close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum VW Golf

VW Golf 8 GTI (2020): Preis/Innenraum/Daten Golf 8 GTI erhält Bedien-Update

AUTO ZEITUNG 17.12.2021
Inhalt
  1. Technische Daten: VW Golf 8 GTI (2020) mit 2,0-Liter-Motor und 245 PS
  2. Preis und Innenraum des VW Golf 8 GTI (2020)
  3. Golf 8 GTI ab 2022 mit verbessertem Infotainmentsystem

Der VW Golf 8 GTI (2020) ist standardmäßig 245 PS stark. Der Motor ist wie gehabt ein 2,0-Liter-Turbo-Benziner. Ab 2022 rüstet VW den GTI mit verbessertem Infotainmentsystem aus. Das sind der Preis, der Innenraum und die technischen Daten!

Der VW Golf 8 GTI kam im Herbst 2020 in den Handel. Der Preis startet bei 37.055 Euro (Stand: Dezember 2021). Wie das Basismodell bleibt auch der GTI ähnlich groß wie sein Vorgänger, obwohl er durch ein etwas flacheres Dach und gestraffte Außenbleche optisch breiter wirkt. Natürlich würzen auch in der neuen Ausgabe typische GTI-Merkmale wie die drei magischen Buchstaben im Kühlergrill mit Wabenmuster, rote Akzente und sportlichere Stoßstangen das Gesamtpaket. Markantes Erkennungszeichen sind zehn LED-Punkte als Nebelscheinwerfer in der Frontschürze (optional). Die schwarz abgesetzten Seitenschweller bilden mit dem Frontsplitter und dem Heckdiffusor eine Linie. Standardmäßig sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen montiert, optional stehen auch 18- und 19-Zöller zur Auswahl. Dank des Sportfahrwerks mit serienmäßiger Quersperre an der Vorderachse liegt der VW Golf 8 GTI (2020) nicht nur 15 Millimeter tiefer, mit der optional erhältlichen adaptive Fahrwerksregelung DCC lässt es sich über die Fahrmodi Comfort, Eco, Sport und Individual hinaus per Schieberegler persönliche konfigurieren. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Vergleichstest Ford Focus ST/VW Golf GTI Clubsport 45/Hyundai i30 N Performance/BMW 128ti
128ti/Focus ST/i30 N/Golf GTI: Vergleichstest Kompaktraketen von BMW, Ford, Hyundai und VW im Vierkampf

Der VW Golf 8 GTI (2020) im Fahrbericht (Video):

 
 

Technische Daten: VW Golf 8 GTI (2020) mit 2,0-Liter-Motor und 245 PS

Da es beim VW Golf 8 GTI (2020) verstärkt ums Fahren geht, interessieren die technischen Daten des Antriebs umso mehr: Die Leistung des 2,0-Liter-Turbobenziners beträgt nun 245 PS und 370 Newtonmeter. Standardmäßig überträgt ein Sechsgang-Schaltgetriebe die Kraft an die Vorderräder, in der Optionsliste steht aber auch ein Siebengang-DSG mit der neuen "Shift by wire"-Technik, das also per Kabel die Schaltbefehle auf die Kupplung überträgt. Der GTI stürmt binnen 6,2 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Im Innenraum weisen die Sportsitze mit dem GTI-charakteristischen Karo-Stoff, das Multifunktions-Sportlenkrad sowie der typische Golfball als Schaltknauf auf den GTI hin. Das volldigitale Cockpit informiert mit gleich mehreren großen Displays – auf Wunsch übrigens auch per Head-up-Anzeige, die wichtige Informationen in die Frontscheibe projiziert. Links vom Lenkrad liegt die Bedienfläche für Lichtfunktionen, die ebenso berührungssensitiv ist wie die Klimaregelung auf der Mittelkonsole. Das Infotainmentsystem mit zehn Zoll großem Display ist beim VW Golf 8 GTI (2020) serienmäßig ans Internet angeschlossen. Mehr zum Thema: Das ist der VW Golf GTI Clubsport

