VW Multivan/Ford Tourneo/Mercedes V-Klasse & Co. Die zehn wichtigsten Van-Modelle

von Holger Ippen 25.09.2017
Inhalt
  1. VW T6 Multivan
  2. Der Ford Tourneo Custom
  3. Citroen Space Tourer
  4. Fiat Talento
  5. Hyundai H-1 Travel
  6. Toyota Proace Verso
  7. Opel Vivaro
  8. Peugeot Traveller
  9. Renault Trafic

Wer viel Platz für Reisen, Familie, Hobby oder Dienstfahrten braucht, ist mit einem Großraum-Van wie VW Multivan, Ford Tourneo, Mercedes V-Klasse & Co. gut beraten. Wir stellen die aktuell zehn wichtigsten Modelle vor.


 

VW T6 Multivan

Seit Generationen begeistert der VW-Bus – vor allem als Multivan – Familien, Geschäftsleute und Camper. Mitte 2015 startete die sechste Generation, die unter dem Kürzel T6 angeboten wird. Jetzt verfügt der Raumgleiter aus Hannover über ein auf noch mehr Abrollkomfort getrimmtes Fahrverhalten und eine umfangreichere Komfortausstattung. Die aktuellen Motoren sind deutlich sparsamer und laufruhiger als bei den Vorgänger-Modellen, alle erfüllen die aktuelle Euro-6-Norm. Neben zwei 2,0-Liter-TSI-Benzinern mit 150 und 204 PS stehen fünf 2,0-Liter-TDI mit einer Leistungsspanne von 84 bis 204 PS zur Wahl. Empfehlenswert sind die leistungsstärkeren Varianten mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Multivan ist nicht als Schnäppchen zu haben, dafür überzeugt er mit gediegenem Interieur sowie einer angenehm aufrechten und dadurch entspannten Sitzposition. Die Aufpreisliste ist hier besonders lang. Zu den empfehlenswerten Extras zählen viele nützliche Assistenzsysteme, etwa die automatische Distanzregelung ACC und die City Notbremsfunktion. Optimalen Federungskomfort bietet die Fahrwerksregelung DCC mit adaptiven Dämpfern. In den Innenraum passen wahlweise bis zu acht Passagiere oder maximal 5000 Liter Gepäck.

VW T6 Multivan
BenzinerPreis ab 36.902 €; Leistung: 150 bis 204 PS
DieselPreis ab 30.000 €; Leistung: 84 bis 204 PS

Kaufberatung VW T6 Multivan
VW T6 Multivan: Kaufberatung  

So finden Sie ihren Multivan


Der VW T6 Multivan im Video:

 
 

Der Ford Tourneo Custom

Mit dem kleineren Pendant des Transit will Ford komfortorientierten Käufern einen Großraum-Van bieten, der ähnlich wie der VW Multivan eher Pkw als Transporter ist. Seit 2012 gibt es den vorderradangetriebenen Custom in der zivilen Tourneo-Variante. Hier finden bis zu neun Personen in drei Sitzreihen reichlich Platz. Nach Ausbau der recht schweren Sitze schluckt der Kölner bis zu 5310 Liter Ladung. Wer häufiger noch mehr zu transportieren hat, der sollte die 37 Zentimeter längere Version (also 5,30 Meter) ordern. Zur Auswahl stehen hier drei Selbstzünder – allesamt moderne Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum (105 bis 170 PS), die die Euro-6-Norm Hubraum.

Ford Tourneo Custom
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 39.508 €; Leistung: 100 bis 170 PS

Neuheiten Ford Tourneo Courier Facelift (2017)
Ford Tourneo Courier: Facelift 2017  

Facelift für Ford Tourneo Courier

Die Mercedes V-Klasse

In der nunmehr dritten Generation offeriert Mercedes einen ernstzunehmenden Konkurrenten für den Bestseller VW Multivan. Cockpit-Gestaltung und Interieur erinnern an den komfortablen Innenraum der C-Klasse. Die Ausstattung, unter anderem mit serienmäßig sechs Airbags und Müdigkeitswarner, fällt Pkw-ähnlich aus. Parkassistent und Kollisionswarner kosten Aufpreis. Interessenten können unter drei Motorisierungen wählen – allesamt 2,1-Liter-Turbodiesel mit 136, 163 und 190 PS.

Mercedes V-Klasse
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 44.018 €; Leistung: 136 bis 190 PS

Neuheiten mercedes v klasse amg line van sport ausstattung extras
Mercedes V-Klasse AMG Line: IAA 2015  

V-Klasse mit AMG Line zur IAA

 

Citroen Space Tourer

Der beliebte Franzose teilt sich die technische Basis mit den Großraum-Vans von Peugeot und Toyota und ersetzt seit 2016 Jumpy Kombi und Citroën C8. Es gibt ihn in drei Fahrzeuglängen (XS, M, XL), bis zu neun Insassen finden hier Platz. Ohne Bestuhlung ergibt sich ein Laderaum von 4900 Litern. die Schiebetüren öffnen elektrisch (Serie). die 1,6- und 2,0-Liter HDI-Motoren leisten 95, 115, 150 und 180 PS.

