X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kurioseste Badge Engineering-Autos: Top-13 Logo wechsel dich

Tim Neumann 25.03.2022

Seit Urzeiten setzt die Automobilindustrie auf Badge Engineering, um Zeit wie Ressourcen zu sparen und gleichzeitig die Modellpalette zu erweitern. Im Optimalfall merkt die Kundschaft nicht einmal, dass nur die Logos getauscht wurden. In der Praxis scheitert die Idee aber dann doch häufig. Hier ist unsere Top-13 der kuriosesten Badge Engineering-Autos!

Die Top-13 der kuriosesten Badge Engineering-Autos zeichnet sich nicht unbedingt durch wirtschaftlichen Misserfolg aus, sondern vor allem durch die mitunter dilettantisch wirkende Herangehensweisen ihrer Hersteller. Die einen nutzen als Konzern ihre jeweils passende Marke im Portfolio, um Großserienmodelle aus dem Sortiment  für den hiesigen Markt anzubieten. Die anderen wollen so simpel wie möglich eine Lücke im Modellsortiment füllen – etwa Mazda mit dem Hybridkleinwagen auf Toyota Yaris-Basis. Dann gibt es wiederum Marken, die dringende Unterstützung mittels gut verkäuflicher Modelle benötigen, dazu zeigen wir das Beispiel Suzuki auf. Und dann gibt es noch den Aston Martin Cygnet, der den Flottenverbrauch senken sollte und als wohl einziges automobiles Accessoire aller Zeiten in die Annalen eingeht. Nicht zum Badge Engineering zählen wir übrigens Modelle, die in Zusammenarbeit von mehreren Herstellern gebaut wurden, wie zum Beispiel VW Sharan, Seat Alhambra und Ford Galaxy. Unsere Top-13 der kuriosesten Badge Engineering-Autos zeigen wir in der Bildergalerie. Viel Spaß dabei! Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Top-12 VW Phaeton
Die größten Flops der Autogeschichte: Top-12 Die Autos sind genial daneben

Der Toyota Corolla (2019) im Video:

 
 

Top-13 der kuriosesten Badge Engineering-Autos

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.