Alle Infos zum Mercedes E-Klasse

Mercedes E-Klasse Coupé (2020): Preis & Innenraum E-Klasse Coupé Facelift angeteasert

von Sven Kötter 19.05.2020

Das Mercedes E-Klasse Coupé Facelift wird am 27. Mai 2020 vorgestellt. Fotos deuten auf kosmetische Korrekturen an Front und Heck hin. Erste Informationen zum überarbeiteten Innenraum und zum Preis!

Der Autobauer teasert mit einem Foto die Premiere des Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020) für den 27. Mai 2020 an. Durch eine Decke verhüllt, verraten die Schwaben mit dem Teaser der E-Klasse allerdings noch keine weiteren Details. Zuvor gespottete Erlkönige waren insbesondere an Front und Heck abgeklebt. Das E-Coupé dürfte der aktuellen Designlinie der Stuttgarter angepasst werden, die mit der neuen A-Klasse, der Neuauflage des CLS und dem im März 2020 vorgestellten E-Klasse Facelift etabliert wurde: Schärfer geschnittene Scheinwerfer bringen mehr Dynamik ins Spiel, während die für sich zeitlose Linienführung erhalten bleibt. Die Modernisierung der Heckleuchten dürfte weniger umfangreich ausfallen und in erster Linie die Leuchtengrafik betreffen. Der Innenraum mit Widescreen-Cockpit könnte von einem umfangreichen Technikupdate profitieren. Denkbar ist die Integration des aus der A-Klasse bekannten MBUX-Systems mit intelligenter Sprachsteuerung und neuem Touchpad auf der Mittelkonsole. In diesem Zuge wird es auch im Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020) die neueste Lenkrad-Generation der Stuttgarter geben. Mehr zum Thema: So schlägt sich die Mercedes A-Klasse im Vergleichstest

Neuheiten Mercedes E-Klasse Facelift (2020)
Mercedes E-Klasse Facelift (2020): Preis & Motoren Renovierte E-Klasse fährt ab Sommer vor

Das Mercedes E-Klasse Facelift (2020) im Video:

 
 

Fotos, Preis & Innenraum des Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020)

Apropos Lenkrad: Auch die Assistenzsysteme des Mercedes E-Klasse Coupé (2020) dürften eine Überarbeitung erfahren. Hier lohnt sich ein Blick auf die bereits vorgestellte Limousine, die per kapazitiven Sensoren im Lenkradkranz erkennt, ob der Fahrer die Hände am Lenkrad hält oder nicht. Nötigenfalls greift der Nothaltassistent ein und stoppt das Fahrzeug selbsttätig ab. Auch wenn im Stadtverkehr Kollisionen mit stehenden Fahrzeugen, querenden Fußgängern oder Radfahrern sowie beim Abbiegen drohen, kann das System autonom bremsen, um einen Unfall möglichst zu vermeiden. Die Änderungen der Motorenpalette dürften weniger umfangreich ausfallen, da die Aggregate bereits sukzessive erneuert wurden und weiterhin werden. Wie wir von der Limousine nun schon wissen, stehen der Baureihe insgesamt sieben Plug-in-Hybridvarianten zur Verfügung. Das Leistungsspektrum der Benziner reicht von 156 PS bis 367 PS und wird getoppt durch die AMG-Version E 53 4Matic+ mit strammen 435 PS. Bei den Dieseln reicht die Bandbreite von 160 PS bis 330 PS. Vorgestellt wird das Mercedes E-Klasse Coupé am 27. Mai 2020. Der Preis dürfte sich an dem des Vorgängers orientieren, der bei rund 49.320 Euro startet.

Neuheiten Mercedes E-Klasse T-Modell Facelift (2020)
Mercedes E-Klasse T-Modell (2020): Kofferraumvolumen Viel neue Technik im E-Klasse Kombi

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.