Citroën Space Tourer
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 35.650 €; Leistung: 95 bis 180 PS
 

Fiat Talento

Dieser Großraum-Van buhlt als kleiner Bruder des erfolgreichen Ducato um die Käufergunst. Er basiert auf der technischen Plattform des Renault Trafic und wird wie dieser mit zwei Radständen (Gesamtlänge 5,00 und 5,30 Meter) angeboten. Auch hier gelang es, PkW-üblichen Komfort zu realisieren. Die Motorenpalette, das variable Platzangebot und die ausstattungsvarianten orientieren sich am Angebot des Galliers.

Fiat Talento
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 30.960 €; Leistung: 95 bis 145 PS

Neuheiten Fiat Telento 2016
Fiat Talento (2016): Preis und Marktstart  

Fiat kann jetzt Bulli

 

Hyundai H-1 Travel

Der Koreaner wird bereits seit 2008 angeboten, er ist also in die Jahre gekommen. Das merkt man an der eingeschränkten Innenraumvariabilität sowie dem mageren Angebot an Assistenzsystemen. Der H-1 Travel ist für maximal acht Personen ausgelegt, hinten sitzt man auf starr montierten Bänken, lediglich die mittlere ist insgesamt verschiebbar. den 2.5 CRDi-Motor gibt es in drei Leistungsstufen.

Hyundai H-1 Travel
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 31.952 €; Leistung: 116 bis 170 PS
 


Toyota Proace Verso

Das japanische Pendant zu Peugeot Traveller und Citroën Spacetourer rollt seit letztem Jahr in Frankreich von den Bändern. Der Toyota ist wie seine Brüder in drei Längen-Varianten erhältlich (compact, L1, L2). Während der compact einen Radstand von 2,93 Meter aufweist, spendiert Toyota den beiden anderen Versionen auch eine längere Bodengruppe mit einem Radstand von 3,28 Metern. Den vorderradangetriebenen Großraum-Van gibt es als Fünf- oder Achtsitzer. Beliebt ist die große Variabilität des Innenraums: Auf allen Plätzen wird Einzelsitz-Komfort mit vielen Einstellmöglichkeiten geboten. Für gute Stimmung und einen hellen, freundlichen Innenraum sorgt das optionale, zweiteilige Panoramadach, das sich von den Vordersitzen bis zum Gepäckabteil erstreckt. Den Ein- und Ausstieg erleichtern große Schiebetüren. Alle Motoren sind mit einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet. Die D-4D-Turbodiesel stehen in zwei Hubraumgrößen bereit: Die 1,6-Liter leisten 95 und 116 PS, die 2,0-Liter 150 und 177 PS.

Toyota Proace Verso
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 35.300 €; Leistung: 95 bis 177 PS
 


Opel Vivaro

Der große Opel stellt in puncto Geräumigkeit viele Wettbewerber in den Schatten. Er kann bis zu 5900 Liter Gepäck oder maximal neun Insassen mitnehmen. Technisch basiert der Vivaro seit der Kooperation mit Renault und Nissan auf dem Renault Trafic und wird auch in Frankreich hergestellt. Sein 1,6-Liter-Turbodiesel steht in sechs Leistungsstufen zur Verfügung: 95, 116, 120, 125, 140, 145 PS.

Opel Vivaro
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 32.100 €; Leistung: 95 bis 145 PS

News Opel Vivaro Combi Tourer Irmscher Ausstattung Seitenansicht
Opel Vivaro Tourer  

Luxuskleid von Irmscher

 

Peugeot Traveller

Der Großraum-Van wurde gemeinsam mit Citroën und Toyota entwickelt und rollt vom selben Fertigungsband wie Spacetourer und Proace Verso. Er bietet wie die Partner-Produkte eine umfangreiche Serienausstattung, zu der auch das LED-Tagfahrlicht, ein Müdigkeitswarner und ein Tempomat zählen. Leichtgängige Schiebetüren gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Alle Motoren sind Common-Rail-Diesel.

Peugeot Traveller
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 35.650 €; Leistung: 95 bis 180 PS
 

Renault Trafic

Der große Gallier ist seit über einem Vierteljahrhundert eine etablierte Größe: In der jetzt dritten Generation bietet der Trafic auch eine moderne Ausstattung mit optionaler Rückfahrkamera und Smartphone-Vernetzung. Alle Diesel sind Turbo- oder Twin-Turbo-Motoren und leisten zwischen 95 und 145 PS. Der Renault rollt gemeinsam mit Modellen von Opel, Fiat und Toyota von den Bändern in Frankreich.

Renault Trafic
Benzinerwird nicht angeboten
DieselPreis ab 32.100 €; Leistung: 95 bis 145 PS

Tags:
Wirkaufendeinauto

Wir kaufen jedes Auto!

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.