Alle Infos zum VW ID.6

VW ID.6 (2021): Preis, Reichweite & Reichweite Der ID.6 feiert Premiere

von Alexander Koch 19.04.2021

Der VW ID.6 ist ein 4,87 Meter langes Elektro-SUV, das noch 2021 in China auf den Markt kommt und Reichweite von bis zu 588 Kilometern hat. Wir schätzen den Preis und die Chancen auf einen deutschen Marktstart ein.

Als SUV der Fünf-Meter-Klasse verhält sich der VW ID.6, der auf der Shanghai Auto Show 2021 (21. bis 28. April) seine Premiere und noch 2021 seinen Verkaufsstart feiert, zum VW Touareg wie der VW ID.4 zum Tiguan. Man darf vom elektrischen Äquivalent zum herkömmlichen Verbrennermodell sprechen. Im Gegensatz zum Touareg bietet der ID.6 bei 2,97 Metern Radstand auch eine dritte Sitzreihe und somit sieben voll versenkbare Plätze. Dabei ist das Elektro-SUV mit der 4,87 Meter Länge keinen Zentimeter länger. Apropos Sitzplätze: Das Interieur kommt ohne physische Tasten und Schalter aus. Das Bedienkonzept besteht aus dem hinlänglich bekannten Zentraldisplay (12 Zoll) mit Touch-Funktion und der Sprachsteuerung "Hey ID.". Optional gibt es ein Augmented-Reality-Head-up-Display, das beispielsweise die Abbiegepfeile der Navigation auf die Straße projiziert. Interieur und Modellbezeichnung sind also eine ebenso konsequente Fortsetzung der ID.-Familie wie Design, das sich vom 30 Zentimeter kürzeren ID.4 ableitet. Beim VW ID.6 treffen klassische SUV-Proportionen auf einen geschlossenen Kühlergrill, eine durchgängige LED-Lichtleiste am Heck und ein – ausstattungsabhängig – farblich abgesetztes Dach, das die Höhe des Fahrzeugs kaschieren soll. Mehr zum Thema: Das ist der VW ID.5

Elektroauto VW ID.4 (2020)
VW ID.4 (2020): Preis, Innenraum, Verkaufsstart Der ID.4 im Crashtest

Der VW ID.4 (2020) im Video:

 
 

Preis, Reichweite & Marktstart des VW ID.6 (2021)

Auf den ersten offiziellen Fotos glänzt der VW ID.6 (2021) zusätzlich mit illuminierten VW-Embleme an Front und Heck, einer dreidimensional ausgestalteter Ambientebeleuchtung und einem sichtlich aufgewerteten Innenraum. Grund dafür sind die zwei optisch leicht unterschiedlichen ID.6-Varianten von SAIC-VW und FAW-VW für den chinesischen Markt. Dort steht das Elektro-SUV mit einem 132 oder 150 kW starken E-Motor an der Hinterachse oder mit einem zweiten, 75 kW starken E-Antrieb an der Vorderachse (225 kW Gesamtleistung) in der Preisliste. Die Motoren speisen sich aus einer netto 58 oder 77 kW großen Batterie, die im Unterboden sitzt. Nach chinesischen Verbrauchszyklen reicht der Strom für eine Reichweite von 436 bis 588 Kilometer. Viel spannender als die Höchstgeschwindigkeit (160 km/h) und die Beschleunigung (6,6 s auf 100 km/h) ist aber die Frage, ob es der VW ID.6 (2021) auch nach Deutschland schafft. Im Falle einer europäischen Exportversion dürfte der Preis über dem des kleineren ID.4 liegen, der bei 36.950 Euro startet (Stand: April 2021). Mehr zum Thema: Das ist der VW ID. Space Vizzion

Elektroauto VW ID. Buzz (2022)
VW ID. Buzz (2022): Preis & Innenraum VW ID. Buzz im T6-Kleid versteckt

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.