Alle Infos zum Audi A5

Audi RS 5 Facelift (2020): Motor & Ausstattung So schärft Audi den RS 5 nach

von Victoria Zippmann 12.12.2019

Das Audi RS 5 Facelift kommt mit gestraffter Optik im Frühjahr 2020 auf den Markt. Beim Motor bleibt das Facelift dem V6-Biturbo mit 450 PS treu. Alle Informationen zur Ausstattung!

Breiter und tiefer kommt das neue Audi RS 5 Facelift (2020) daher. Durch den flacheren Singleframe-Grill und die überarbeiteten Lufteinlässe in der neuen Frontschürze wirkt das Coupé nun noch aggressiver. Die breiten Radhäuser verstärken den kraftvollen Eindruck. Die strukturierte Lichtgrafik in Scheinwerfern und Rückleuchten passt den RS 5 dem aktuellen Audi-Design an. Die Ingolstädter erweitern außerdem die Farbpalette um zwei weitere Töne und bieten verschiedene Optikpakete für das Audi RS 5 Facelift (2020) an. Farbige Bremssättel und 20-Zoll-Felgen in verschiedenen Lackierungen stehen ebenfalls zur Auswahl. Das Dach fertigt Audi auf Wunsch aus sichtbarem Karbon – das spart zudem vier Kilogramm. Im Innenraum erhält aktuelle Technik aus dem Modularen Infotainmentbaukasten der dritten Generation (MIB 3) Einzug. Anstelle des Dreh-Drück-Stellers ist nun ein 10,1-Zoll-Touchscreen die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Optional für das Audi RS 5 Facelift (2020) ist das Top-Infotainmentsystem "MMI Navigation plus", das unter anderem einen RS-Monitor bereithält, der den Fahrer mit allerlei Fahrparametern versorgt. Mehr zum Thema: Facelift für den RS 5 Sportback

Neuheiten Audi A5 Facelift (2019)
Audi A5 Facelift (2019): Motor & Ausstattung Audi überarbeitet das A5 Coupé

Tracktest mit dem Audi RS 5 DTM im Video:​

 
 

Audi RS 5 Facelift (2020) mit V6-Motor

Der 2,9 Liter große V6-Biturbo-Motor bleibt das Herzstück im Audi RS 5 Facelift (2020). Mit seiner Leistung von 450 PS und 600 Newtonmeter Drehmoment, das bereits bei 1900 Umdrehungen anliegt, sprintet der RS 5 in nur 3,9 Sekunden auf 100 km/h. Das serienmäßige Achtstufen-Tiptronic-Getriebe sorgt für eine passende Kraftübertragung an alle vier Räder. Wer auf dem Gas bleibt, erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 280 km/h. Um den RS 5 auch im Grenzbereich sicher im Zaum halten zu können, gibt es gegen Aufpreis eine Karbon-Keramik-Bremse. Weitere Optionen sind ein Sportdifferenzial für die Hinterachse und ein RS-Sportfahrwerk plus mit hydraulischem Wank- und Nickausgleich. Mit den entsprechenden Kreuzen in der Aufpreisliste lässt sich das Audi RS 5 Facelift (2020) zudem mit bis zu 30 Assistenzsystemen ausrüsten. Ohne Extras startet der Preis bei 83.500 Euro – 800 Euro mehr als bisher. Den Marktstart hat Audi für das Frühjahr 2020 angekündigt.

Neuheiten Audi S5 Facelift (2019)
Audi S5 Facelift (2019): Motor & Ausstattung Dieselkraft für das S5 Facelift

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.