Alle Infos zum Mercedes E-Klasse

Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020): Erste Fotos Kosmetik für das E-Klasse Coupé

von Sven Kötter 13.05.2019

Das Mercedes E-Klasse Coupé Facelift wird parallel zu dem der Limousine 2020 auf den Markt kommen. Erste Fotos deuten kosmetische Korrekturen an Front und Heck an. Das Cockpit könnte vom MBUX-Infotainmentsystem profitieren.

Die ersten Fotos des Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020) deuten ähnliche Änderungen wie bei Limousine und T-Modell an. Bereiche an Front und Heck sind noch abgeklebt. Darunter versteckt der Erlkönig neue Leuchten, einen überarbeiteten Kühlergrill und eine entsprechend angepasste Frontschürze. Damit wird das E-Coupé der aktuellen Designlinie der Stuttgarter angepasst, die mit der neuen A-Klasse und der Neuauflage des CLS etabliert wurde. Schärfer geschnittene Scheinwerfer bringen mehr Dynamik ins Spiel, während die zeitlose Linienführung erhalten bleibt. Die Modernisierung der Heckleuchten dürfte weniger umfangreich ausfallen und in erster Linie die Grafik betreffen. Der Innenraum mit Widescreen-Cockpit könnte von einem umfangreichen Technikupdate profitieren. Denkbar ist die Integration des aus der A-Klasse bekannten MBUX-Systems mit intelligenter Sprachsteuerung und neuem Touchpad auf der Mittelkonsole. In diesem Zuge wird es auch im Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020) die neueste Lenkrad-Generation der Stuttgarter geben. Mehr zum Thema: So schlägt sich die Mercedes A-Klasse im Vergleichstest

Neuheiten Mercedes E-Klasse Limousine Facelift (2020)
Mercedes E-Klasse Facelift (2020): Erste Fotos Mercedes testet die geliftete E-Klasse

Aktuelles Mercedes E-Klasse Coupé im Video:

 
 

Erste Fotos vom Mercedes E-Klasse Coupé Facelift (2020)

Die Änderungen bei der Motorenpalette des Mercedes E-Klasse Coupé (2020) dürften weniger umfangreich ausfallen, da die Aggregate bereits sukzessive erneuert wurden und weiterhin werden. Die Einstiegsbenziner E 200 und E 300 werden Ende Mai 2019 auf den modernen M264-Motor umgestellt. Gut möglich, dass sie wie im C 200 mit 48-Volt-Technik ausgestattet werden. Hier ersetzt ein Riemenstartergenerator Lichtmaschine und Anlasser. Der Generator ermöglicht neben der kurzzeitigen elektrischen Unterstützung des Verbrenners das Rekuperieren sowie das Segeln mit ausgeschaltetem Motor. Die Markteinführung des Mercedes E-Klasse Coupé Facelift erwarten wir 2020 im Rahmen der Überarbeitung der gesamten Baureihe.

Neuheiten Mercedes E-Klasse T-Modell Facelift (2020)
Mercedes E-Klasse T-Modell Facelift (2020): Fotos Aufgefrischtes T-Modell erwischt

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.