Alle Infos zum Hyundai Elantra

Hyundai Elantra (2020): Preis, Deutschland & N Elantra jetzt auch als N

von Victoria Zippmann 14.07.2021

Seit Ende 2020 ist die siebte Generation des Hyundai Elantra in den USA auf dem Markt. Ein Marktstart in Deutschland ist unwahrscheinlich, auch wenn besonders der Hyundai Elantra N (2021) hierzulande einige Fans finden würde. So fällt der Preis der Limousine aus.

Der Hyundai Elantra ist seit Ende 2020 zu einem Preis ab umgerechnet knapp 17.000 Euro (Stand: Juli 2021) in den USA erhältlich. Die neuen Charakterzüge des "Parametric Dynamics"-Design wirken aggressiver und exotischer als zuvor. Vor allem die vielflächigen Flanken mit einer ungewöhnlichen Linienführung, die man vom Tucson kennt, fallen ins Auge. Sie lassen die Coupé-artige Karosserieform des Viertürers noch sportlicher erscheinen. Der Hyundai Elantra (2020) wächst in der Länge um sechs Zentimeter auf 4,68 Meter. Der Radstand legt um zwei Zentimeter auf 2,72 Meter zu. Die Breite steigert sich um 2,5 Zentimeter auf nun 1,83 Meter. Die Höhe hingegen sinkt um zwei Zentimeter auf 1,42 Meter. Damit bewegt sich der Koreaner in Sphären des aktuellen, ebenfalls nur in den USA angebotenen VW Jetta. Mehr zum Thema: Das ist der Ioniq 6

Neuheiten Hyundai i30 Facelift (2020)
Hyundai i30 Facelift (2020): Preis/Innenraum/N Line Aufgefrischter i30 kostet ab 18.990 Euro

Der Hyundai Elantra im Video:

 
 

Preis des Hyundai Elantra (2020) in den USA

Der in den USA produzierte Hyundai Elantra (2020) vermittelt auch im Innenraum eine bis dato unbekannte Sportlichkeit. Als Inspiration für das Armaturenbrett mit zwei 10,25 Zoll großen und integrierten Monitoren nennt Hyundai den Rennsport. Der Aufbau des Cockpits ist folgerichtig fahrerorientiert. Den bekannten Zweiliter-Vierzylinder-Benziner mit 147 PS und CVT-Getriebe ergänzt ein 1,6-Liter-Turbo mit 201 PS, der immer an die sportliche N Line-Ausstattung gekoppelt ist. Ein Hybrid mit 139 PS Systemleistung befindet sich ebenfalls im Modellsortiment.

Neuheiten Hyundai i20 (2020)
Hyundai i20 (2020): Preis/Innenraum/Automatik Hyundai i20 auch als N Line

Hyundai Elantra N (2021)
Im Sommer 2021 hat Hyundai den sportlichen Elantra N mit 280 PS vorgestellt. Foto: Hyundai
 

Kaum Deutschland-Chancen für Hyundai Elantra N (2021)

Auch der im Sommer 2021 präsentierte Hyundai Elantra N wird dem deutschen Markt vorenthalten. Dabei würde eine kompakte Limousine mit 280 PS durchaus auch hierzulande seine Fans finden. Letztere ahnen anhand der Leistungswerte bereits, dass unter der Haube der wohlbekannte Vierzylinder aus dem i30 N und Kona N werkelt. Er ist an ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt und nach Betätigung des N-Grin-Shift-Knopfes sogar für einige Sekunden nochmals um zehn PS stärker. Damit fällt die 100er-Marke in 5,3 Sekunden, während die Tachonadel erst bei 250 km/h zum Stillstand kommt. Natürlich dürfen bei solchen Werten auch die Fahrwerkskomponenten und Bremsen nicht im Serientrimm verbleiben. Nach der N-ifizierung verfügt der Elantra außerdem über eine verbesserte Kühlung, eine E-LSD-Differentialsperre und eine Launch Control. Dazu gesellen sich 19-Zöller, rot abgesetzte Zierteile und ein Heckspoiler, der den Elantra optisch in Richtung Nascar drängt. Wie hoch der Preis für den Hyundai Elantra N (2021) ausfällt, ist noch nicht bekannt.

Neuheiten Hyundai i30 N Facelift (2021)
Hyundai i30 N Facelift (2021): Performance Das kostet das i30 N Facelift

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.