Alle Infos zum Mercedes GLE

Mercedes-AMG GLE Coupé: Tuning von Brabus 800 PS Brabus-Power im GLE 63 S

von Victoria Zippmann 26.07.2021

Der Bottroper Autoveredler tunt den Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé zum Brabus 800 (2021). Das bedeutet nicht nur eine schärfere Optik, sondern auch mehr Leistung. Das ist drin im SUV-Tuningpaket!

Wer gerne Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé fährt, dabei jedoch das gewisse Etwas vermisst, dem:der sei der Brabus 800 (2021) ans Herz gelegt. Der originale 4,0-Liter-V8-Biturbo leistet zwar ab Werk bereits 612 PS, doch der Bottroper Tuner legt eine gute Schippe Leistung oben drauf: Dank neuer Turbos mit größerer Verdichtereinheit und modifizierter Rumpfgruppe mit verstärkter Axiallagerung liegt der maximale Ladedruck beim Brabus 800 bei 1,6 bar. Das "PowerXtra"-Zusatzsteuergerät des Tuners tut sein Übriges und versorgt das SUV mit neuen Kennfeldern für Einspritzung, Ladedruckregelung und Zündung. Das Ergebnis des Tunings: 800 PS bei 6900 /min und ein um 150 auf 1000 Newtonmeter gesteigertes maximales Drehmoment, das bei 3500/min anliegt. Die Standfestigkeit des Motors soll dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen werden und das Abgasverhalten "vorbildlich" sein, teilt Brabus mit und gewährt eine Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometer auf den Umbau. Nach der Verwandlung des Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé in den Brabus 800 (2021) schießt das 2,3 Tonnen schwere Power-SUV in 3,4 Sekunden von null auf Tempo 100 und weiter bis zur elektronisch abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h. Für das fahrdynamische Upgrade des Allradlers sorgt ein spezielles Steuermodul für die Luftfederung, die das SUV um rund 25 Millimeter tiefer legt. Mehr zum Thema: Das ist das Mercedes-AMG GLE 63 Coupé

Fahrbericht Mercedes-AMG GLE 63 (2020)
Neuer Mercedes-AMG GLE 63 (2020): Erste Testfahrt Neuer AMG GLE 63 im ersten Check

Das Mercedes GLE Coupé (2019) im Video:

 
 

Das Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé mit Tuning von Brabus

Um die Leistungssteigerung des Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé optisch sowie aerodynamisch zu untermalen, erhält der Brabus 800 (2021) neue Tuning-Anbauteile in Sichtkarbon mit wahlweise matter oder glänzender Versiegelung. Dazu zählt eine an den Seiten hochgezogene Frontspoilerlippe, ein Brabus-Gitter im Grill, modifizierte Lufteinlässe vorne und -auslässe in der Heckschürze, neue Verbreiterungen an den Radläufen, ein neuer Diffusoreinsatz und ein dreiteiliger Spoiler am Heck sowie maßgeschneiderte Ausschnitte für die Endrohre der Sportauspuffanlage von Brabus. Die Edelstahl-Auspuffanlage kommt mit Abgasklappensteuerung und vier Titan/Karbon-Endrohren mit 90 Millimeter Durchmesser. Mit dem aktiven Soundmanagement lässt sich der Sound von kräftig bis diskret regeln. Wem:wer das nicht reicht, bekommt mit dem "Boost Xtra" von Brabus zwei Adapter für die Bypassventile, die den "Blow Off" bei Gaswegnahme deutlich hörbar machen. Für Freund:innen des laufenden Motors an der Ampel bietet der Tuner das Memory-System an, das die serienmäßige Start-Stop-Automatik des Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé dauerhaft lahmlegt. Erst per Knopfdruck wird es wieder aktiv.

Tuning Brabus 800 Adventure XLP (2020)
Brabus 800 Adventure XLP (2020): Preis & Motor Der Brabus für überall

 

Der Innenraum des Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé als Brabus 800 (2021)

Im Innenraum kommen Fahrer:innen des Brabus 800 (2021) ebenfalls auf ihre Kosten: Die auf Kund:innen individuell abgestimmte Leder/Alcantara-Ausstattung gibt es in jedem Farbton und mit unterschiedlichen Steppungen und Perforierungen. Mit Eldelholz- oder Karbon-Sets erhält das Cockpit zudem neue Oberflächen. Zur Abrundung bietet der Tuner für das Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé unterschiedliche Accessoires wie Türverriegelungspins, Pedalerie, ergonomisch geformte Schaltpaddel am Lenkrad aus Aluminium oder Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo. Damit das Tuning komplett ist, bieten bieten die Bottroper:innen für den Brabus 800 (2021) natürlich auch Monoblock Leichtmetallräder in verschiedenen Designs und Durchmessern von 22 bis 24 Zoll an.

Tuning Mercedes GLB mit Tuning von Brabus
Mercedes GLB: Tuning von Brabus Brabus macht den GLB sportlicher

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.