close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Dodge Hornet (2022): Alfa Romeo Tonale/Preis Tonale wird zum performanten Hornet

Victoria Zippmann 18.08.2022

Mit dem Dodge Hornet (2022) kommt ein Kompakt-SUV auf den Markt, das sich viele Teile mit dem jüngst vorgestellten Alfa Romeo Tonale teilt. Das wissen wir zum Preis der Versionen GT und R/T und zu den Deutschland-Chancen.

Mit dem Dodge Hornet (2022) bekommt der Alfa Romeo Tonale einen Zwillingsbruder. Bis auf Front und Motorhaube unterscheiden sich die beiden Modelle kaum – der Begriff dafür lautet Badge Engineering. Der Grund dafür, liegt auf der Hand: Beide Stellantis-Marken haben sich der Sportlichkeit verschrieben und kompakte SUV kommen weltweit gut an. Das performante Kompakt-SUV des US-amerikanischen Herstellers soll mit einem Preis unter 30.000 US-Dollar (rund 29.500 Euro, Stand: August 2022) punkten. Zum bereits erfolgten Bestellstart gibt es den Dodge Hornet GT. Ab Dezember 2022 wird auch der Dodge Hornet R/T erhältlich sein. Der GT kommt mit 2.0-Liter-Vierzylinder-Turbo und soll mit mehr als 269 PS (198 kW) und 400 Newtonmeter Drehmoment aufwarten. Der stärkere R/T ist ein Plug-in-Hybrid mit, laut Hersteller, mehr als 289 PS (213 kW) Systemleistung und einem Gesamtdrehmoment von 520 Newtonmetern. Den Verbrenner-Part übernimmt hier ein 1,3-Liter-Turbomotor. Der Dodge Hornet R/T stellt zudem das erste teilelektrifizierte Performance-Modell der Marke dar und hat einen 15-Sekunden-Elektro-Boost von 19 kW (25 PS) in der Hinterhand. Der Akku des PHEV fasst 15,5 kWh. Das soll für eine rein elektrische Fahrt von mehr als 30 Meilen (rund 48 km) ausreichen. Dank Rekuperation lädt der Akku auch während der Fahrt, Segeln maximiert die Reichweite. Per Kabel saugt der Dodge Hornet (2022) R/T mit einer maximalen Ladeleistung von 7,4 kW Strom. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Alfa Romeo Tonale (2022)
Alfa Romeo Tonale (2022) Fünf Sterne im Crashtest

Der Dodge Hornet (2022) im Video:

 
 

Alfa Romeo Tonale-Zwilling: Dodge Hornet (2022) als GT und R/T

Beim Dodge Hornet (2022) hebt sich die R/T-Version serienmäßig mit schwarzen Applikationen, 18-Zoll-Felgen anstelle von 17 Zoll, Brembo-Bremsen vorne, Doppel-Endrohre und im Innenraum mit Schaltpaddel am Lenkrad hervor. Beide Versionen stellt Dodge mit dem "Track Pack" auf 20-Zoll-Schlappen und fügt noch weitere "Performance- und Interieur-Features", wie Alcantara-Sportsitze und Farbakzente hinzu. Zusätzlich zum Fahrmodus "Sport", den auch der Dodge Hornet GT an Board hat, bietet der R/T drei Hybrid-Fahrmodi: "Hybrid", "Electric" und "E-Save". Den Sprint von null auf Tempo 100 schafft der Hornet je nach Version in 6,1 oder 6,5 Sekunden. Bei Kurvenfahrten hilft die aktive Antriebsmoment-Verteilung. Assistenzsysteme wie ein Aufmerksamkeitsassistent oder ein adaptiver Tempomat sind serienmäßig. Im Innenraum des Dodge Hornet (2022) schauen Fahrer:innen auf einen 10,25 Zoll großen Zentralbildschirm und auf das 12,3 Zoll große, digitale Kombiinstrument. Die Verbindung der Smartphones zum Infotainmentsystem Uconnect 5 erfolgt via Appla CarPlay oder Android Auto kabellos. Die Sprachbedienung funktioniert über Amazon Alexa.

Auch interessant:

Fahrbericht Dodge Durango R/T (2021)
Dodge Durango R/T (2021): Erste Testfahrt Lässige Testrunde im neuen Durango

Victoria Zippmann Victoria Zippmann
Unser Fazit

Mit der "Hornisse" schließt Dodge eine Lücke im Portfolio, die die Einstellung des Nitro bereits 2011 aufgetan hat – denn unterhalb des riesigen Durango hatte Dodge seitdem nichts im SUV-Programm. Der in Italien vom Band laufende Dodge Hornet (2022) dürfte allerdings nicht nach Deutschland kommen – denn Europa ist Tonale-Gebiet.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.