close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Ford F-150

Ford F-150 Raptor (R): Preis & Daten (V6 & V8) F-150 Raptor R vorgestellt

Alexander Koch 19.07.2022

Der Ford F-150 Raptor steht seit Sommer 2021 bei den US-Händlern – und ist in Deutschland nur über Importeure erhältlich. Dessen Preis und technische Daten des V6-Motors werden nur noch vom Ford F-150 Raptor R (2022) übertroffen!

Mit dem Ford F-150 Raptor hat der Autobauer Anfang Februar 2021 die neueste Topversion seines Pick-ups vorgestellt, die zum Preis ab umgerechnet rund 69.000 Euro (Stand: Juli 2022) erhältlich ist. Auch weiterhin prangt ein großer Ford-Schriftzug am massiven Grill, der von drei LED-Lichtstreifen begrenzt wird. Und während es bei den umlaufenden LED sowie übereinander stehenden Scheinwerfern bleibt, zeigt sich die Frontschürze noch mal deutlich aggressiver gestaltet. Außerdem gibt es neue Beplankungen, größere Trittbretter und eine neue Heckklappe. Zudem ist der Raptor zum ersten Mal mit Reifen in 35- oder 37-Zoll erhältlich. Auch im Innenraum des Performance-Pick-ups hat sich einiges getan: Im Mittelpunkt des Cockpits steht ein serienmäßiger 12-Zoll-Touchscreen und neben neuen Materialien sowie mehr Stauraum gibt es auch ein neues Lenkrad samt 12-Uhr-Markierung und Schaltwippen. Optional sind für den Ford F-150 Raptor (2021) Recaro-Sportsitze erhältlich. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Neuheiten Ford Ranger Raptor (2022)
Ford Ranger Raptor (2022): V6/Diesel/Preis Neuer Ranger Raptor mit V6

Ford F-150 Raptor (2021) im Video:

 
 

Preis: Ford F-150 Raptor (2021) mit V6-Motor

Unter der Haube des Ford F-150 Raptor (2021) bleibt es beim 3,5 Liter große EcoBoost-V6, der wie gehabt auf 456 PS und ein maximales Drehmoment von 691 Newtonmeter kommt. So gerüstet, sprintet der Fullsize-Pick-up in geradeo einmal 5,2 Sekunden auf 96 km/h und schafft in der Spitze abgeregelte 193 km/h. Für das grobe Gelände bringt der Ami eine Fünflenker-Hinterradaufhängung sowie neue, elektronisch gesteuerte Fox-Dämpfer für nochmals verbesserte Offroad-Qualitäten mit. In Deutschland ist der Ford F-150 Raptor (2021) nicht regulär, sondern nur bei einschlägigen Importeuren erhältlich. Der Preis steigt entsprechend an.

Elektroauto Ford F-150 Lightning (2022)
Ford F-150 Lightning (2022): Deutschland/Preis Das soll der elektrische F-150 kosten

Ford F-150 Raptor R (2022)
Im Raptor R nimmt der V8-Kompressor des Shelby GT500 Platz. Foto: Ford
 

Preis & Motor des Ford F-150 Raptor R (2023)

Der Ram 1500 TRX erhält einen Gegner: den Ford F-150 Raptor R zum Preis ab umgerechnet rund 106.550 Euro (Stand: Juli 2022), der ab sofort bestellbar ist und ab Ende 2022 im US-amerikanischen Dearborn gefertigt wird. Um dem Ram mit 6,2-Liter-V8 und 712 PS (523 kW) gefährlich werden zu können, braucht es vor allem zweierlei Dinge: Hubraum und Leistung. Ersteres soll der 5,2-Liter-V8 mit Kompressoraufladung garantieren, der im Shelby GT500 Mustang auf 771 PS (567 kW) und ein maximales Drehmoment von 846 Newtonmeter kommt. Zweiteres die R-spezifischen Anpassungen, darunter eine neue Riemenscheibe für mehr Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich, einen Krümmer aus rostfreiem Stahl, einen für extreme Steigungen ausgelegten Ölkreislauf und eine um 66 Prozent erhöhte Luftansaugung, deren Ergebnis 710 PS (522 kW) und ein maximales Drehmoment 868 Netwonmetern ist. Auch die Zehnstufen-Automatik und der Antriebsstrang sind der neuen Leistung angepasst worden. Eine Fünflenker-Hinterradaufhängung mit extralangen Längslenkern und 24-Zoll-Schraubfedern, elektronisch gesteuerte Fox-Dämpfer und eine um fünf Prozent erhöhte Federrate an der Vorderachse machen den mit 37-Zoll-Geländereifen bestückten Ford F-150 Raptor R (2022) endgültig zur Offroad-Maschine. Die Fahrmodi Normal, Sport, Leise und Baja sind persönlich einstell- und über die R-Taste am Lenkrad abrufbar. Powerdomes auf der Motorhaube, R-Abzeichen und eine spezifische Folierung am Heck kennzeichnen den besonders starken Raptor. Im Interieur nimmt man auf Recaro-Sportsitzen mit Leder-Alcantara-Bezug Platz und schaut unter anderem auf echtes Karbondekor an den Türen und der Armaturentafel. Wie schnell der R nun ist, verrät Ford noch nicht. Dafür kennen wir den Sprintwert seines Hauptkonkurrenten, der Tempo 96 km/h (60 mph) in 4,5 Sekunden knackt. Das gilt es zu unterbieten!

Auch interessant:

Neuheiten Ram 1500 TRX (2020)
Ram 1500 TRX (2020): Preis, AEC & technische Daten AEC holt den Ram 1500 TRX nach Deutschland

Alexander Koch Alexander Koch
Unser Fazit

Es ist für uns Mitteleuropäer:innen kaum vorstellbar, wie groß, schwer und leistungsstark der Ford F-150 als Raptor ist – und nun packt Ford mit dem R noch eine Schippe drauf. Luxus, den man sich hier wie dort leisten wollen wie können muss.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.