Neuheiten VW Golf 8 (2019)
VW Golf 8 (2019): Preis/Innenraum/R-Line/TGI Golf erhält verbessertes Infotainment

 

Preis und Innenraum des VW Golf 8 GTI (2020)

Dank des technisch frischen Modularen Querbaukasten gibt sich auch der VW Golf 8 GTI (2020) modern wie nie: Anstelle der aktuell über 50 Steuergeräte kommt ein zentraler Autocomputer zum Einsatz, der die Daten aus kamera- und radarbasierten Umfelderkennungssystemen in Echtzeit verarbeitet und in Steuerbefehle umsetzt. Damit ist das autonome Fahren nach Level drei möglich, also das "hochautomatisierte Fahren", bei dem der Pilot das System nicht mehr dauernd überwachen muss und das Fahrzeug etwa Spurwechsel auf Autobahnen selbstständig ausführen kann. Serienmäßig sind unter anderem der Spurhalteassistent, der Notbremsassistent, die elektronische Differenzialsperre und die neuartige Car2X-Fahrzeugkommunikation, die eine automatisierte Kommunikation und Warnung zwischen Fahrzeugen bis 900 Meter ermöglicht, an Bord. Ebenfalls neu ist der Fahrdynamikmanager des VW Golf 8 GTI (2020), der für mehr Agilität und Sportlichkeit sorgen soll. Das System koordiniert zentral und übergeordnet die elektromechanischen Fahrwerkfunktionen. Mehr zum Thema: Der VW Golf 8 GTD im Fahrbericht
Von Alexander Koch

Neuheiten VW Golf 8 GTD (2020)
VW Golf 8 GTD (2020): Technische Daten/Preis VW spendiert dem Golf 8 GTD ein Infotainment-Update

 

Golf 8 GTI ab 2022 mit verbessertem Infotainmentsystem

Rund zwei Jahre nach der Einführung des VW Golf 8 GTI (2020) reagiert VW auf die berechtigte harte Kritik von Kundschaft und Autotestenden. Ab Anfang 2022 installiert VW in jedem Golf eine überarbeitete Version des Modularen Infotainment Baukastens (MIB 3). Bei der sichtbaren Hardware ändert sich nichts, und so bleiben auch die unbeleuchteten Touchslider für Temperatur- sowie Lautstärkeregelung erhalten. Erst im Rahmen der großen Modellpflege will VW hier nachbessern. Immerhin: Nähert man sich jetzt mit dem Finger dem Mittelbildschirm, werden die Touchfelder rund um den Warnblinkschalter automatisch gesperrt. Sobald man auf den Touchscreen tippt, sind auch die darunterliegenden Slider blockiert. Eine Fehlbedienung der Lautstärke und Temperatureinstellungen soll so verhindert werden, gleichzeitig kann man das Handgelenk nun abstützen. Wichtigste Neuerung ist jedoch eine leistungsfähigere Chip-Einheit mit einem Zentralprozessor, der jetzt aus vier Kernen besteht. Insgesamt sollen die neuen Chips 25 Prozent mehr Rechenleistung liefern, während die Performance der Grafikrecheneinheit verdreifacht wurde. VW verspricht vor allem mehr Geschwindigkeit: Das Hochfahren des Systems nach dem Start soll erheblich schneller funktionieren und die Naviroute bereits fünf Sekunden nach Eingabe berechnet sein. Bestandskund:innen profitieren zwar nicht von den besseren Chips, per Software-Update können Navi, Sprachsteuerung und Co. aber auch bei bereits zugelassenen Modellen des VW Golf 8 GTI (2020) optimiert werden. Mehr zum Thema: Der VW Golf 8 GTE im Fahrbericht
Von Caspar Winkelmann

Neuheiten VW Golf 8 GTE (2020)
VW Golf 8 GTE/eHybrid (2020): Daten & Preis GTE & eHybrid bekommen Infotainment-Update

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.