Alle Infos zum Dacia Duster

Dacia Duster: Tuning von Prior Design Der Duster als Budget-Breitbau

von Tim Neumann 24.02.2021

Prior Design verpasst dem Dacia Duster extrabreite Backen. Noch ist der Umbau höchstens virtuell unterwegs, doch soll das Tuning-Kit schon bald Realität werden.

Mit dem Tuning von Prior Design wird selbst ein Dacia Duster plötzlich zum Hingucker: Der Breitbau-Spezialist aus dem Ruhrpott hat dem rumänischen Preisbrecher ein virtuelles Bodykit gezimmert, das selbst Performance-SUV vom Schlage eines Audi RS Q8 in Verlegenheit bringt. Die Bilder haben für Aufsehen im Netz gesorgt. Tausende von Tuning-Fans plädierten auf sämtlichen Social Media-Kanälen dafür, das Upgrade für den Dacia Duster Realität werden zu lassen. Und Prior Design hat reagiert: Aus dem kleinen Rendering-Spaß ist jetzt ein komplettes Tuning-Paket geworden, das in den letzten Zügen der Entwicklung steckt. Noch im Frühjahr 2021 soll das Tuning-Kit für den Dacia Duster fertig sein und in Produktion gehen. Klar, auf der Straße zieht der RS Q8 dem Duster mit einem Vielfachen der PS-Leistung davon, denn Motortuning gehört nicht zum Upgrade. Doch dank Prior Design sieht der Rumäne im Stand bald mindestens genauso schnell aus. Und für alle, die statt tiefer und breiter eher höher hinauswollen: Prior Design arbeitet auch an einem Offroad-Paket für den Duster. Mehr zum Thema: Das ist der Dacia Duster Pick-up

Tuning BMW M4 Prior Design
BMW M4: Tuning von Prior Design Prior Design will dem M4 an die Nieren

Der Dacia Duster im Video:

 
 

Tuning für den Dacia Duster von Prior Design

In der Illustration des getunten Daicia hat Prior Design das Kunststück fertiggebracht, den hochbeinigen Duster so lange mit virtuellen Steroiden zu füttern, bis er breiter als hoch wurde. Während vorne ein monströser Frontspoiler gierig alles aufsammelt, was nicht bei drei von der Straße ist, dominieren Diffusor und Mega-Rohre die Heckansicht. Die 22-Zöller auf Niederquerschnittsreifen stülpen sich mit Ach und Krach unter den radikal muskulösen Radhäusern hervor. Durch die abgedunkelten Scheiben erkennen wir einen vollständigen Überrollkäfig, der den Transfer in die Realität jedoch vermutlich nicht überdauern wird. Zumal die Rückbank samt der hinteren beiden Türen dann noch ungefähr so nutzbar wäre wie die Monster-Schlappen im Gelände. Auch die Anbauteile werden in einer etwas entschärften Version zu einem noch ungenannten Preis auf den Markt kommen. Immerhin hat auch der TÜV noch ein Wörtchen mitzureden.

Neuheiten Dacia Bigster Concept (2021)
Dacia Bigster Concept (2021): Preis, Marktstart Dacia zeigt das SUV-Concept Bigster

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.