Alle Infos zum Audi TT

Audi TT RS Facelift (2019): PS, Preis & Daten Sondermodell TT 40 Jahre quattro

von Christina Finke 16.10.2020
Inhalt
  1. Preis des Audi TT RS Facelift (2019)
  2. Technische Daten: Audi TT RS Facelift (2019) mit 400 PS
  3. Sondermodell Audi TT RS 40 Jahre quattro (2020)

Das Audi TT RS Facelift steht seit Frühjahr 2019 als 400 PS starkes Coupé beim Händler. Die technischen Daten lesen sich ebenso beeindruckend wie der Preis des Sondermodells Audi TT RS 40 Jahre quattro. 

Mit dem Audi TT RS Facelift zum Preis ab 66.529 Euro (Stand: Oktober 2020) hat Audi Sport 2019 das Topmodell der TT-Baureihe nachgeschärft. Für den dynamischen Auftritt des 2+2-Sitzers sorgt insbesondere die neu gezeichnete Front mit schwarz glänzendem Grill samt mattschwarzem Singleframe-Rahmen. Außerdem zeigen sich die seitlichen Lufteinlässe im Vergleich zum Vorgänger vergrößert, sodass sie nun fast bis an die vorderen Radhäuser heranreichen. Dadurch wirkt das Audi TT RS Facelift (2019) breiter. Seitlich fallen zudem die neu gestalteten Schweller ins Auge. Am Heck des Coupés sorgen ein ebenfalls modifizierter Heckflügel mit seitlichen Winglets und zwei große, ovale Abgasendrohre für den RS-typischen Auftritt. LED-Scheinwerfer gehören zur Serie, optional sind Matrix-LED-Einheiten verfügbar.

Fahrbericht
Neuer Audi TTS Facelift (2018): Erste Testfahrt Audi TTS-Facelift angetestet

Der Audi TT RS im Tracktest (Video):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Preis des Audi TT RS Facelift (2019)

Unter der Haube des Audi TT RS Facelift (2019) steckt der bekannte Fünfzylinder. Der 2.5 TFSI-Motor leistet 400 PS, das maximale Drehmoment von 480 Newtonmetern steht von 1950 bis 5950 Umdrehungen pro Minute bereit. Die Kraftübertragung erfolgt über ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe (S-Tronic). Allrad ist serienmäßig, entsprechend beeindruckend sind die technischen Daten für Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit: In 3,7 Sekunden sprintet das Coupé so aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h erreicht, auf Wunsch sind auch 280 km/h möglich. Über das Fahrdynamiksystem Audi drive select können Fahrer verschiedene Fahrzeugkomponenten individuell beeinflussen. Insgesamt stehen hier vier Modi zur Wahl. Für optimales Handling sollen neben dem niedrigen Gewicht des Audi TT RS Facelift (2019), das konsequent-sportlich abgestimmte Fahrwerk mit adaptiven Dämpfern sowie die RS-spezifisch abgestimmte Progressivlenkung sorgen. 

Neuheiten Audi TT Roadster Facelift (2018)
Audi TT Roadster Facelift (2018): Preis & Motor TT Roadster wird stärker

 

Technische Daten: Audi TT RS Facelift (2019) mit 400 PS

Im Innenraum des Audi TT RS Facelift (2019) unterstreichen RS-Sportsitze sowie Schriftzüge an Sitzen, Lenkrad, Einstiegsleisten und Wählhebel den sportlichen Charakter des 2+2-Sitzers. Über den 12,3-Zoll-Bildschirm des serienmäßigen Audi Virtual Cockpits wird der Fahrer zudem mittels spezieller RS-Anzeigen über Reifendruck, Drehmoment und Beschleunigungskräfte informiert. Am Sportlederlenkrad mit Schaltwippen und Multifunktionstasten kommt eine rote 12-Uhr-Markierung neu hinzu. Gegen Aufpreis bietet Audi für das Coupé das Infotainmentsystem "MMI Navigation plus" an, das sich auch per natürlicher Sprachsteuerung bedienen lässt. Ebenfalls generell an Bord ist ein 680 Watt starkes Soundsystem von Bang & Olufsen.

Vergleichstest Audi TT RS/Porsche 718 Cayman GTS
Audi TT RS/Porsche 718 Cayman GTS: Test Cayman GTS tritt gegen TT RS an

Audi TT RS 40 Jahre quattro (2020)
Das auf 40 Exemplare limitierte Sondermodell kostet rund 114.000 Euro. Foto: Audi
 

Sondermodell Audi TT RS 40 Jahre quattro (2020)

Das Sondermodell Audi TT RS 40 Jahre quattro (2020) feiert – wie es der Name schon verrät – den 40. Geburtstag der "quattro" genannten Audi-Allradtechnologie. "Unsere RS-Modelle bringen seit jeher ihre Kraft immer serienmäßig über vier Räder auf die Straße. Mit der auf 40 Exemplare limitierten Sonderedition des TT RS wollen wir unseren Fans in Deutschland ein ganz besonderes Jubiläumsgeschenk machen", kommentiert Julius Seebach, Geschäftsführer der Audi Sport GmbH, wieso die Wahl eines Sondermodells auf den TT RS fiel. Die Motorleistung von 400 PS und 480 Newtonmeter Drehmoment ändert sich zwar nicht, dafür ist die Höchstgeschwindigkeit serienmäßig auf 280 km/h angehoben. Die Folierung auf Motorhaube, Schultern, Dach und Heck des Coupés soll an die Farbgebung des Audi Sport quattro S1, mit dem Walter Röhrl im Jahr 1987 das legendäre Bergrennen am Pikes Peak in den USA gewann, erinnern. Zusätzlich verfügt der weiß lackierte Audi TT RS 40 Jahre quattro (2020) über einen mittigen Luftauslass in der Motorhaube, seitliche Flics und einen Frontsplitter. Auf Wunsch kann der Kunde die Rückbank gegen ein Strebenkreuz aus Carbon tauschen lassen – das bringt 16 Kilogramm weniger Gewicht. Alcantara, schwarzes Leder mit weißen Kontrastnähten und schwarz-rote Streifen schaffen die optische Verbindung zum Exterieur. Das Sondermodell ist auf 40 Exemplare limitiert und hat den stolzen Preis von 114.040 Euro (Stand: Oktober 2020).

Vergleichstest
Audi TT Roadster/BMW Z4: Vergleichstest Audi TT und BMW Z4 bieten Fahrvergnügen pur

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.