Alle Marken

DS

DS Originallogo

Der Pariser Automobilsalon 1955 hatte einen unumstrittenen Star: die Citroën DS. Die Oberklasse-Limousine zog mit ihrem avantgardistischen Design alle Blicke auf sich und hatte auch technisch einiges zu bieten. Wer DS sagt, der meint vor allem Federungskomfort. Dank dem Hydropneumatik genannten hydraulischen Federungssystem zählte die „Göttin“ genannte DS zu ihrer Zeit zu den komfortabelsten Fahrzeugen überhaupt. Heute genießt das bis 1975 produzierte Citroën-Modell Kultstatus und ist einer der Meilensteine französischer Automobilgeschichte. 

Luxus-Marke von PSA

Der 2009 vorgestellte Citroën DS 3 hauchte dem DS-Mythos neues Leben ein. Fortan trugen besonders luxuriöse Citroën-Modelle den Zusatz „DS“. 2014 gab die PSA Group bekannt, dass DS zu einer eigenen Marke innerhalb des Konzerns aufgebaut werden sollte. Und wie die Urahnin 1955 sollen auch die DS-Modelle der Neuzeit für außergewöhnliches Design, Qualität und moderne Technik stehen. Das erste komplett eigenständige Fahrzeug wurde 2017 mit dem DS 7 Crossback vorgestellt. Seitdem positioniert sich die Marke ganz klar im Premium-Segment – die DS-Modellpalette ist damit die technologische Speerspitze der PSA-Gruppe. Besonders bei der Elektrifizierung des Konzerns nahm DS die Vorreiterrolle ein.

Alle Modelle

DS 3

DS 3

DS 3 Crossback

DS 3 Crossback

DS 7 Crossback

DS 7 Crossback

DS 4

DS 4

DS 5

DS 5

Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.