Alle Infos zum BMW 5er

BMW 5er Touring Facelift (2020): Preis & Motoren Das ist der überarbeitete 5er-Kombi

von Christina Finke 27.05.2020

Das BMW 5er Touring Facelift fährt ab Juli 2020 mit neuen Motorvarianten und größeren Displays im Innenraum vor. Optisch haben die Bayern die Oberklasse derweil nur leicht überarbeitet. Das ist der Preis für die Kombi-Variante!

Parallel zur Limousine fährt auch das BMW 5er Touring Facelift im Juli 2020 mit neuen Motorvarianten und leicht überarbeiteter Optik vor. Neben einer neuen Leuchtengrafik für die schmaleren Frontscheinwerfer und Rückleuchten haben die Designer dem Kombi auch einen überarbeiteten vorderen Stoßfänger spendiert. Auch die Niere wächst leicht in ihren Dimensionen und schlägt so die Brücke zum aktuellen 7er. Umfangreicher fallen die Veränderungen unter der Motorhaube aus: Wie bei der überarbeiteten 5er Limousine ist künftig auch das BMW 5er Touring Facelift (2020) mit Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich, der eine elektrische Reichweite von bis zu 62 Kilometer ermöglichen soll. Außerdem wird der Einsatz von Mild-Hybrid-Technologie mit einem 48-Volt-Startergenerator auf alle Modelle mit Vier- und Sechszylinder-Motor ausgeweitet. Zum Marktstart stehen zwei Benziner mit 252 PS oder 333 PS und drei Diesel mit 190 bis 340 PS zur Wahl. Die einzige M-Version des Kombis mit dem Quadturbo-Diesel M550 enfällt wie angekündigt. Für die Kraftübertragung sorgt serienmäßig eine Acht-Stufen-Automatik. Der intelligente Allradantrieb BMW xDrive steht serienmäßig oder optional für alle Modellvarianten mit Ausnahme der Einstiegs-Ottomotorisierung zur Verfügung. Mehr zum Thema: van Hooydonk rechtfertigt 4er-Grill

Neuheiten BMW 5er Facelift (2020)
BMW 5er Facelift (2020): Preis, Motoren & Innenraum BMW zeigt den aufgefrischten 5er

Das BMW 5er Facelift (2020) im Video:

 
 

BMW 5er Touring Facelift (2020): Preis, Innenraum & Motoren

Der Innenraum des BMW 5er Touring Facelift (2020) hält keine großen Veränderungen bereit. Kein Wunder: Dank der kontinuierlichen Modellpflege ist das digitale Cockpit mit 12,3 Zoll großem Bildschirm bereits erhältlich und ist auch weiterhin wie gewohnt per Touchscreen, über einen Dreh-Drück-Steller oder per intelligenter Sprachsteuerung zu steuern. Das ohnehin schon umfangreiche Angebot an Fahrerassistenzsystemen hat BMW erweitert und zusätzlich zur Smartphone-Integration via Apple CarPlay steht nun auch Android Auto zur Verfügung. Der Kofferraum der Benzin- und Dieselvarianten fasst 560 bis 1700 Liter Gepäck, bei den Plug-in-Hybriden lässt sich das Kofferraumvolumen durch das Umklappen der teilbaren Fondsitzlehne (40:20:40) von 430 auf bis zu 1560 Liter erweitern. Und natürlich bleibt das markentypisch separat zu öffnende Heckfenster in der Heckklappe erhalten. Wenn das BMW 5er Touring Facelift im Juli 2020 auf den Markt kommt, starten die Preise bei 51.300 Euro. Außerdem wird eine weltweit auf 1000 Exemplare limitierte M Sport Edition verfügbar sein, die in Verbindung mit allen Vier- und Sechszylinder-Motoren erhältlich ist.

Fahrbericht BMW M8 (2019)
Neuer BMW M8 (2019): Erste Testfahrt Mit Vitamin "M" wird der 8er zum veritablen Sportwagen

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.