Alle Tests zum Porsche Macan

Porsche Macan Turbo Facelift: Test Macan Turbo mit weniger Hubraum, aber mehr Leistung

von Johannes Riegsinger 03.06.2020
Inhalt
  1. Porsche Macan Turbo Facelift im Test
  2. Connectivity-Check des Porsche Macan Turbo Facelift
  3. Messwerte & technische Daten Porsche Macan Turbo Facelift

Nach über einem Jahr Unterbrechung markiert das Porsche Macan Turbo Facelift wieder das Topmodell der Baureihe – mit reduziertem Hubraum, aber mehr Leistung. Das Schöne am Porsche Macan? Klärt der Test!

PositivExtremes Dynamikniveau, drehzahlgieriger V10, ausgewogene Federung
NegativTeuer, durstig und ein lauter Auftritt

Das Porsche Macan Turbo Facelift spielt im Test die Vorteile seiner Fahrzeuggattung routiniert aus, ohne auf ihren Peinlichkeiten herumzureiten. Kaum ein anderes SUV ist beim Fahren so drahtig und beim Anschauen ebenso. Protz und Drama überlässt der kompakte Macan anderen, überflüssige Dimensionen auch. Mit puristischer Maßhaltigkeit packt er 4+1 Passagiere samt Gepäck ein, bringt sie in hochwertigem, aber Opulenz-freiem Ambiente unter. Da zwickt und zwackt nichts, es besteht aber auch kein vulgäres Überangebot an Raum und Größe. Selbst als Solist fühlt man sich im Macan immer ein wenig wie im 911 – und weiß dabei, dass es am Wochenende noch für die Familie reicht. Da beim Macan das S in SUV also nicht nur für "Sport", sondern auch für "sympathisch" steht, gönnt man ihm eine Topversion mit motorischem Pfeffer ausgesprochen gern. Auf den Test mit dem Porsche Macan Turbo Facelift haben wir gespannt gewartet, zumal die AUTO ZEITUNG auch positiv Macan Turbo-vorbelastet ist: Im Dauertest konnte die erste Generation über 100.000 Kilometer mit Ausdauer, Alltagstauglichkeit und Fahrfreude punkten
– nur die Kostenbilanz des sportlichen SUV sorgte mit hohem Kaufpreis und großem Durst für Spannungskopfschmerzen. Mehr zum Thema: Das ist das Porsche Macan Facelift

Neuheiten Porsche Macan Turbo Facelift (2019)
Porsche Macan Turbo Facelift (2019): Motor Porsche überarbeitet den Macan Turbo

Das Porsche Macan Facelift im Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Porsche Macan Turbo Facelift im Test

Auch deshalb schauen wir beim ersten Test des Porsche Macan Turbo Facelift erst einmal dahin, wo es weh tun könnte. Und müssen desillusioniert feststellen, dass der neue Turbo ganz der alte geblieben ist: Trotz des komplett neuen Biturbo- Dreiliter-V6 mit deutlich geringerem Hubraum ist der starke Macan kein Sparwunder. Ein Testverbrauch von 13,6 Liter pro 100 Kilometer mag angesichts von 440 PS zwar keine Blamage sein, der Vorgänger war sogar sparsamer, deshalb allerdings nicht sauberer: Die neue Maschine erfüllt mit Partikelfilter Euro 6d-Temp, damit geht der Macan auf die Zielgerade in Richtung Modellablösung. Die Zukunft ist rein elektrisch. Man muss sich das Topmodell also leisten wollen – und können. Knapp 92.000 Euro sind für den Einstieg fällig, mit ein paar Extras landet man locker bei über 100.000 Euro – das ist eben der übliche Porsche-Zuschlag. Und jetzt kommt die gute Botschaft: Nach ein paar Kilometern im Porsche Macan Turbo Facelift beginnt man zu verstehen, weshalb den Porsche-Kunden der tiefere Griff ins Portemonnaie auch in Zukunft überhaupt nicht schwer fallen wird: So verblüffend agil, so gänzlich un-SUV-ig bewegt sich der Macan, dass man immer wieder den Mund offen stehen lässt. Die Zutaten: eine präzise und noch direktere Lenkung als bisher mit sauberem Feedback. Das Handling eine schwer zu fassende Mischung aus explosiver Querdynamik, spielerischer Leichtigkeit und ausgewogener Stabilität. Heftig zupackende, toll dosierbare Bremsen mit Wolframcarbit-Beschichtung, die den Bremsstaub um gut 90 Prozent reduzieren sollen. Traktionsstarker Allradantrieb und aktives Torque Vectoring für konsequenten Vorwärtsdrang. Sauber ansprechendes Fahrwerk mit solidem Abrollkomfort und weit hinausgeschobenem Grenzbereich. Das Motto: locker zum Einkaufen rollen und danach entspannt Elfer jagen gehen. Zu diesem Charakter passt der neue Motor des Porsche Macan Turbo Facelift exzellent: Er reagiert spontan, zieht bärenstark durch, dreht spritzig hoch und entfaltet seine Leistung mit linearer Souveränität. Im Sportmodus wird dieser Gala-Auftritt mit knurrendem, sägendem Sound und leicht frivolen Backfire-Böllern garniert. Herrlich ... Mehr zum Thema: So schlägt sich der Porsche Macan im Vergleichstest

Fahrbericht Porsche Macan Turbo Facelift (2019)
Neues Porsche Macan Turbo FL (2019): Erste Testfahrt Erste Fahreindrücke vom Macan Turbo

 

Connectivity-Check des Porsche Macan Turbo Facelift

Topmodern und mächtig: Das Porsche Communication Management System (PCM) mit Touchscreen-Bedienung samt Online-Navigation, Handyvorbereitung, Audio-Schnittstellen und zusätzlicher Sprachbedienung ist beim getesteten Porsche Macan Turbo Facelift ebenso serienmäßig wie die kostenlose (24 Monate) Nutzung von Porsche Connect Diensten. Gegen Aufpreis gibt es das induktive Smartphone-Laden (583 Euro), Apple CarPlay (297,50 Euro) und ein Burmester-Soundsystem (3570 Euro). Mehr zum Thema: Der Porsche Macan im Dauertest

Elektroauto Porsche Macan BEV (2022)
Porsche Macan Elektro (2022): S; GTS, Preis Hat Porsche den Macan geleakt?

 

Messwerte & technische Daten Porsche Macan Turbo Facelift

AUTO ZEITUNG 25/2019Porsche Macan Turbo
Technik 
Zylinder/Ventile pro Zylin.V6/4; Biturbo
Hubraum2894 cm³
Leistung324 kW/440 PS
Max. Gesamtdrehmoment550 Nm
Getriebe/Antrieb7-Gang-Doppelkupplung/Allrad
Messwerte 
Leergewicht (Test)1970 kg
Beschleunigung 
0 - 100 km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit (Werk)270 km/h
Bremsweg aus 100 km/h
warm (Test)
33,8 m
Verbrauch (Test)13,6 l SP/100 km
CO2-Ausstoß (EU)260 g/km
Preise 
Grundpreis91.922 Euro

von Johannes Riegsinger von Johannes Riegsinger
Unser Fazit

Das Porsche Macan Turbo Facelift findet den besten Zugang zu seinem inneren Ich. Sein konsequent sportliches, aber alltagstaugliches, rundes Konzept wird durch den stärksten Motor im Modellprogramm charakterstark unterstrichen. Der Dreiliter-Biturbo-V6 beweist im Test eine energiegeladene Leistungscharakteristik sowie tolle Laufkultur, und dank Ottopartikelfilter ist er auch fit für aktuelle Abgasnormen.

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.