Alle Tests zum Toyota Corolla

Neuer Toyota Corolla Touring Sports (2019): Erste Testfahrt Neuer Corolla Touring Sports überzeugt

von Johannes Riegsinger 19.02.2019

Auf der ersten Testfahrt beweist der neue Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid (2019), dass bei Toyota in der Kompaktklasse alles neu wird. Nur beim Namen setzt Toyota wieder auf alte Traditionen!

Der neue Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid (2019) muss auf seiner ersten Testfahrt zeigen, dass er dem Motto "nie wieder langweilige Autos", das Firmenchef Akido Toyoda höchstpersönlich ausgegeben haben soll, standhält. Ein starkes Statement für eine Marke, die in der Vergangenheit eher für Qualität und Zuverlässigkeit, kaum aber für aufregendes Design oder sportive Fahrdynamik bekannt war. Wie ernst man es bei Toyota mit dem Paradigmenwechsel meint, klärt ein Blick auf den neuen Corolla Touring Sports: Der neue Kombi ist ungemein knackig geraten, kommt scharf, breitschultrig, emotional daher und mit einem Design, das für jede Karosserievariante individuell geschneidert ist. Das technische Hauptaugenmerk der Ingenieure lag auf einer deutlich höheren Verwindungssteifigkeit, einem aufwendigen Fahrwerk sowie dem radikalen Reduzieren der Geräusch- und Vibrationswerte. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist auf der ersten Testfahrt deutlich zu spüren: Das Fahrverhalten ist gleichzeitig agil und reaktionsschnell, wirkt aber auch  souverän, entspannt und wertig. Die einstellbaren Fahrmodi der höherwertigen Ausstattungsversionen mit adaptivem Fahrwerk tragen dazu eine Menge bei – von ganz entspannt in Eco- und Comfort-Modus bis hin zum erfrischend wachen Fahren ohne überharten Nervfaktor in Sport- und Sport+-Einstellung bereitet der neue Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid (2019) eine Menge Fahrspaß. Mehr zum Thema: Das ist die Toyota Corolla Limousine

Neuheiten Toyota Corolla Touring Sports (2019)
Toyota Corolla Touring Sports (2019): Motoren Das ist der Corolla-Kombi

Der neue Toyota Corolla (2019) im Video:

 
 

Erste Testfahrt im neuen Toyota Corolla Touring Sports (2019)

Um Letzteren auch motorisch einzufangen, setzt der neue Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid (2019) auf eine leistungsstarke Ausbaustufe des aus dem Prius bekannten Hybrid-Antriebs. Mit einem Zweiliter-Vierzylinder plus kräftigen E-Motor erreicht Toyota jetzt 180 PS Systemleistung und einen Charakter, der ansatzweise als sportlich durchgehen darf. Zwar ist der typische Gummibandeffekt mit beim Beschleunigen immer wieder scheinbar willkürlich hochjubelnder Drehzahl des Benziners auf der ersten Testfahrt immer noch zu spüren, aber auf ein moderates Maß abgemildert, da die Elektro-Maschine ungewohnt viel Drehmoment ins Teamwork der beiden Antriebspartner einbringen darf. Das mag nicht die unmittelbare Kraftsensation eines Turbomotors derselben Leistung vermitteln, taugt aber zum eleganten Straßensurfen mit famosem Elektro-Drehmoment. Ein Dieselmotor wird nicht angeboten, einzige Antriebs-Alternativen sind der schwächere 122-PS-Hybrid mit 1,8-Liter-Motor und ein kleiner 1,2-Liter-Turbobenziner mit 136 PS. Toyota erschüttert aber auch in anderer Hinsicht unsere Erwartungen: Statt des typisch japanischen Kunststoff-Funktions-Feuerwerks zeigt der Corolla ein angenehm reduziertes Cockpit mit wertigen Oberflächen und fahraktiver Sitzposition. Das vordere Raumangebot des neuen Toyota Touring Sports 2.0 Hybrid (2019) ist um 100 mm gewachsenen. Der Kofferraum fällt groß aus und lässt sich mit höheneinstellbarem Wende-Ladeboden und auf Knopfdruck aus dem Heck umlegbaren Fondsitzlehnen ausgezeichnet nutzen. Die Ausstattungsliste des Corolla ist bereits im Serienzustand lang – vor allem viele Sicherheits-Features, die Kunden gern gegen Luxus-Optionen eintauschen, gibt es ohne Aufpreis. Auch in dieser Hinsicht setzt der neue Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid (2019) also ganz besondere Akzente.

Neuheiten Toyota Corolla (2019)
Toyota Corolla (2019): Motor & Ausstattung Corolla-Comeback im Frühjahr 2019

von Johannes Riegsinger von Johannes Riegsinger
Unser Fazit

Der alte Modellname führt in die Irre: Vom konservativen Toyota-Kompaktklasse-Modell vergangener Generationen ist beim neuen Corolla Touring Sports 2.0 Hybrid nicht viel zu spüren. Auf der ersten Testfahrt verhält sich der neue Japaner erstaunlich fahraktiv. Der Corolla ist aufregend gezeichnet und hochmodern ausgestattet. Ein tolles Auto.

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.