Apple iCar (2024): Neue Informationen Baut Hyundai das Apple-Auto?

von Tim Neumann 08.01.2021

Hinweise auf ein Apple iCar halten sich seit Jahren hartnäckig, einem neuen Bericht zufolge soll es 2024 Realität werden. Neue Informationen zum autonomen Elektroauto bringen Hyundai als Partner ins Spiel.

Neuen Hinweisen zufolge könnte das Apple iCar im Jahr 2024 auf den Markt kommen. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Dezember 2020. Demnach soll die bereits 2014 begonnene Entwicklung eines Apple-Autos im Zuge des "Project Titan" weiter fortgeschritten sein. Im Mittelpunkt der neuen Informationen stehen offenbar neu entwickelte Akkus, die größere Reichweiten bei niedrigeren Kosten ermöglichen sollen. Eine offizielle Stellungnahme lehnte Apple bislang ab. Aufgrund von FBI-Ermittlungen gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des iPhone-Konzerns, der am Auto-Projekt mitgearbeitet hatte, wurde der Fortschritt eines Elektroautos von Apple zuletzt im Juli 2018 öffentlich. Demnach sollten sich schätzungsweise 1800 Apple-Mitarbeiter mit dem Auto beschäftigen und rund 45 Fahrzeuge für Testfahrten bereitstehen. Ob und wann das Apple iCar (2024) tatsächlich Realität wird, bleibt jedoch weiterhin abzuwarten.

News Chrysler Pacifica von Waymo
Google-Auto (Waymo): Autonomes Robotertaxi Waymo darf ohne Sicherheitsfahrer testen

Der Tesla Autopilot im Video:

 
 

Markstart des Apple iCar nicht vor 2024: Hyundai als Partner?

Im Januar 2021 bestätigte der koreanische Autobauer Hyundai dem Nachrichtenmagazin Bloomberg per Email, dass man als Partner für ein mögliches Apple iCar (2024) im Gespräch sei. Es gebe entsprechende Verhandlungen, entschieden sei aber noch nichts, so Hyundai. Die Spekulationen zu einer möglichen Apple-Kooperation sorgten für einen Kurssprung der Hyundai-Aktie.

News Luc Donckerwolke
Hyundai-News: Ioniq & Luc Donckerwolke Donckerwolke kehrt in neuer Position zurück zu Hyundai

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.