close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Mini 3-/5-Türer

Mini JCW 1to6 Edition (2023): Sondermodell Streng limitierter John Cooper Works

Alexander Koch 19.05.2023

Ein Paukenschlag zum Abschluss der aktuellen Generation: Die streng limitierte Mini John Cooper Works 1to6 Edition (2023) rückt das Schaltgetriebe in den Mittelpunkt – wie gewohnt mit 231 PS starkem Vierzylinder. Einen Preis nennt Mini nicht.

 

Sondermodell Mini John Cooper Works 1to6 Edition (2023)

Auf 999 Exemplare limitiert, gibt das manuelle Sechgang-Getriebe der Mini John Cooper Works 1to6 Edition (2023) ihren Namen. Zum Abschluss der aktuellen Generation – so kommt die Neuauflage – feiert das Sondermodell im Herbst 2023 seinen Marktstart, wenngleich Mini noch keinen Preis nennt. Optisch tritt der kleine Kraftmeier – wie gehabt mit 231 PS (170 kW) starkem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner und 320 Newtonmeter Drehmoment – sichtbar eigenständig auf. Die Lackierung in Midnight Black trifft auf zahlreiche in glänzendem Schwarz ausgeführte (Anbau-)Teile, darunter die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und der Kühlergrill, sowie den Mittelstreifen, der von der Front über die Motorhaube und das Dach bis hin zum Diffusor am Heck führt. Dessen spezifisches Design soll die Motorsporthistorie von Mini zitieren.

Das Logo des Mini John Cooper Works 1to6 Edition (2023) ist in Silber, Weiß und Rot gehalten und findet sich auf der C-Säule sowie dem Fahrzeugheck und in den sogenannten Side Scuttles wieder. Eben jenes Logo begrüßt einen auch auf den Einstiegs- und Dekorleisten sowie auf dem Sportlenkrad und den Fußmatten. Selbst die Schlüsselkappe trägt ein 1to6-spezifisches Design. Der Schaltknauf ist in den Farben des Editionlogos gehalten – ihn zieren eine in Rot hinterlegte Grafik zur Schaltführung und eine rote Ledernaht. Das Zentralinstrument greift das Design mit der rot leuchtenden Einfassung ebenfalls auf. Ab September 2023 ist das Sondermodell erhältlich. Einen Preis nennt Mini für den bis zu 246 km/h schnellen Hot Hatch nicht. Standardmäßig startet der John Cooper Works derzeit bei 39.800 Euro (Stand: Mai 2023). Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Leslie & Cars fährt den Mini Cooper SE Cabrio (2023) im Video:

 

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Dass Mini beim noch aktuellen John Cooper Works mit diesem Sondermodell das Schaltgetriebe derart betont, lässt vermuten, dass die Neuauflage ausschließlich mit Automatik zu haben sein wird.

Tags:
Copyright 2023 autozeitung.de. All rights reserved.