Renault Arkana (2019): Erste Fotos Das ist der Renault Arkana

von Sven Kötter 29.08.2018

Erste Fotos zeigen den Renault Arkana (2019) als Studie. Das SUV-Coupé wird auf dem Moskauer Autosalon gezeigt. Die Serienversion rollt 2019 zu den russischen Händlern. Eine Markteinführung in Deutschland ist nicht geplant. Das wissen wir!

Der Renault Arkana (2019) zeigt sich als Studie auf ersten Fotos. Das kompakte Crossover wird 2019 in Russland eingeführt und steht vorher als Conceptcar auf dem Moskauer Autosalon. Es trägt die trendige SUV-Coupé-Linie in die Kompaktklasse und soll auf dem russischen Automarkt eine entscheidende Schlüsselrolle in der Wachstumsstrategie der Franzosen sein. Renault bestätigte zwar, dass weitere Märkte folgen sollen – ein Start in Deutschland ist allerdings nicht vorgesehen. Ein Grund liegt in der technischen Basis des neuen Modells: Unter der schicken Hülle steckt der Renault Kaptur, was kein Schreibfehler sondern eine Art russische Langversion des hiesigen Captur ist, die auf der M0-Plattform des Dacia Duster aufbaut. Mit anderen Worten: Einfache und anspruchslose Technik, die nicht der sportlichen Linie des Fahrzeugs gerecht wird. Ein Pluspunkt ist allerdings der verfügbare Allradantrieb, auf den beispielsweise der europäische Captur verzichten muss. Ein weiterer Grund, der gegen eine Einführung in Mitteleuropa spricht: Das Bestehen des Euro-NCAP-Crashtests stand Gerüchten zufolge nicht im Lastenbuch. Die nun veröffentlichten Fotos zeigen, dass der Neuling klar als Renault identifizierbar ist. Neben dem mittlerweile etablierten Tagfahrlicht in C-Form, erinnert auch das Lichtdesign am Heck stark an das anderer Modelle des Herstellers. Ähnlich wie bei Mégane und Koleos ziehen sich die Leuchten bis weit in die Fahrzeugmitte – beim Arkana sogar so weit, dass sie bis an den mittigen Renault-Rhombus reichen. Bemerkenswert ist die Seitenlinie, die auf den ersten Blick an einen höhergelegten Talisman erinnert. Trotz der kompakten Außenmaße verkneift sich der Renault Arkana jeglichen Anflug von Pummeligkeit. Unter diesen Gesichtspunkten ist es umso bedauerlicher, dass der Renault Arkana (2019) seinen Weg nicht nach Deutschland finden wird. Mehr zum Thema: Renault liftet den Kadjar

Neuheiten Renault Captur (2019)
Renault Captur (2019): Motor & Ausstattung Renault Captur startet Ende 2019

Aktueller Renault Captur im Video:

 
 

Erste Fotos vom Renault Arkana (2019)

Die Motorenpalette des Renault Arkana (2019) könnte sich an den aktuellen Renault orientieren, jedoch wäre auch ein Hybrid denkbar. Gebaut wird der Arkana, wie auch in Zukunft der Captur, in Russland. 2017 verkaufte die Renault-Gruppe 448.270 Fahrzeuge im größten Land der Welt – bis 2022 soll es sogar der wichtigste Markt des Konzerns werden – noch vor dem heimischen in Frankreich. Es bleibt also spannend, ob der Renault Arkana (2019) seiner tragenden Rolle gerecht werden wird und ob er eventuell Vorbild für weitere Modelle ähnlichen Zuschnitts wird, die es dann auch zu uns schaffen werden.

Neuheiten Renault Capture Facelift (2017)
Renault Captur Facelift (2017): Preis & Motoren Renault überarbeitet sein City-SUV

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.