close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Tests zum BMW 1er

BMW 1er: Gebrauchtwagen kaufen Spaßiger Hinterradantrieb im gebrauchten 1er

AUTO ZEITUNG 22.09.2022

BMW 1er-Modelle mit Hinterradantrieb werden nicht mehr gebaut. Wer den Bayern mit seiner überzeugenden Dynamik und der soliden Technik als Gebrauchtwagen kaufen will, sollte sich jetzt noch ein gut gepflegtes Exemplar sichern.

PositivSportliches Fahrverhalten, hervorragendes Navi, effiziente und kräftige Dieselmotoren
NegativHohes Preisniveau, recht wenig Platz im Innenraum, schwache Einstiegsmotoren

Nach zwei erfolgreichen Generationen endete 2019 die Ära des BMW 1er mit Hinterradantrieb – inzwischen gibt es ihn also nur noch als Gebrauchtwagen. Der Nachfolger basiert auf der Frontantriebs-Plattform von X1 und 2er Active Tourer. Grund genug für all jene, die den sportiven Schub aus dem Heck bevorzugen, sich jetzt noch ein gutes Exemplar aus der ersten oder zweiten Generation zu sichern. Für den kompakten Bayern steht eine breit gefächerte Motorenpalette bereit: Ob kräftige Turbodiesel-Motoren, sparsame Downsizing-Triebwerke oder drehfreudige Sechszylinder-Benziner mit bis zu 340 PS (250 kW) – man findet reichlich Auswahl. Die Sechsgang-Schaltgetriebe sind knackig und passen gut zum sportlichen 1er. Die seidenweiche Achtstufen-Automatik war bei den stärkeren Motoren der zweiten Generation zum Teil sogar Standard. Sie steigert nicht nur den Komfort, sondern arbeitet auch sportlich. Der Fünftürer ist dabei beliebter als der Dreitürer und wird häufiger als Gebrauchtwagen angeboten. So viel Platz wie in einem VW Golf gibt es aber nicht. Vorn sitzen Erwachsene bequem und sportlich tief. In den Stauraum passen 330 bis 1150 Liter Gepäck. Seit 2014 werden die schnittigen Coupé- und Cabrio-Versionen unter der Bezeichnung 2er verkauft – technisch basieren sie aber weiterhin auf dem BMW 1er. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten BMW 1er Facelift (2017)
BMW 1er Facelift (2017): Preis & Motor 1er als Edition M Sport Shadow

Fahrbericht zum BMW 1er (2019) (Video):

 
 

Den BMW 1er als Gebrauchtwagen kaufen

Bei BMW 1er der ersten Generation (Gebrauchtwagen der Jahre 2004 bis 2011) enttäuschte viel billiges Hartplastik. Im Lauf der Jahre wurden Ausstattung und Verarbeitung besser. Im ab 2011 gebauten Modell geht es BMW-typisch zu: Der Innenraum wirkt dank aufgepeppter Material-Qualität gediegen. Auch die Verarbeitung des Premium-Kompakten geht für die Preisklasse jetzt in Ordnung. Trotz seines Hinterradantriebs bietet der 1er selbst bei nasser Fahrbahn ein sehr sicheres Fahrverhalten mit fein abgestimmtem ESP. Zudem gibt es in der zweiten Generation schon viele moderne Sicherheitsassistenten. Wirkungsvoll: Über den Fahrerlebnisschalter lassen sich der besonders verbrauchsarme EcoPro-Modus und das wesentlich fahraktivere Sport-Plus-Programm aktivieren. Die Fahrwerksabstimmung aller Gebrauchtwagen gefällt mit Präzision und sportlich-straffer Nuance. Neben der Standard-Auslegung stehen für den BMW 1er als Extras adaptive Dämpfer oder das dynamische M-Sportfahrwerk mit Tieferlegung zur Wahl. 

Auch interessant:

Fahrbericht BMW 1er (2019)
Neuer BMW 1er (2019): Erste Testfahrt Neue 1er überzeugt auch als 128ti

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.