahrhundert zurückreicht. Als erstes Riesling Weingut pflegt man hier den An- und Ausbau der Hauptrebsorte seit fast 300 Jahren. Kulturhistorisch bedeutend ist übrigens die Story vom "Spätlese-Reiter": Im Jahr 1775 entdeckte man durch Zufall die höhere Güte einer "späten" Lese und entwickelte hieraus die hohen Qualitätsstufen wie Auslesen, Beerenauslesen, Trockenbeerenauslesen und Eisweine, die den Weltruhm des Rheingauer Rieslings begründeten. Hintergrund: Der Kurier kehrte mit der Erlaubnis, die Weinlese zu beginnen, rund zwei Wochen zu spät in den Rheingau zurück, weil er in Fulda den Gutsbesitzer Fürstabt Konstantin von Buttlar zunächst nicht antreffen konnte. Obwohl die Trauben da schon von Fäulnis befallen waren, kelterte man daraus dennoch einen Wein. Das Ergebnis war umwerfend. Heute nennt man diese Fäulnis Edelfäule.

Deutschland-Touren Opel Manta B
Opel Manta B: Deutschland-Tour Drehn wa noch ne Runde

 

Von Rüdesheim bis nach Wiesbaden

Als nächstes suchen wir nach Schloss Vollrads, das versteckt in den Weinbergen liegt – das Multimedia Radio-Infotainment des Crossland samt 7,0-Zoll-Farb-Touchscreen ist kompatibel mit Apple CarPlay/Android Auto und leitet uns direkt zum Ziel. Auch hier wurde schon vor über 800 Jahren Wein angebaut. Von dort ziehen wir flugs weiter nach Hattenheim und lassen auf der Landstraße dem 130 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbo freien Lauf – die fließenden Kurven nimmt der Opel mit viel Verve und Agilität. Der Rheingau zählt zu den bedeutendsten Weingebieten Deutschlands – und sogar der ganzen Welt. Auf 3200 Hektar reift vorwiegend die Riesling-Traube an sorgfältig gepflegten Rebstöcken, zu 20 Prozent findet man Spätburgunder-Gewächse. Das sich über rund 60 Kilometer erstreckende Gebiet weist insgesamt zehn Großlagen und 119 Einzellagen aus. Ein Paradies für Weinkenner:innen. Zu gern würden wir zur Weinprobe einkehren, aber es wird Abend: In Eltville beobachten wir vor der Burg einen wunderbaren Sonnenuntergang über dem Rhein, und in Walluf erwartet uns eine lieblich verwinkelte Altstadt. Wiesbaden mit seiner Top-Weinlage auf dem Neroberg und einem Blick bis weit hinter Mainz ist die letzte Station unseres Trips. Auf unserer kurzen, entspannten Reise an diesem goldenen Herbsttag erwies sich der Opel Crossland als angenehm zu fahrender Begleiter. Wie schön wird der Rheingau erst im Frühjahr und im Sommer sein?

Deutschland-Touren Porsche 718 Spyder
Porsche 718 Spyder: Deutschland-Tour Mit dem 718 Spyder in Hohenlohe

 

Gastro-Tip für den Rheingau

"Wo's Sträußche hängt, werd ausgeschenkt", lautet das Motto der vielen Straußwirtschaften überall im Rheingau. Auswahl und Qualität der Rheingauer Gastronomie sind schier unermesslich – ganz gleich, ob man einen einfachen Spundekäs' unten am Rhein oder ein 18-Gänge Menü im Sternelokal "Adlerwirtschaft" in Hattenheim ordert. Etwas Besonderes stellt der "Revoluzzer" in Hallgarten dar, der zur Weinprobe einlädt: ein unscheinbares Gartenhäuschen, in dem einst Freiheitskämpfer die erste Nationalversammlung von 1848 vorbereiteten. Allerdings: Der Revoluzzer hat nur an bestimmten Tagen und bei schönem Wetter geöffnet.

Auch interessant:

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.