Alle Tests zum BMW 5er

BMW 530d xDrive Touring: Test über 100.000 km Die ersten 30.000 km im 5er Touring

von Caspar Winkelmann 20.12.2019
Inhalt
  1. Das stört beim BMW 530d xDrive Touring im Test über 100.000 Kilometer
  2. Damit gefällt beim 100.000-km-Test
  3. Technische Daten BMW 530d xDrive Touring

Im Test über 100.000 Kilometer hat der BMW 530d xDrive Touring das erste Drittel erfüllt – bislang gibt es nur wenig Kritik, das Lob überwiegt deutlich. Zwischenbericht zum Dauertest!

Unseren Redaktionsparkplatz kennt der BMW 530d Touring im Test über 100.000 Kilometer eigentlich nur vom Hörensagen, denn kaum ein anderer Langstreckenläufer ist so oft auf Achse wie der Oberklasse-Kombi. Seit Mitte März 2019 hat der 5er bereits knapp 30.000 Dienst-Kilometer abgespult. Der Transport von Passagieren und Gepäck ist eine der Stärken des Bajuwaren. Zwar bieten andere Kombis noch mehr Laderaumvolumen als der 5er (570 bis 1700 Liter), unerreicht sind in der Oberklasse aber dessen clevere Detaillösungen: Die Heckscheibe lässt sich markentypisch separat öffnen, und Laderaumabdeckung sowie Gepäcktrennetz können bei Nichtgebrauch einfach unter dem Ladeboden verstaut werden. Zudem bieten die optionalen, vielfach einstellbaren Komfortsitze auch bei mehrstündigen Fahrten einen superben Sitzkomfort.

Neuheiten BMW 5er Touring auf dem Genfer Autosalon 2017
BMW 5er Touring G31 (2017): Preis Das kostet der Kombi-5er

Der BMW 5er Touring im Video:

 
 

Das stört beim BMW 530d xDrive Touring im Test über 100.000 Kilometer

Bislang finden sich im Fahrtenbuch kaum kritische Einträge. Philipp Kesternich, Chef vom Dienst, beklagt jedoch, dass das Navi des BMW 530d Touring "zuweilen abstruse Angaben zur Ankunftszeit liefert". Zudem funktioniert die kabellose Smartphone-Anbindung via Apple CarPlay nicht so reibungslos, wie wir es von anderen BMW-Testwagen gewohnt sind.

Neuheiten BMW 5er Touring Facelift (2020)
BMW 5er Touring Facelift (2020): Erste Fotos Erste Fotos zeigen überarbeiteten 5er-Kombi

 

Damit gefällt beim 100.000-km-Test

Lob kassiert der BMW 530d Touring im Test über 100.000 Kilometer bislang dagegen am laufenden Band. Besonders überzeugen kann der 265 PS starke Dreiliter-Turbodiesel, der dem großen Kombi zu souveränen Fahrleistungen verhilft, sich in puncto Kraftstofffkonsum aber sehr zurückhaltend präsentiert. Auch der geschmeidige Federungskomfort, die gelungene Verarbeitungsqualität und die wirkungsvolle Geräuschdämmung machen den 530d so beliebt. Die zahlreichen Online-Dienste funktionieren perfekt, die Sprachsteuerung gehört zu den besten auf dem Markt. Bei Kilometerstand 27.678 verlangte der BMW 530d Touring nach der ersten Inspektion. Das Motoröl sowie der Ölfilter wurden erneuert. Bislang gab es im Test über 100.000 Kilometer aber keinen außerplanmäßigen Besuch der Werkstatt.

Neuheiten BMW M5 (2018)
BMW M5 Competition (2018): Preis & Motor M5 Competition für 128.900 Euro

 

Technische Daten BMW 530d xDrive Touring

AUTO ZEITUNG 5/2019BMW 530d xDrive Touring
Technik, Maße & Gewicht
Motor6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, SCR-Kat
Hubraum2993 cm³
Leistung195 kW/265 PS bei 4000 /min
Max. Gesamtdrehmoment620 Nm bei 2000 - 2500 /min
Getriebe8-Stufen-Automatik
AntriebAllradantrieb
L/B/H4942/1868(2126)/1498 mm
Leergewicht1810 kg
Kofferraumvolumen570 - 1700 l
Fahrleistungen & Verbrauch (Werksangaben)
0 - 100 km/h5,6 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Verbrauch (EU)5,8 l D/100 km
CO2-Ausstoß (EU)153 g/km
Preise
Grundpreis62.600 Euro
Testwagenpreis92.510 Euro

von Caspar Winkelmann von Caspar Winkelmann
Unser Fazit

Der BMW 530d xDrive Touring ist im beim Test über 100.000 Kilometer und ein besonders beliebter Begleiter auf langen Reisen. Das hohe Komfortniveau und der druckvolle, effiziente Antrieb rechtfertigen den hohen Preis des Testwagens.

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.